APA-Science Dossier: Big Data - Big Picture?

Neues Dossier beleuchtet Chancen und Herausforderungen für die Wissenschaft durch das massive Datenwachstum und neue Analysemethoden.

Wien (OTS) - Egal ob in Astronomie, Biomedizin oder Klimaforschung:
Die Wissenschaft muss sich schon seit längerem mit großen Datenmengen herumschlagen. Jetzt kommt das Thema aber anscheinend erst richtig in Fahrt - Stichwort "Big Data".

APA-Science hat sich deshalb in seinem aktuellen Dossier angesehen, wie die heimische Forschungslandschaft in diesem Bereich aufgestellt ist, warum Data Scientist als "sexiest job" des 21. Jahrhunderts gilt, welche Infrastruktur für das neue "Öl der Wissensgesellschaft" notwendig ist und ob die Kausalität tatsächlich von der Korrelation abgelöst wird.

Das Dossier auf APA-Science: http://science.apa.at/dossier/bigdata

APA-Science - ein Netzwerk der APA

Bildung, Forschung, Technologie und Innovation - APA-Science ist das österreichische Kommunikationsnetzwerk für Zukunftsthemen. Initiiert von der APA - Austria Presse Agentur bietet die Plattform science.apa.at fundierte Berichterstattung zu Forschungs- und Bildungsthemen und aktuelle Beiträge von führenden Playern der österreichischen Wissenschaftslandschaft.

APA-Science hat zum Ziel, gemeinsam mit seinen Partnern die österreichische Forschung im In- und Ausland sichtbar zu machen und damit Neugierde auf wissenschaftliche Themen in der Öffentlichkeit zu wecken.

Die Partner von APA-Science sind u.a.:

Rückfragen & Kontakt:

APA - Austria Presse Agentur
Barbara Rauchwarter
Unternehmenssprecherin, Leiterin Marketing & Kommunikation
Tel.: Tel.: +43/1/360 60-5700
barbara.rauchwarter@apa.at
www.apa.at

APA-OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.IT-PRESS.AT | APR0001