Die Zukunft bei Mobilgeräten schon heute: The Eye Tribe zeigt auf Mobile World Congress weltweit erstes Augentracker-SDK für Android

Barcelona, Spanien (OTS/ots/PRNewswire) - Von ShowStoppers @ MWC 2014 -

The Eye Tribe, ein dänischer Softwareanbieter von Augentracking-Software für verschiedene Plattformen, hat heute die Beta-Version des weltweit ersten erschwinglichen Augentracking-SDK (Software Development Kit) für Android-Massengeräte verkündet.

The Eye Tribe, bisher nur für Windows Computer, Laptops und Notebooks erhältlich, gibt Smartphone-Benutzern beim Mobile World Congress 2014 einen Blick in die Zukunft - Augentracking-Software, die die Bedienung des Smartphones einfach per Blickkontakt ermöglicht.
Die Beta-Version der Software wird ausgewählten Entwicklungspartnern und Originalgeräteherstellern zusammen mit einem benutzerfreundlichen SDK zur Verfügung gestellt. Dies ermöglicht die einfache Integration in Android-Geräte. Mögliche Anwendungsfälle sind unter anderem blickaktivierte Anmeldung, freihändige Navigation von Websites und Apps, ein optimiertes Gaming-Erlebnis und cloudbasierte Analyse des Benutzerverhaltens.

"Seit wir The Eye Tribe ins Leben gerufen und die Augentracking-SDKs für Windows vorgestellt haben, arbeiten wir an einer ultimativen Vision - Augentracking als Standardfunktion bei Mobilgeräten", sagte Sune Alstrup Johansen, CEO und Mitgründer von The Eye Tribe. "Die Perfektionierung unserer Augentracking-Software für Entwickler auf der ganzen Welt hat viel Zeit in Anspruch genommen. Heute ist deshalb ein Meilenstein in unserer Firmengeschichte, weil jetzt wichtige Plattformbarrieren abgebaut sind. Unsere erschwingliche Augentracking-Technologie für Android ist eine Weltpremiere, und wir freuen uns über die Präsentation auf dem Mobile World Congress."

The Eye Tribe macht in letzter Zeit immer wieder Schlagzeilen, zuletzt mit seinem The Eye Tribe Tracker, ein Augentracking-Gerät mit vollwertigem SDK für Windows und Mac OS X zum Preis von 99 US-Dollar, sowie Startkapital von 1 Million US-Dollar von bestehenden Investoren, Vorstandsmitgliedern und Stakeholdern in den USA, darunter Richard Sanquini, früher Manager in der Halbleiterbranche.

Informationen zu The Eye

Tribede.newsaktuell.mb.nitf.xml.Br@4bb4af5fThe Eye Tribe ermöglicht die blickgesteuerte Bedienung von Computern und Mobilgeräten durch Kombination mit bestehenden Steuermöglichkeiten wie Berührung, Neigung und Tastendruck. Dies ist ein ganz neues Erlebnis für Benutzer von Mobilgeräten. Diese einzigartige Software benötigt ausschließlich kostengünstige Komponenten, die sich in Smartphones und Tablets der nächsten Generation integrieren lassen. The Eye Tribe wurde im September 2011 im Rahmen des "European Startup Bootcamp Accelerator"-Programms gegründet und hat seither ein Kapitalvolumen von 3,1 Millionen US-Dollar beschafft. Weitere Informationen finden Sie unter: www.theeyetribe.com.

The Eye Tribe Tracker ist ein nachrüstbarer Augentracker, mit dem Benutzer von Windows 7-, 8- oder Mac OS X-Geräten über eine USB-3-Schnittstelle ihre Software bedienen können, einschließlich Navigation und Interaktion. Der Tracker ermöglicht die Gerätebedienung allein per Augenbewegung oder durch eine Kombination aus Augentracking und anderen Eingabemöglichkeiten wie Berührung. Der Tracker reagiert auf natürliche Augenbewegungen des Benutzers während der Interaktion mit dem Gerät.

Web site: http://www.theeyetribe.com/

Rückfragen & Kontakt:

KONTAKT: Sune Alstrup Johansen, CEO & Mitgründer, +45 40 300
793, info@theeyetribe.com; Scott Samson, Antenna Group, PR-Agentur
für The
Eye Tribe, +1-415-977-1912, pr@theeyetribe.com
eyetribe@antennagroup.com

APA-OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.IT-PRESS.AT | PRN0013