Look - Listen - Play - Klassische Meister neu erzählt

Wien (OTS) - Die Wiener Albertina, Samsung Electronics Austria und NOUS Wissensmanagement GmbH gehen neue Wege in der multimedialen Kunstvermittlung.

Kunst und Unterhaltungselektronik werden immer noch als zwei getrennte Welten wahrgenommen. Dass dies nicht immer so sein muss zeigt eine Kooperation zwischen der Albertina und Samsung Österreich.

Mit einem bis dato einzigartigen interaktiven Museumsguide werden Werke der klassischen Moderne aus der Sammlung Batliner auf intelligente, intuitive und teils witzige Weise einer breiten BesucherInnenschicht - Erwachsenen, wie Kindern - zugänglich gemacht.

7 Zoll Galaxy Tablets vom weltgrößten Elektronikhersteller Samsung lassen die BesucherInnen nicht nur lesen und auditive Inhalte hören, sondern bieten eine Vielzahl von individuellen Interaktionsmöglichkeiten, mit der Kunstbegeisterte sich wortwörtlich selbst ins Bild setzen können. So werden die BesucherInnen eingeladen Bilder zu umrahmen, durch virtuelle Pinseltupfer das Geheimnis des Pointillismus zu erkunden, sich selbst fotografisch in Szene zu setzen oder mittels Augmented Reality Geheimnisse in Bildern zu entdecken.

Doch damit nicht genug: die eigenen Kreationen werden per E-Mail verschickt oder mit anderen BesucherInnen geteilt. Am Ende der Tour voten die BesucherInnen für Ihr Lieblingswerk aus der Sammlung. Dieses wird dann mittels einer Smart TV App auf alle neuen Smart TV Geräte von Samsung verfügbar und macht so die Fernseher zu einem Kunstwerk an der Wand!

Durch die intensive und vielfältige Beschäftigung mit den Klassikern der Moderne entdecken die BesucherInnen neue Facetten der Kunstwerke und können ihre eigenen Geschichten dazu erzählen.

Klaus Albrecht Schröder, Direktor der Albertina, freut sich:
"Durch die neue Technologie von Samsung entdecken unsere Besucher auf eine sehr zugängliche und spielerische Art neue Facetten der Kunst in unserer Sammlung."

Seong Cho, Präsident Samsung Electronics Austria über das Projekt:
"Kunst und Technologie sind in ihrer Zielsetzung gar nicht so unterschiedlich. Beide eröffnen Möglichkeiten und laden ein Neues zu entdecken. Genau das ist die Kernidee unserer Produkte. Wie vielfältig, intuitiv und konvergent sie im Alltag einsetzbar sind, zeigt unser Projekt mit der Albertina. Unsere Technologie lädt ein Kunst auf eine noch nie dagewesene Weise zu entdecken - frei nach dem Motto disvorey stars here."

Der von Samsung initiierte Guide und die interaktiven Anwendungen wurden von der international tätigen Multimediaagentur NOUS Wissensmanagement GmbH entwickelt. Wolfgang Schreiner, Geschäftsführer von NOUS: "Wir wollten die Albertina dabei unterstützen, einen neuen Blick auf ihre Kunstwerke zu werfen; herausgekommen ist ein Projekt, das eine Weltneuheit ist: mobile Devices, Touchtables und Fernseher interagieren zusammen in einem Vermittlungskonzept das seinesgleichen sucht."

Über NOUS Wissensmanagement GmbH

Die NOUS Wissensmanagement GmbH entwickelt und vertreibt seit 2006 multimediale Ausstellungsguides für Kunst- und Kulturinstitutionen und etabliert sich seit 2007 auch im Bereich Mobile App Development . Seit Mitte 2011 setzt NOUS verstärkt auf Service-Apps und Workflow Management Tools auf Tablets und Smartphones. Die Firma verfügt über Niederlassungen in den USA und Dänemark. Die stetige Weiterentwicklung des Content Management Systems NOUSConductor wird durch departure, die Kreativagentur der Stadt Wien, gefördert.

Rückfragen & Kontakt:

NOUS Wissensmanagement GmbH, Michaela Zach
Tel: +43 1 2365891, press@nousguide.com, www.nousguide.com

APA-OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.IT-PRESS.AT | NOU0004