"Safety first" gilt auch im Internet

Wien (OTS) - "Manche Internetdienste bekommen wir ohne entsprechende Vorkehrungen einfach nicht mehr sicher.", erläutert Harald Kapper, Geschäftsführer und Gründer von kapper.net, seinen drastischen Standpunkt.

Der am 11. Februar unter dem Motto "Gemeinsam für ein besseres Internet" stattfindende Internationale Safer Internet Day zeigt unter anderem auf, dass gerade im Bereich Internetsicherheit noch viel Aufklärungsarbeit zu leisten ist.

Selbst über 40 Jahre nach dem ersten E-Mail-Verkehr ist in Unternehmen heute noch kein sicherer Umgang mit "dem Internet" alltäglich.

Die zunehmende Nutzung von "Cloud-Services" verleitet oft noch mehr zum "ungeschützten" Datenverkehr mit unbekannten Partnern. Diese mangelnden Vorkehrungen gehen oft einher mit mangelndem Sicherheitsbewusstsein, können dabei aber kritische bis existenzbedrohende Folgen für den gesamten Betrieb haben.

kapper.net bietet neben einem entsprechenden Produktportfolio, beginnend mit Firewall-Lösungen über hochgradig verschlüsselte MPLS-VPN Vernetzungen bis hin zur sicheren "Private-Cloud" kompetente Beratung bei der Konzeption und Nutzung der kapper.net Datenschutz-Produkte.

Nicht sicher, ob wirklich alles sicher ist? kapper.net betreibt seine Kundenlösungen in Österreich und unterliegt damit dem in Europa einmaligen Rechtsrahmen, der auch explizit Firmendaten zu privilegierten und schutzwürdigen Informationen erhebt. "Wer Sicherheit will, setzt auf österreichische Cloud-Lösungen.", schließt Harald Kapper.

Über kapper.net

Die Kapper Network-Communications GmbH zählt dank über 20 Jahren Erfahrung zu den erfolgreichsten Internet Service Providern Österreichs. Spezialisiert auf anspruchsvolle und individuelle Anforderungen bietet das Unternehmen seinen Partnern und Kunden "die besseren Internetlösungen". Das Portfolio umfasst österreichweite Internet-, Daten-, Sprach- und Cloud-Dienste sowie Software- und Sicherheitslösungen. Umfangreiche Beratung und Betreuung zeichnet die Qualität als Serviceanbieter aus. Die eigene Infrastruktur, bestehend aus einem eigenen Netz in Wien und einigen Bundesländern, das eigene Rechenzentrum und zwei weitere Backupstandorte in Wien bilden die Grundlage für die leistungsfähigen und hochqualitativen Providerdienste für rund 9000 Kunden.

Rückfragen & Kontakt:

kapper.net
Harald Kapper
Tel.: +43 (0)5 9080-0
mailto: presse@kapper.net
www.kapper.net

FOLLOW US @
Twitter: https://twitter.com/kapper_net
Facebook: https://facebook.com/kapper.net

APA-OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.IT-PRESS.AT | KNC0002