Attingo Datenrettung hilft Opfern der Flutkatastrophe mit Hochwasser-Rabatt

50% Rabatt für Datenrekonstruktion von überfluteten Servern, PCs und Laptops

Wien (OTS) - Das aktuelle Hochwasser in Österreich und Deutschland richtet nicht nur an Gebäuden und Einrichtungen, sondern auch an Computern schwere Schäden an. Die gute Nachricht für alle Betroffenen, Daten von Servern, PCs oder Notebooks können trotz Überflutung in den Speziallabors von Attingo Datenrettung rekonstruiert werden. "Wichtige Daten sind in den meisten Fällen nicht endgültig verloren, wenn die Festplatte unter Wasser oder Schlamm gerät", beruhigt Nicolas Ehrschwendner, Geschäftsführer von Attingo Datenrettung. Das Unternehmen rekonstruiert unter anderem auch Daten für Gerichte und Sachverständige: "Nicht selten wird versucht, Beweise durch Versenken von Datenträgern in Flüssen oder Seen zu vernichten."

Hilfe für Betroffene

Als Unterstützung für alle aktuell von der Flut Betroffenen bietet Attingo 50 Prozent Rabatt auf die Datenrettungskosten von nachweislich durch die Katastrophe zerstörten Datenträgern an. Die Aktion ist bis 30. Juni anberaumt.

Wenn jede Sekunde zählt

Voraussetzung für eine erfolgreiche Datenrettung nasser Datenträger ist jedoch schnelles Handeln, so Ehrschwendner: "Die Platten müssen rasch in ein Reinraumlabor gelangen." Im Inneren von Festplatten befindet sich nicht wie weitläufig angenommen ein Vakuum, sondern staubfreie Luft. Bei thermischen Veränderungen wird sogar über einen gefilterten Schneckengang Luft von der Außenwelt angesaugt oder in die Umgebung abgegeben. Wird eine Festplatte lange Zeit Feuchtigkeit ausgesetzt, kann durch diese Öffnung Wasser in das Innere der Festplatte vordringen.

Nasse Platten luftdicht verpacken

"Am besten werden die noch nassen Festplatten mit einem feuchten Tuch eingewickelt und in einem Plastikbeutel luftdicht verpackt.", weiß Ehrschwendner. "Die Festplatten dürfen keinesfalls nochmals unter Strom gesetzt oder in Eigeninitiative etwa mit einem Föhn getrocknet werden, da dadurch der Schaden vergrößert wird." Durch unkontrolliertes Trocknen kann es zu Korrosion kommen, wodurch die Datenrekonstruktion erheblich erschwert wird.

Datenrettung rund um die Uhr

Attingo bietet optionale Direktfahrten an, damit die Datenträger schnellst möglich im Reinraumlabor bearbeitet werden können. Unverzüglich starten die Techniker mit der Wiederherstellung. Geflutete Festplatten müssen mit Spezialgeräten getrocknet und gereinigt werden, bevor sie im Reinraumlabor geöffnet werden können. Für solche hochkritische Datenverlustfälle bietet Attingo eine "rund um die Uhr"-Datenrettung an.

Die Erfolgsquote der Attingo-Ingenieure liegt bei mehr als 90 Prozent. Für Betroffene steht die Attingo-Hotline rund um die Uhr unter 0800/8081860 kostenfrei zur Verfügung.
Mehr Informationen unter

http://www.ots.at/redirect/datenrettung

Rückfragen & Kontakt:

Attingo Datenrettung GmbH
Dipl. Ing. Nicolas Ehrschwendner
Tel: +43 (1) 236 01 01 -0
www: http://www.attingo.at/
eMail: ne@attingo.com

APA-OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.IT-PRESS.AT | ATI0002