"Woman in Media Award 2013":

Judith Zingerle überzeugt die Jury mit Konzept zu NFC-Marketing

Wien (OTS) - Im Mai 2013 haben Neo-Akademikerinnen erstmals die Chance, den "Woman in Media Award" für besonders überzeugende und marktrelevante Projekte im Rahmen ihrer Abschlussarbeiten zu erhalten. Jungunternehmerin Judith Zingerle ist eine der Nominierten.

Der Women in Media Award ist eine Initiative des Axel-Springer-Medienkonzerns. Prämiert werden von Frauen verfasste herausragende Abschlussarbeiten im Themenkreis "Trends im digitalen und crossmedialen Marketing". Eine multiprofessionelle Jury aus Wissenschaftern sowie Marketing- und Medienexperten bewertete die eingereichten Beiträge unter anderem hinsichtlich ihrer Innovationskraft und Praxistauglichkeit. Judith Zingerle, die ihre Abschlussarbeit an der Akademie für integrierte Kommunikation in Wien dem Einsatz und Nutzen der Near Field Communication (NFC) gewidmet hat, ist eine der Nominierten.

"Heute muss ich mich permanent fragen: Wie leben die Menschen in der Welt von morgen? Wie stark werden sich ethnische oder demografische Veränderungen auf das technologische Nutzungsverhalten der Konsumenten auswirken? In diesem Zusammenhang gilt es, das Potenzial digitaler Innovationen im Alltag abzuschätzen und als wesentlich Entlarvtes voll auszuschöpfen", erläutert die toughe Jungunternehmerin. Mehr Infos unter: http://tinyurl.com/ce24plh

Rückfragen & Kontakt:

http://www.webowls.at
Telefon: 0043 650 82 17 080

APA-OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.IT-PRESS.AT | NEF0003