Statement der Raiffeisen Informatik GmbH zu den Medienberichten rund um den geplanten Personalabbau

Wien (OTS) - In Bezug auf den Personal-Abbau hält Raiffeisen Informatik wie folgt fest:

Raiffeisen Informatik hat bereits vor der Meldung an das Arbeitsmarktservice freiwillige Sozialpakete für die betroffenen Mitarbeiter vorbereitet.

Es finden laufend Gespräche mit dem Betriebsrat statt, um gemeinsam die bestmögliche Lösung für die betroffenen Mitarbeiter zu fixieren.

Im Bewusstsein unserer sozialen Verantwortung wurde besonderes Augenmerk auf die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter über 50 Jahre gelegt, sowie geprüft, ob die derzeit zwölf offenen Stellen bei Raiffeisen Informatik durch diese Mitarbeiter besetzt werden können.

Die Raiffeisen Informatik GmbH beschäftigt 850 Mitarbeiter (1.000 Mitarbeiter inklusive der österreichischen Beteiligungen) und hat in den letzten drei Jahren mehr als 150 Arbeitsplätze geschaffen.

Rückfragen & Kontakt:

Raiffeisen Informatik GmbH
Dr. Johanna Lesjak
Leiterin Marketing und Kommunikation
Tel.: +43-1-99399-4726
E-Mail: johanna.lesjak@r-it.at

APA-OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.IT-PRESS.AT | RIK0001