Second Screen: Wie sich mitmachen statt zuschauen durchsetzt

Expertinnen und Experten diskutieren beim nächsten Event der APA-E-Business-Community am 22. August darüber, wer vom Trend zum zweiten Bildschirm profitiert

Wien (OTS) - Fernsehen ist inzwischen vielen Menschen zu langweilig, wenn nicht nebenbei noch per Smartphone, Tablet-PC oder Laptop diverse Interaktionsmöglichkeiten genutzt werden können. Dieser Trend zum zweiten Bildschirm (Second Screen) ist inzwischen so stark ausgeprägt, dass der Austausch mit dem Publikum nicht nur für die traditionellen TV-Sender zum Pflichtprogramm wird.

Derzeit sind viele TV-Nutzer noch parallel online, um E-Mails zu lesen oder im Internet zu surfen. Sie beschäftigen sich also mit Dingen, die nichts mit dem laufenden Programm zu tun haben. Immer mehr halten aber auch ihre Freunde auf Facebook oder Twitter über das gerade stattfindende Fußballmatch auf dem Laufenden, rufen Informationen zur neu gestarteten Serie im Internet ab oder diskutieren parallel zu Polit-Talks in sozialen Medien mit.

Welche Veränderungen ergeben sich durch den Trend zum Second Screen? Wer profitiert davon und wo geht die Reise hin? Was heißt das für die Medien- und Werbebranche? Und welche Rolle spielen dabei soziale Netzwerke?

Darüber diskutieren Expertinnen und Experten am 22. August im Rahmen der APA-E-Business-Community in Wien u.a.: Friederike Müller-Wernhart (Mindshare), Stefan Mey (WirtschaftsBlatt) und Alexander Szlezak (Gentics).

Die Plattform

Soziale Netzwerke, mobiles Marketing und Software als Dienstleistung: Die IT-Welt dreht sich immer schneller. Die seit 2001 existierende E-Business-Community (EBC) hat es sich daher zur Aufgabe gemacht, Wissen über aktuelle Themen aus der Branche zu vermitteln und Geschäftskontakte zu erleichtern.

Veranstaltet von APA-MultiMedia, dem Partner für multimedialen Content und redaktionelles Outsourcing, bildet die EBC ein schlagkräftiges Netzwerk für erfolgreiches E-Business. Monatliche Veranstaltungen, bei denen sowohl Impulsreferate als auch Fachvorträge und Podiumsdiskussionen Platz haben, bilden die ideale Plattform für Erfahrungs- und Meinungsaustausch.

Die Partner-Unternehmen der E-Business-Community sind:

EBC: Second Screen: Wie sich mitmachen statt zuschauen durchsetzt

Podiumsdiskussion: 19:30 - 21:00 Uhr, Vortragssaal, Dachgeschoß

Bei Interesse melden Sie sich bitte unter folgendem Link an:
http://www.ots.at/redirect/ebc

Datum: 22.8.2013, 18:30 - 21:00 Uhr

Ort:
Haus der Musik Vortragssaal, Dachgeschoß
Seilerstätte 30, 1010 Wien

Rückfragen & Kontakt:

APA-E-Business-Community
Barbara Rauchwarter
Tel.: +43/1/360 60-5700
ebc@apa.at
Web: http://ebc.apa.at

APA-OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.IT-PRESS.AT | MMM0001