LINBIT realisiert Open-Source-basierende IT-Virtualisierung für die Felder-Gruppe

Wien (OTS) - Felder, der international tätige Holzbearbeitungsmaschinen-Spezialisten für Industrie, Gewerbe und Privat, verwendet für seine IT-Services bevorzugt Open-Source-Software. LINBIT, Österreichs größter Linux-Dienstleister, hat Felder beim Aufbau einer auf Red Hat Enterprise Virtualization basierenden Lösung unterstützt, die nun zur vollsten Zufriedenheit des Kunden läuft.

Für international agierende Unternehmen wie Felder ist die Virtualisierung der IT-Infrastruktur ein wesentlicher Faktor zur Kostensenkung sowie für mehr Flexibilität in der Marktbearbeitung. "Wir haben uns für eine Lösung auf Basis von Red Hat Enterprise Virtualization entschieden, da diese im Vergleich zu proprietären Systeme deutliche Vorteile bietet, vor allem bei den Kosten. Dank der hervorragenden Unterstützung und Expertise von LINBIT konnten wir das System innerhalb kürzester Zeit aufsetzen und es läuft reibungslos", zeigt sich Thomas Margreiter, der CIO der Felder-Gruppe, über den ersten Meilenstein im Projekt zufrieden.

Grundlagenwissen und praktische Erfahrung

"Wir von LINBIT sind ausgesprochen aktive Mitglieder der globalen Linux-Community. Unser Anspruch ist, den Code zu verstehen und zu seiner Weiterentwicklung beizutragen. Als Red Hat Premier Partner mit entsprechend zertifizierten Consultants können wir unser Grundlagenwissen auch in der Praxis für unsere Kunden einsetzen", so Philipp Reisner, der CEO von LINBIT.

"Wenn es um den Aufbau einer hochleistungsfähigen und zukunftsfähigen Virtualisierungslösung geht, können Kunden sich auf hochqualifizierte Red Hat Premier Partner wie LINBIT verlassen. Immer mehr Unternehmen setzen auf leistungsstarke und offene Alternativen wie Red Hat Enterprise Virtualization, um innovative und zukunftssichere Lösungen einzuführen und sich gleichzeitig vor proprietären Abhängigkeiten zu schützen", sagt Rainer Liedtke, Regional Sales EMEA und Country Manager Austria bei Red Hat.

Konkret hat LINBIT die Architektur für die Lösung mit den IT-Verantwortlichen von Felder in Workshops erarbeitet und den Kunden bei der Installation auf insgesamt sechs physischen Servern begleitet. Das System wird für die Virtualisierung von Windows und Ubuntu eingesetzt. Für die Unterstützung bei der Weiterentwicklung und im laufenden Betrieb hat Felder einen Supportvertrag mit LINBIT abgeschlossen.

Über Felder

Die Felder-Gruppe mit Unternehmenssitz in Hall in Tirol zählt zu den weltweit führenden Anbietern von Holzbearbeitungsmaschinen für Handwerk, Gewerbe und Industrie.

Mitarbeiter in 72 Ländern und mehr als 200 Verkaufs- und Servicestellen tragen die Leidenschaft für exzellente Holzbearbeitungsmaschinen unter dem Leitsatz "Alles aus einer Hand" zu Kunden in der ganzen Welt. Trotz wachsender globaler Herausforderungen setzt die Felder-Gruppe weiterhin auf Qualität und Präzision aus Österreich. So erfolgt die Entwicklung und Produktion der rund 150 Produkte umfassenden Modellpalette von Felder, Format-4 und Hammer im Werk in Hall in Tirol.

Felder Holzbearbeitungsmaschinen sind seit Jahrzehnten ein Garant für perfekte Ergebnisse bei exzellentem Bedienkomfort. Das umfangreiche Modellangebot bietet genau die richtige Maschine für jede Herausforderung. Optimierte Maschinenkonzepte und innovative Detaillösungen in erstklassiger Verarbeitung für den regelmäßigen professionellen Einsatz in Handwerk und Industrie. Beständigkeit, Präzision und Vielseitigkeit mit einem intuitiven Bedienkonzept für höchste Produktivität - Felder-Maschinen garantieren perfekte Holzbearbeitung und Entscheidungssicherheit für viele Jahre. Weitere Informationen und Fotos unter www.felder-group.com.

Über LINBIT

LINBIT wurde 2001 in Wien (Österreich) gegründet. Das Unternehmen hat Standorte in Österreich und den USA und pflegt zahlreiche internationale Technologiepartnerschaften im Bereich der Open-Source-Software. Bereits 2004 wurde LINBIT mit dem "Constantinus", dem österreichischen Oscar der IT-Berater und Consultants, ausgezeichnet. Der Linux-Spezialist setzt mit unkonventionellen Lösungen regelmäßig neue Standards und entwickelt diese weiter zu enterprisefähigen Produkten für alle IT-Bereiche. Darüber hinaus bietet LINBIT Beratung und Planung für Hochverfügbarkeits- und Disaster-Recovery-Systeme sowie Red Hat Subscriptions. Das Unternehmen unterstützt bei der Konzeption der IT-Architektur, bei der Hardware-Dimensionierung und -Beschaffung sowie bei Installation, Testing, Monitoring , 24x7-Betriebsführung von Linux-basierenden IT-Systemen.

Mehr Infos unter www.linbit.com und www.linbit.at

Rückfragen & Kontakt:

Rückfragehinweis Felder:

Thomas Margreiter
Felder-Gruppe
CIO
Tel.: +43 5223 5850 401
E-Mail: tm@felder.at

Rückfragehinweis LINBIT:

Manfred Ostermann
LINBIT
Senior Sales & Marketing Manager
Tel.: +43 1 8178292 54
E-Mail: manfred.ostermann@linbit.com

APA-OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.IT-PRESS.AT | WEQ0002