Spendenaktion für die Therapie von "Schmetterlingskindern"

Wien (OTS) -

  • Mobiler Punschstand von T-Mobile tourt auch 2013 für DEBRA Austria durch Österreich
  • T-Mobile verzichtet auf Weihnachtsgeschenke für den guten Zweck
  • Erste Forschungserfolge für die "Schmetterlingskinder"

In weihnachtlicher Tradition verzichtet T-Mobile auf Geschenke an Geschäftspartner und unterstützt stattdessen das Engagement der Selbsthilfeorganisation DEBRA Austria - Hilfe für die Schmetterlingskinder. Zum zweiten Mal tourt auch ein mobiler T-Mobile Punschstand durch Österreich, dessen Spendenerlös ebenfalls den "Schmetterlingskindern" zu Gute kommt. Bildmaterial unter http://bit.ly/1aTcr5U.

Mit dem Erlös der letztjährigen Aktion wurde bereits an einer neuen erfolgsversprechenden Therapieform für die derzeit noch nicht heilbare Hauterkrankung EB (Epidermolysis bullosa) gearbeitet. Auch 2013 möchte T-Mobile DEBRA Austria weiter dabei unterstützen, diesen Heilungsansatz weiterzuentwickeln. Einer Patientin soll eine stammzelltechnisch "reparierte" Haut transplantiert werden, damit ihre Haut - zumindest teilweise - geheilt ist. Aufbauend auf dieser therapeutischen Intervention soll eine Methode entwickelt werden, die eine derartige Heilung für alle Formen von EB ermöglicht.

"Die Vorarbeiten im Labor sind soweit gediehen, dass reparierte Hautstücke schon ab Anfang 2014 auf besonders verletzliche Stellen der Patientin aufgebracht werden können. Sie sieht diesem Therapieansatz mit großer Hoffnung entgegen und fühlt sich als Pionierin für alle "Schmetterlingskinder". Im nächsten Schritt soll diese Therapie für alle Patienten - mit verschiedenen Unterformen von EB - weiterentwickelt werden", so Rainer Riedl, Obmann DEBRA Austria.

T-Mobile und DEBRA Austria verbindet langjährige Partnerschaft Die Patientenorganisation wurde von einem ehemaligen T-Mobile Mitarbeiter und dem jetzigen Obmann Rainer Riedl mitgegründet. Bereits seit 2005 geht ein Teil des Reinerlöses des Handy-Recyclings an DEBRA, zum zweiten Mal in Folge tourt der Punschstand durch Österreich.

"Unser mobiler weihnachtlicher Punschstand schenkt den ersten Punsch gratis aus. Jeder weitere Punsch ist für eine freiwillige Spende zugunsten von DEBRA Austria zu haben", erklärt Andreas Bierwirth, CEO T-Mobile. "Wir möchten möglichst viele Kunden erreichen, die mit uns gemeinsam die Finanzierung eines neuen Therapieansatzes unterstützen. Daher informieren wir unsere Kunden per Mailing über die Aktion, nutzen zudem unsere Online-Kanäle und natürlich die T-Mobile Shops, um auf die Aktion aufmerksam zu machen."

Der Punschstand ist immer von 12 bis 19 Uhr geöffnet und ab 29. November in Österreich unterwegs. Alle Details unter www.t-mobile.at/punschstand. Spenden sind auch über www.schmetterlingskinder.at möglich.

Rückfragen & Kontakt:

T-Mobile Austria GmbH
Barbara Holzbauer, MA
Pressesprecherin Unternehmen

Tel.: 0676 8200 6017
E-Mail: barbara.holzbauer@t-mobile.at

APA-OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.IT-PRESS.AT | NTM0001