Der Channelmanager von easybooking erfüllt die Wünsche der Hoteliers - nicht die, der großen Buchungsplattformen

Freiheit für die Hotelbranche von Kommissionsgebühren um weniger als 5 Euro pro Bett und Jahr

Innsbruck (TP/OTS) - Der neue Channelmanager des Tiroler Unternehmens easybooking bringt den Zimmervermietern, ganz gleich ob groß oder klein, mehr Unabhängigkeit von den großen Buchungsplattformen und damit mehr kommissionsfreie Buchungen.

Der tägliche Kampf des Zimmervermieters, ganz gleich ob in der Stadthotellerie oder in einer Ferienregion, ob groß oder klein, gilt immer der gleichen Frage: "Wie bekomme ich mein Haus voll". Das Tiroler Unternehmen easybooking, das sich immer schon darauf konzentriert hat, Anfragen in Buchungen zu konvertieren, stellt mit dem neuen Channelmanager ein auf den ersten Blick simples, in Wahrheit aber revolutionäres Produkt vor. Der neue Channelmanager hat die vier wichtigsten Plattformen mit an Bord: Booking.com, Feratel, und Tiscover/HRS. Damit sind 90% der Buchungen, die über Channels ablaufen, abgedeckt und Doppelbuchungen gehören mit dem Channelmanager ebenfalls der Vergangenheit an.

"80 Prozent der Gäste in der Urlaubshotellerie kommen über eine Anfrage ins Haus", betont Hendrik Maat, Geschäftsführer von easybooking und "Vater" der feschen und mittlerweile bestens bekannten "Julia", der virtuellen Reservierungsmanagerin. Maat weiter: "Wir bieten die beste Lösung an, die derzeit am Markt erhältlich ist. Erstens, weil wir unseren Kunden genau zuhören und daher wissen, was sie benötigen. Zweitens, weil unsere Julia mehr als ein Drittel der Anfragen in Buchungen umwandelt." Durch das Feedback der Hoteliers weiß Hendrik Maat, dass Onlinebuchungen über die eigene Hotelwebseite und über Buchungsplattformen selbstverständlich ein wichtiges Thema sind. Da die Zusammenarbeit mit einem am Markt bekannten Channelmanager gescheitert ist, hat das Innsbrucker Unternehmen jetzt selbst Hand angelegt und ein völlig neues Produkt herausgebracht.

"Wir haben genau den Channelmanager gebaut, den sich die Hoteliers - den sich unsere Kunden von uns gewünscht haben!", berichtet Maat von der Entwicklung. Streng genommen dürfte man das Produkt gar nicht mehr Channelmanager nennen, da es weit mehr kann, als alles, was bisher in der Tourismusbranche bekannt ist.

Ausschlaggebend war der Wunsch aller Hoteliers, eine möglichst große Unabhängigkeit von den diversen Buchungsplattformen zu erlangen. Diese Plattformen sind natürlich als Marketingstrategie für jedes Haus von großem Nutzen und bringen auch Traffic mit sich. Buchungen sollten aber im Optimalfall kommissionsfrei über die hoteleigene Webseite und mit Hilfe des online Buchungssystems - der feschen "Julia" von easybooking - generiert werden! Der Channelmanager erlaubt dem Hotelier hier die Kontrolle zu behalten und die Kontingente gezielt steuern zu können.

Einer der Testbetriebe, die den neuen Channelmanager von easybooking auf Herz und Nieren geprüft haben, war das "Gästehaus Renate" in Längenfeld. "Wir haben den Channelmanager jetzt seit 6 Monaten in Einsatz und ich bin sehr glücklich damit" ist Renate Ganglberger, die Chefin des Hauses, geradezu begeistert. "Die Buchungen kommen jetzt direkt von den diversen Channels in meinen Zimmerplan, ohne das ich auch nur einen Handgriff dafür machen muss.

Bevor ich den easybooking-Channelmanager in Betrieb hatte, musste ich nach jeder Buchung in jede Plattform einzeln einsteigen und ständig die Kontingente anpassen und überprüfen.

Jetzt informiert mich meine "Julia" über jede neue Buchung. Ich muss überhaupt nichts mehr machen, nur mich darüber freuen. Meine "Julia" sorgt dafür, dass alle Channels in meinem Zimmerplan immer synchron laufen und die Kontingente gleichzeitig mit denen auf meiner eigenen Webseite abgeglichen werden. Im Hintergrund läuft alles mit meinen Zimmerplan wie von selbst zusammen und ich erspar mir mindestens einen Arbeitstag pro Woche. Für einen kleinen "5 Appartement Betrieb", wie den meinen, ist das ein enormer Zeitgewinn, den ich jetzt sehr gut für andere Aufgaben im Haus einsetzen kann. Das Beste daran ist aber die Gewissheit, dass "meine Julia" für mich die Arbeit erledigt. Selbst wenn ich nicht im Haus bin, in der Nacht - oder wenn ich selbst auf Urlaub gehe. Ich habe für mich damit ein Stück Lebensqualität zurückgewonnen."

Der neue Channelmanager von easybooking kostet nicht einmal 5 Euro pro Bett und Jahr und ist als eigenes Modul zur "Julia", der virtuellen Reservierungsmanagerin, erhältlich.

Rückfragen & Kontakt:

Wolfgang Ritzberger 0664/3004372 oder wolfgang.ritzberger@easybooking.at

APA-OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.IT-PRESS.AT | TMP0002