tele.ring & abalo Media - gemeinsame Sache für die Werbekunden und Smartphone-User

Wien (OTS) -

  • abalo ermöglicht die freiwillige werbliche Nutzung des Smartphone Sperrbildschirms
  • tele.ring Kunden erhalten die neue tele.ring abalo App und können damit Geld verdienen
  • Aktionen & Informationen direkt auf das Handy schaffen hohe Aufmerksamkeit und bringen Mehrwert für Kunden und Werber

Das Österreichische Startup-Unternehmen abalo Media hat 2013 ein innovatives Konzept für Werbung auf Mobiltelefonen auf den Markt gebracht. tele.ring Kunden erhalten jetzt eine eigene Version der abalo App und können auf freiwilliger Basis Geld verdienen. Mit jeder ausgespielten Werbung verdienen die User und können darüber hinaus ihre Themeninteressen vordefinieren.

Smartphone-Werbung - immer aktuell und individuell auf den Kunden abgestimmt

Das Konzept von abalo ist bestechend einfach: Es nutzt auf freiwilliger Basis den Sperrbildschirm (LockScreen) des Smartphones, der täglich durchschnittlich 35 Mal geöffnet wird, um Werbung oder informative Inhalte anzuzeigen. Der Nutzer erhält für die auf seine Interessen abgestimmte Werbung bares Geld und profitiert so unmittelbar vom Werbeumsatz. Der Kunde erhält das Geld als Überweisung auf sein Konto oder über Paypal.

tele.ring & abalo - gemeinsamer Mehrwert für die Kunden

tele.ring Kunden zahlen nur, was sie wirklich brauchen. Und für Informationen und Neuigkeiten, die sie interessieren, bekommen sie auch noch bares Geld. Das war der Gedanke, der die Zusammenarbeit von tele.ring & abalo Media geprägt hat. tele.ring, als österreichischer Preis-Leistungsführer, besticht durch unkonventionelle und einzigartige Tariflogiken. abalo Media bringt frischen Wind in den Bereich Mobile Advertising und sorgt nun in einer maßgeschneiderten Anwendung für tele.ring Kunden dafür, dass die Anwender den bis dato nicht wirklich genutzten Sperrbildschirm ihres Android Smartphones sinnvoll nutzen können.

(Inter)Aktion - ein Mix aus Information und interessanten Angeboten

abalo bringt vollflächige hochwertige Werbung und interessante Informationen bzw. Aktionen von tele.ring auf den Sperrbildschirm. Der Konsument entscheidet sich mit der Registrierung aktiv dafür, das Angebot von abalo zu nutzen und somit Werbung zu sehen und wird zusätzlich mit spannenden Neuigkeiten rund um seinen Mobilfunkvertrag versorgt. Voraussetzung ist ein Smartphone mit dem Betriebssystem Android 2.2 oder höher und eine aktive Anmeldung des Kunden.

Klare Vorteile für tele.ring und Werbetreibende, kein Streuverlust

Die tele.ring abalo App ermöglicht werbenden Unternehmen ihre Zielgruppen rasch und unkompliziert ohne Streuverluste anzusprechen. Denn die Stammdaten und Interessen der Anwender werden erfasst und dies ermöglicht eine exakte Ansprache der Zielgruppe, wobei diese Daten für die Aussteuerung der Werbung genutzt, aber niemals weitergegeben werden.

Werbekunden können mit abalo zeit- und ortsspezifisch werben, mit ihren (potenziellen) Kunden in direkten Dialog treten, aber auch Kaufimpulse vor dem Geschäft setzen. Denn in jede Anzeige können Links zu kampagnenspezifischen Websites, zu Online Shops oder Coupons integriert werden. Ein Nutzer der tele.ring abalo App, der als Interesse "Mode" angegeben hat, könnte beispielsweise direkt vor dem Geschäft einer Modekette ein attraktives Angebot oder einen Gutschein erhalten. Auch das direkte Hinführen zur nächsten Verkaufsstelle mittels Google Maps ist möglich.

Über tele.ring:

tele.ring ist eine Marke für Mobilkommunikationsdienstleistungen der T-Mobile Austria GmbH. T-Mobile Austria GmbH ist ein Unternehmen der Deutschen Telekom AG.

tele.ring ist als Preis/-Leistungsführer am Markt positioniert. Keine versteckten Kosten, keine unnötig aufgeblähten Tarife. Kunden und ihre Bedürfnisse werden in den Mittelpunkt gestellt und daher werden ihnen auch immer Tarife und Produkte angeboten, die dem Kunden direkte Vorteile bringen.

Über abalo Media:

abalo Media bietet innovative Technologie im Bereich Mobile Apps, die die Bespielung von Smartphone Sperrbildschirmen mit vollflächigem Content oder Werbung ermöglicht. Mit dieser Technologie betreibt abalo eine eigene Mobile Advertising App, bei der Endkunden Werbung angezeigt bekommen und im Gegenzug dafür einen Teil der Werbeerlöse erhalten. abalo Media lizensiert ihre international führende Technologie an Mobilfunkbetreiber, Aktionsplattformen, Medienunternehmen und an alle Unternehmen, die direkt aus ihrer App heraus Inhalte am Sperrbildschirm der Nutzer platzieren möchten.

Das österreichische Unternehmen wurde Anfang 2012 gegründet und hat seit November 2012 die am Frankfurter Aktienmarkt gelistete Deutsche Balaton AG als Finanzinvestor an Bord.

App Download im Google Playstore: http://tiny.cc/u7kacx

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Alexandra Deutsch
abalo Media GmbH
Hietzinger Kai 13 Top 7 I A-1130 Wien
Tel.: +43 (0)1 36 15 900-100
E-Mail: Alexandra.Deutsch@abalomedia.com
Web: http://www.abalomedia.com

APA-OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.IT-PRESS.AT | ABM0002