Great Place to Work(R): ANECON zählt zu den besten Arbeitgebern Österreichs 2013

Wien (OTS) - Das erfolgreiche Softwarehaus ANECON wurde gestern Abend mit der Auszeichnung "Bester Arbeitgeber Österreichs 2013" geehrt und belegte in der Kategorie M (50 bis 250 Mitarbeiter) den 2. Platz. Verantwortlich dafür sind die vielzähligen Maßnahmen und Initiativen der Geschäftsführung und der Abteilung Human Resources. Verliehen hat den Preis das unabhängige Netzwerk Great Place to Work(R), welches jährlich die Top-Arbeitgeber des Landes kürt.

ANECON darf sich heuer gleich zweimal freuen: Der IT-Dienstleister feiert nicht nur 15-jähriges Bestehen, auch die Auszeichnung "Bester Arbeitgeber Österreichs" wurde durch das Great Place to Work(R) Institute verliehen. In der Größenkategorie M (50-250 Mitarbeiter) nahmen insgesamt 24 Unternehmen teil und als eines von 13 qualifizierten Unternehmen darf sich ANECON bei einer erstmaligen Teilnahme auf Anhieb über einen "Stockerlplatz" freuen. Mag. Hans Schmit, CEO von ANECON, ist stolz auf diese hohe Auszeichnung und sieht einmal mehr das Engagement seines Teams bestätigt: "Ich denke, dass das Geheimnis unseres Erfolges unsere einzigartige Unternehmenskultur, unser "ANECON-Spirit", ist. Ich möchte meiner gesamten Mannschaft für das hervorragende Zeugnis danken, das sie uns mit dieser Auszeichnung ausgestellt haben!"

Der Mensch und das Team im Mittelpunkt der Unternehmenskultur Offenheit und Transparenz ist Teil des "ANECON-Spirit" und die rund 100 Mitarbeiter sind der wichtige Schlüssel zum Erfolg. Zahlreiche Initiativen und Maßnahmen stellen eine zufriedene Arbeitsumgebung sicher, allen voran das umfangreiche Angebot der Aus- und Weiterbildung, wie Mag. Karin Schmitzer, HR-Leiterin bei ANECON, weiß: "Damit unsere Mitarbeiter täglich Höchstleistungen beim Kunden vollbringen können, benötigen sie eine Vielzahl an Kompetenzen. ANECON setzt einen großen Fokus auf die fachliche und persönliche Weiterbildung, welche nicht nur klassische Seminarbesuche sondern ein noch größeres Spektrum verschiedenster Personalentwicklungsmaßnahmen umfasst." Auch das vielfältige Angebot rund um die eigene Gesundheit wird gut angenommen und auf eine ausgewogene Work-Life-Balance wird großen Wert gelegt. Hierzu zählt auch die flexible Zeiteinteilung, die bei klaren Zielvorgaben und entsprechendem Vertrauen eine gute Vereinbarkeit von Beruf und Freizeit ermöglicht. Den größten positiven Einfluss auf die ANECON-Arbeitsplatzkultur hat das aktive Fördern von Events abseits des Projektalltags, wie z.B. eine eigene ANECON-Olympiade, ein Wuzzelturnier, Spieleabende oder auch gemeinsames Kochen inklusive Weinverkostung, die nach dem Motto "von ANECONdas für ANECONdas" organisiert werden. Das "Wir-Gefühl" wird so erfolgreich in den Vordergrund gerückt und schafft einen starken Rahmen für das Socializing nach dem Feierabend.

97% der Mitarbeiter sind "sehr zufrieden"

Das weltweit erfolgreiche Great Place to Work(R) Modell bewertet die Arbeitsplatzkultur anhand der fünf Kriterien Glaubwürdigkeit, Respekt, Fairness, Stolz und Teamgeist. Grundlage ist eine anonyme Mitarbeiterbefragung, welche im Oktober 2012 durchgeführt wurde. Das starke Ergebnis: 97% der ANECON-Mitarbeiter empfinden das Unternehmen als sehr guten Arbeitsplatz. Damit liegt das Wiener Softwarehaus über dem Durchschnitt (91%) der Letztjahres-Gewinner. "ANECON zeichnet sich durch eine offene Gesprächskultur aus. Für uns arbeiten keine Maschinen, sondern Menschen in ihrer Gesamtheit mit einem Privat- wie auch Berufsleben, also mit freudigen Ereignissen aber auch mit Ängsten, Sorgen und Notsituationen. Dies wissen und respektieren wir und agieren entsprechend in unserer Rolle als Arbeitgeber", betont CEO Schmit. Kein Wunder also, dass auch der Trust Index(C) - der Durchschnittswert über alle 63 Fragen - mit 88% ebenfalls über dem Durchschnitt (84%) der besten Arbeitgeber 2012 liegt.

Die renommierte Auszeichnung Great Place to Work(R

Das Great Place to Work(R) Institute veröffentlicht jährlich das Ranking der Besten Arbeitgeber weltweit. Great Place to Work(R) Österreich hat die Benchmark-Studie in diesem Jahr zum elften Mal durchgeführt und 2013 erhielten insgesamt 28 Unternehmen die Auszeichnung. In Österreich haben 92 Unternehmen bei der Bewertung teilgenommen und über 22.000 Arbeitnehmer wurden zu ihrem Arbeitsplatz befragt. Grundlage der Bewertung der teilnehmenden Unternehmen sind anonyme Befragungen der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zur Glaubwürdigkeit und Fairness des Managements, zur Wertschätzung der geleisteten Arbeit, zur Identifikation mit der eigenen Tätigkeit und dem Unternehmen insgesamt sowie zur Qualität der Zusammenarbeit im Unternehmen. Darüber hinaus geben Personalverantwortliche Auskunft zu den Leistungen, Konzepten und Maßnahmen der Unternehmen im Personalbereich.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Vera Lange
Leitung Marketing & PR
ANECON Software Design und Beratung G.m.b.H.
e-Mail: vera.lange@anecon.com
Tel.: +43 1 409 58 90-220
Fax: +43 1 409 58 90-998
Mob: +43 664 80 4 90-220
Web: http://www.anecon.com

APA-OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.IT-PRESS.AT | ANE0002