Aktionsmonat Safer Internet: Gemeinsam für ein besseres Internet

Wien (OTS) -

  • 11. Februar: Safer Internet Day der europäischen Kommission
  • "Kinderschutz" für den kontrollierten Zugang zum Internet
  • "Internetschutz" inkl. Phishing-Schutz für Smartphones, Tablets & Co.

Unter dem Motto "Gemeinsam für ein besseres Internet!" findet am 11. Februar 2014 der 11. internationale Safer Internet Day statt, der jährlich von der europäischen Kommission organisiert wird. T-Mobile unterstützt diese Aktion, indem auf allen relevanten Kanälen auf das Aktionsmonat hingewiesen wird und unter
http://bit.ly/SaferInternetT-Mobile weitere Informationen zu dieser
Thematik zur Verfügung stehen. Zum Schutz von Kindern bietet T-Mobile den Kinderschutz an, für allgemeine Gefahren den Internetschutz.

Kontrollierter und sicherer Zugang mit Kinderschutz

Das Produkt Kinderschutz ermöglicht Eltern, ihre Kinder am Smartphone und Tablet vor gewalttätigen, pornografischen und anderen schädlichen Inhalten zu schützen sowie unerwünschte Apps zu blockieren. Alle Funktionen werden durch den Einsatz eines im Netzwerk integrierten Filters möglich. Der WLAN-Zugang am Smartphone oder Tablet ist bei Android-Geräten zusätzlich durch eine App gesichert. Außerdem können WLAN-Netzwerke, wie die des T-Mobile HOME NET, geschützt und erlaubt werden. Das Produkt ermöglicht altersbezogene Voreinstellungen, "Sicheres Suchen" innerhalb der erlaubten Suchmaschine Yahoo oder bei der YouTube-Suche, Definition von Zeitplänen für den Internetgebrauch. Die Option steht Kunden von T-Mobile und tele.ring zur Verfügung und kann auch für beide Marken gemeinsam genutzt werden. "Kinderschutz" ist im ersten Monat kostenlos, danach ab 2 Euro pro Monat erhältlich. Weitere Infos unter www.t-mobile.at/kinderschutz und www.telering.at/kinderschutz. Bildmaterial unter http://bit.ly/KinderschutzTMA.

Internetschutz für Smartphones, Tablets & Co.

Der Internetschutz von T-Mobile ist eine Cloud-basierte Sicherheitslösung für Smartphones, Tablets, Laptops, Datensticks sowie HOME NET-Router. Der Schutz ist im Mobilfunknetz integriert, fungiert wie eine Firewall und erkennt Bedrohungen schon, bevor sie am Gerät des Users ankommen. Täglich werden 30.000 neue Webseiten geprüft, gefiltert und bei Bedarf gesperrt.

Sobald ein User eine Seite mit technisch schädlichen Inhalten (z.B. Seiten, die Trojaner enthalten oder Seiten mit Betrugsabsichten) aufruft, wird eine Warnseite angezeigt. Phishing-Mails werden noch bevor sie am Endgerät des Kunden ankommen aus dem System gefiltert und können daher keine Schadsoftware verbreiten. Das erste Monat ist kostenlos, danach wird monatlich der Betrag von 1,90 Euro verrechnet.

Weitere Infos unter www.t-mobile.at/internetschutz bzw. www.telering.at/internetschutz.

Rückfragen & Kontakt:

T-Mobile Austria GmbH
Barbara Holzbauer, MA
Pressesprecherin Unternehmen
Tel.: 0676 8200 6017
barbara.holzbauer@t-mobile.at

APA-OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.IT-PRESS.AT | NTM0001