Einladung zur Pressekonferenz der INTERNETOFFENSIVE ÖSTERREICH mit Hannes Ametsreiter, Andreas Bierwirth und Jan Trionow

Wien (OTS) - Vor dem Hintergrund der aktuell diskutierten Festplattenabgabe für die Mobilfunk-Branche Österreichs bedeutet die Novellierung des Urheberrechts eine erneute Belastung für die Branche.

Seit Monaten wird eine politische Diskussion über eine Abgabe für Speichermedien, so auch für Mobiltelefone, geführt. Dabei hat der EuGH gestern in einer richtungsweisenden Entscheidung klargestellt, dass bei der Höhe der Abgabe unrechtmäßige Vervielfältigungen (Raubkopien) nicht berücksichtigt werden dürfen.

Die Vorstände der INTERNETOFFENSIVE ÖSTERREICH nehmen das gestrige EuGH-Urteil zum Anlass, Ihnen im Zuge einer Pressekonferenz die Auswirkungen einer erneuten Mehrbelastung für die Mobilfunk-Branche und für den IKT Standort Österreich durch eine Festplattenabgabe aufzuzeigen.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Die Geschäftsstelle der INTERNETOFFENSIVE ÖSTERREICH

Einladung zur Pressekonferenz der INTERNETOFFENSIVE ÖSTERREICH mit
Hannes Ametsreiter, Andreas Bierwirth und Jan Trionow


Am Podium begrüßen Sie die Mitglieder der INTERNETOFFENSIVE
ÖSTERREICH:

- Hannes Ametsreiter, CEO Telekom Austria Group (Vizepräsident der
IOÖ)
- Andreas Bierwirth, CEO T-Mobile Austria (Vorstand)
- Jan Trionow, CEO Hutchison Drei Austria (Vorstand)
- Philipp Graf, Geschäftsführer des FV Telekommunikations- und
Rundfunkunternehmungen

Datum: 14.4.2014, um 09:00 Uhr

Ort:
Café Bar Bloom
Rotenturmstraße 15, 1010 Wien

Rückfragen & Kontakt:

und Anmeldung:
Anja Berndorfer
Plattformkoordination Internetoffensive Österreich
Rotenturmstraße 17/17, 1010 Wien
Telefon: +43 (0) 1 37 00 22 22
Mobil: +43 (0) 664 964 50 87
E-Mail: office@internetoffensive.at
Internet: www.internetoffensive.at

APA-OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.IT-PRESS.AT | NEF0003