So geht's! Damit die Betrugsfalle Internet nicht zuschnappt

München (OTS) - Vor ein paar Jahren bestellte man noch vorsichtig das eine oder andere im World Wide Web. Inzwischen ist die Internetbestellung zu einer liebgewonnen Gewohnheit geworden, und es gibt eigentlich nichts mehr, was man nicht auch online kaufen kann. Aber das Internet kann ein gefährlicher Ort sein, denn durch unsere Sorglosigkeit haben Betrüger leichtes Spiel, sagt TÜV SÜD Experte Rainer Seidlitz und weiß wie man sich schützen kann, damit die Betrugsfalle Internet nicht zuschnappt:

0-Ton: 16 Sekunden

Das oberste Gebot ist, dass Sie nur die Daten eingeben auf eine Webseite, die wirklich notwendig sind für die Aktion. Achten Sie auch auf eine Datenschutzunterrichtung auf der Webseite, und achten Sie auch darauf, dass persönliche Daten vor absenden verschlüsselt werden können. Nun braucht man für jeden erstellten Account auch ein Passwort. Wie sollte ein Passwort aussehen, das nicht so schnell geknackt werden kann?

0-Ton: 21 Sekunden

Ein sicheres Passwort sollte aus mindestens 8 Zeichen bestehen. Man sollte auf keinen Fall ein Wort wählen, das im Wörterbuch steht, denn das kann mit entsprechender Software binnen Sekunden geknackt werden. Ein gutes Passwort besteht am besten aus einer Kombination von Buchstaben, Zahlen und möglichst auch Sonderzeichen. Man sollte nie den eigenen Namen verwenden. Worauf ist vor Vertragsabschlüssen im Internet zu achten, damit Betrüger keine Chance haben?

0-Ton: 19 Sekunden

Bei unbekannten Anbietern kann man sich über
Bewertungsprotale informieren. Wichtig ist immer auch im Impressum nachzuschauen, mit wem hat man es zu tun. Man sollte auch die Vertragsbedingungen genau lesen. Und die Erfahrung sagt: Wenn ein Angebot zu gut ist, dann ist das wahrscheinlich kein Schnäppchen sondern eine Falle.

Darüber hinaus können Gütesiegel eine gute Orientierung bieten. Man sollte aber auf der Website schauen, dass wirklich ein gültiges Zertifikat vorliegt, rät TÜV SÜD.

ACHTUNG REDAKTIONEN:

Das Tonmaterial ist honorarfrei zur Verwendung. Sendemitschnitt bitte an ots.audio@newsaktuell.de.

FÜR DIE REDAKTEURE:

Ein extra Service für Sie: Den dazugehörigen Podcast bzw. fertig gebauten Beitrag finden Sie auf der Homepage von TÜV SÜD. www.tuev-sued.de/audio-pr.

Rückfragen & Kontakt:

TÜV SÜD AG
Carolin Eckert
Telefon: +49 89/57 91- 1592
E-Mail: carolin.eckert@tuev-sued.de

APA-OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.IT-PRESS.AT | NAA0003