Sicheres und effizientes Arbeiten in der mobilen Welt

Im Zuge der Business Breakfasts präsentierte NextiraOne, wie Unternehmen mobile Endgeräte sicher einbinden und nutzen können

Wien (OTS) - Das zeit- und ortsunabhängige Arbeiten ist keine Zukunftsvision mehr: mobile Endgeräte wie Smartphones und Tablet PCs begleiten uns durch unseren beruflichen Alltag. In den meisten Unternehmen geht es heute nicht mehr darum, "ob" man mobile Endgeräte einbindet, sondern vielmehr um das "wie". Dieser zentralen Fragestellung widmeten sich auch die Business Breakfasts von NextiraOne. Die Veranstaltungen in Innsbruck, Wels, Wien und Graz standen dabei ganz im Zeichen der mobilen Welt des Arbeitens.

Im Rahmen der Business Breakfast Tour ist es dem Kommunikationsexperten gelungen, einen umfassenden Einblick in die Möglichkeiten des mobilen Arbeitens und der sicheren und effizienten Einbindung der mobilen Endgeräte in die Unternehmensinfrastruktur zu geben. Darüber hinaus präsentierte NextiraOne die Ergebnisse der Studie zur Nutzung mobiler Endgeräte in Österreichs Unternehmen, die gemeinsam mit Cisco, einem der führenden Hersteller, und LSZ Consulting durchgeführt wurde.

Studie zur Nutzung mobiler Endgeräte

Die bei den Business Breakfast präsentierten Studienergebnisse zeigen deutlich, dass die mobile Welt des Arbeitens ein wichtiges Thema für Unternehmen ist: so gaben die IT-Entscheider an, dass über 55 Prozent der Mitarbeiter in ihrem Unternehmen ein Smartphone und ein Notebook nutzen, über 23 Prozent verwenden bereits drei Devices:
Smartphone, Notebook und Tablet. Die mobilen Endgeräte werden in allen Unternehmensbereichen eingesetzt. Hinzu kommt, dass immer mehr Arbeitnehmer ihre privaten mobilen Endgeräte auch am Arbeitsplatz einsetzen möchten. 76 Prozent der befragten CIOs sind davon überzeugt, dass die Mobilität Unternehmen dabei unterstützt, neue Mitarbeiter zu gewinnen. Aus diesem Grund öffnen diese ihr Netzwerk auch zunehmend für private Devices: 35 Prozent der Unternehmen erlauben BYOD (Bring Your Own Device). Vor diesem Hintergrund ist es unerlässlich, sensible Firmendaten vor unberechtigten Zugriffen zu schützen und die mobilen Endgeräte sicher und effizient in die Infrastruktur einzubinden. Denn nur 68 Prozent der befragten Unternehmen haben dafür bereits eine Lösung im Einsatz -Handlungsbedarf ist daher absolut gegeben.

Mehr Sicherheit für die mobile Welt

Wie die sichere Einbindung der mobilen Endgeräte umgesetzt werden kann, präsentierte der Lösungsintegrator mittels Expertenvorträgen und Live-Demos. Dabei zeigt sich deutlich, dass die Wahl des Lösungsweges sich am Endgerät orientiert: so eignet sich die Authentifizierung vor allem für die Einbindung von Smartphones. Diese können mittels Mobile Device Management (MDM) Lösungen wie Airwatch, Cisco AnyConnect oder Cisco ISE sicher in das vorhandene Unternehmensnetzwerk integriert, über eine Oberfläche zentral konfiguriert und verwaltet werden.

Für die Einbindung von Tablet PCs ist die Desktop Virtualisierung die richtige Wahl: hier verlagert sich der Point of Work in das Virtualisierte Dynamische Data Center (VDDC), welches das Herz- und Verbindungsstück zwischen der mobilen und der fixen Arbeitswelt bildet. Der große Vorteil der Virtualisierung liegt darin, dass das jeweilige Endgerät lediglich als Anzeige fungiert und keine Daten lokal gespeichert und abgerufen werden.

UCC als fixer Bestandteil der mobilen Welt des Arbeitens

Neben den richtigen Security Lösungen spielen auch Unified Communications und Collaboration (UCC) Lösungen eine zentrale Rolle in der mobilen Welt des Arbeitens. Der Grund dafür liegt auf der Hand: UCC Lösungen wie Video Conferencing oder Instant Messaging ermöglichen es Mitarbeitern, sowohl auf mobilen als auch auf fixen Endgeräten, orts- und zeitunabhängig zu kommunizieren und zusammenzuarbeiten. Im Zuge der Business Breakfast präsentierte NextiraOne auch die neuesten UCC Technologien der führenden Hersteller in diesem Bereich: die Neuheiten des Lync 2013 von Microsoft, die Cisco Business Edition 6000 und die Vorteile der OpenTouch(TM) von Alcatel-Lucent, samt neuem Video Conferencing Client für das iPad.

"Diese neuen Technologien zeigen, dass sich die mobile Welt laufend weiterentwickelt und nie still steht. Für Unternehmen ist es daher wichtig, gerade in diesem Bereich immer auf dem neuestem Wissensstand zu sein. Im Zuge unserer Business Breakfasts konnten wir unseren Kunden und Prospects nicht nur ein Technologie Update geben, sondern aufzeigen, dass die mobile Welt des Arbeitens und der effektive Schutz sensibler Unternehmensdaten kein Widerspruch sind. Mit der richtigen Security und UCC Lösung sorgen Unternehmen dafür, dass die mobile und fixe Welt des Arbeitens sich in ihrem Unternehmen sicher und effizient verbinden. Das bringt den Mitarbeitern eine neue Qualität der Zusammenarbeit und Kommunikation und unterstützt das Unternehmen dabei, Prozesse zu optimieren und Kosten zu senken", resümiert Nicole Plein, Pressesprecherin NextiraOne Austria, die Business Breakfasts 2013.

Weiterführende Informationen zur mobilen Welt des Arbeitens und der Business Breakfast Tour finden Sie unter: www.mobilarbeiten.at

Zusatztermine Business Breakfast im Juni 2013

25.06.2013 Business Breakfast Vorarlberg
26.06.2013 Business Breakfast Salzburg

Über NextiraOne:

NextiraOne ist ein internationaler herstellerunabhängiger Integrator für konvergente Sprach- und Datennetzwerke (Unified Communications), Business Protection (Security), Mobility, Multimedia Contact Center, Managed Services, Data Center etc. und verfügt über ein globales Servicenetz, ein breites Portfolio an Zertifizierungen und umfangreiche Produkterfahrung. Abgestimmt auf die speziellen Anforderungen und Geschäftsfelder der Kunden designt, realisiert und managt NextiraOne innovative und zuverlässige Kommunikationslösungen für jedes Marktsegment und jede Branche.
Mit mehr als 330 Mitarbeitern ist NextiraOne flächendeckend in ganz Österreich vertreten. Europaweit und in den USA gibt es 16 Niederlassungen. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.nextiraone.at

*NextiraOne und das NextiraOne Logo sind eingetragene Trademarks von NextiraOne LLC.

Rückfragen & Kontakt:

NextiraOne Austria GmbH
Mag. Nicole Plein
Pressesprecher &
Communications Manager
Tel. 05 77 33-4827
nicole.plein@nextiraone.eu

APA-OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.IT-PRESS.AT | NEX0001