Burgtheater: Mein Name ist Hartmann und ich weiß von nichts.

Wien (OTS) -

  • Matthias Hartmann hatte Kenntnis vom System Stantejsky.
  • Matthias Hartmann war an diesem System selbst beteiligt.
  • Verantwortlich sind für Matthias Hartmann trotzdem nur die Anderen.

In einem gestern veröffentlichten Interview mit dem deutschen Nachrichtenmagazin "Der Spiegel" behauptet Matthias Hartmann zum wiederholten Male, als Geschäftsführer der Burgtheater GmbH von den Unregelmäßigkeiten in der Buchhaltung des Burgtheaters nichts gewusst zu haben. Die Fakten sprechen eine andere Sprache.
Bernhard Hainz, Rechtsvertreter der Burgtheater GmbH: "Matthias Hartmann sagt richtiger Weise im Nachrichtenmagazin 'Der Spiegel', er sei kein Buchhalter. Aber man muss kein Buchhalter sein, um zu wissen, dass Bargeldannahmen und Steuerhinterziehung nicht Bestandteil einer ordentlichen Geschäftsführung sind." Matthias Hartmann hatte entgegen seinen Beteuerungen sehr wohl und schon seit Juli 2009 Kenntnis von der Schwarzgeldpraxis der früheren Burgtheater-Geschäftsführung. Schlimmer noch: er war aktiver Teil dieses Systems. Wie er inzwischen selbst zugegeben hat, hat er sich sogar persönlich daran beteiligt.

Herr Hartmann hat inzwischen eine Steuerhinterziehung im Zusammenhang mit dem System Stantejsky gestanden. "Dies alleine ist schon ein ausreichender Entlassungsgrund", so Hainz. Die fristlose Entlassung von Matthias Hartmann hätte insbesondere damit zu tun, dass er den Aufsichtsrat über seine aktive Rolle im System Stantejsky getäuscht hat. "Die Organe des Burgtheaters haben schon vor Wochen der Korruptionsstaatsanwaltschaft Wien eine ausführliche Sachverhaltsdarstellung und dem Rechnungshof die einschlägigen Unterlagen zu dieser Causa übermittelt. Neben Stantejsky wird auch Hartmann von der WKStA als Beschuldigter geführt. Alles Weitere ist nun Sache der Behörden und der Gerichte", so Hainz abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

Dr. Bernhard Hainz
CMS Reich-Rohrwig Hainz Rechtsanwälte GmbH
Email: bernhard.hainz@cms-rrh.com
Telefon: +43 1 40443-0

APA-OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.IT-PRESS.AT | CMS0001