A1 stellt Österreichischem Roten Kreuz für Hochwasseropfer 1.000 Handys inklusive B.free Packages zur Verfügung

Wien (OTS) - Österreichs führendes Kommunikationsunternehmen übergibt dem Österreichischen Roten Kreuz für die Betroffenen der Hochwasserkatastrophe 1.000 Samsung E1200 Handys inklusive eines B.free Welcome Packages.

"In einer solch dramatischen Situation ist es für die Betroffenen wichtig, dass sie für ihre Verwandten und Freunde erreichbar sind und telefonieren können", so Hannes Ametsreiter, Generaldirektor von A1 und Telekom Austria Group. "Daher stellen wir dem Österreichischen Roten Kreuz 1.000 Handys zur Verfügung, die sie an die Hochwasseropfer rasch und unbürokratisch verteilen können."

Die B.free Welcome Packages sind bereits mit einem Startguthaben aufgeladen, sodass man sofort telefonieren und SMS versenden kann. Besonders wichtig ist, dass die Betroffenen erreichbar und nicht mehr von der Außenwelt abgeschnitten sind.

A1 - Festnetz, Mobilfunk, Internet, TV aus einer Hand

A1 ist mit knapp 6,1 Mio. Mobilfunkkunden (inkl. Yesss!) und knapp 2,3 Mio. Festnetzanschlüssen Österreichs führender Kommunikationsanbieter. Die Kunden profitieren von einem umfassenden Gesamtangebot aus einer Hand, bestehend aus Sprachtelefonie, Internetzugang, digitalem Kabelfernsehen, Daten- und IT-Lösungen, Mehrwertdiensten, Wholesale-Services und mobilen Business- und Payment-Lösungen. Die Marken A1, bob, Red Bull MOBILE und Yesss! stehen für höchste Qualität und smarte Services. Als verantwortungsvolles Unternehmen integriert A1 gesellschaftlich relevante und Umweltbelange in das Kerngeschäft.

A1 (Rechtspersönlichkeit: A1 Telekom Austria AG) ist Teil der Telekom Austria Group - einem führenden Kommunikationsanbieter im CEE Raum. Die Telekom Austria Group ist in acht CEE Ländern tätig.

A1 beschäftigt rund 9.100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Generaldirektor ist Dr. Hannes Ametsreiter, zugleich auch Generaldirektor der Telekom Austria Group.

A1 hat im Jahr 2012 einen Umsatz von rund 2,8 Mrd. Euro und ein bereinigtes EBITDA von 902,9 Mio. Euro erwirtschaftet. Der Umsatz der Telekom Austria Group betrug im Jahr 2012 rund 4,33 Mrd. Euro, das bereinigte EBITDA rund 1,46 Mrd. Euro.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Livia Dandrea-Böhm, A1 Pressesprecherin
Tel: +43 664 66 31452, E-Mail: livia.dandrea-boehm@a1telekom.at

APA-OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.IT-PRESS.AT | TEL0401