60 Minuten Dunkelheit für das Klima: Earth Hour 2013

Wien (OTS) -

  • T-Mobile unterstützt WWF Earth Hour 2013
  • Teilnehmer sind das T-Center, die großen Shops und alle Landesbüros
  • Klimaschutz nicht nur am 23. März ein wichtiges Anliegen

Wenn am 23. März zwischen 20:30 und 21:30 Uhr die bekanntesten Sehens-würdigkeiten der Welt die Beleuchtung abschalten und sich in Dunkelheit hüllen, passiert das für einen guten Zweck. Mit der Earth Hour 2013 soll auch heuer ein Zeichen für den Klimaschutz gesetzt werden. T-Mobile Austria nimmt, wie schon letztes Jahr, an dieser Aktion teil und schaltet für 60 Minuten Werbeleuchten im T-Center, in den großen Shops und in den Landesbüros ab. Weiters werden alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zum Energiesparen in ihrem privaten Umfeld angehalten, um auch einen persönliche Beitrag zu leisten. Infos zur Earth Hour finden Sie auf www.earthhour.at.

Gemeinsam etwas TUN

Für T-Mobile ist Klima- und Umweltschutz keine einmalige Aktion. Als erster Netzbetreiber in Österreich ist T-Mobile nach der Umweltnorm ISO 14001 zertifiziert. Zusätzlich dazu wurde der T-Mobile Umwelt- und Nachhaltigkeitsfonds (TUN) gegründet. Damit werden innovative Projekte gefördert, die zur Lösung von Umweltproblemen mithilfe von Telekommu-nikation und mobilen Geräten beitragen. Die TUN-Preise werden heuer am 24. April überreicht.
Weitere Informationen unter www.tun-fonds.at.

Energieeffizient und umweltschonend

Schonender Umgang mit Ressourcen ist auch unternehmensintern eine wichtige Auflage. Investitionen in das Netz der Zukunft werden mit modernsten, energieeffizienten Equipment durchgeführt. Ein Augenmerk dabei liegt auch auf energieeffizienten Standorten, sowie dem Unternehmensfuhrpark.

Dieser wurde verkleinert und mit einem E-Car erweitert. Auch wird der Papierverbrauch laufend durch Online-Services reduziert und das Recycling von alten Handys unterstützt.

Über T-Mobile Austria

T-Mobile Austria ist mit 4,1 Millionen Kunden der zweitgrößte Mobilfunkanbieter Österreichs und gilt als der Innovationstreiber der Branche. Die beiden Marken "T-Mobile" und "tele.ring" sprechen unterschiedliche Zielgruppen an: T-Mobile lebt den Slogan "Gemeinsam mehr erleben" und bietet Innovationen rund um Smartphones, Services und Applikationen. Die Marke tele.ring ist der erfolgreiche Preisführer am österreichischen Mobilfunkmarkt. 2012 investierte T-Mobile über 100 Millionen Euro in den Netzausbau mit HSPA+ und den Aufbau der nächsten Mobilfunkgeneration LTE. T-Mobile Austria beschäftigt 1.400 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und wurde 2011 von Aon Hewitt als attraktivster Arbeitgeber Österreichs ausgezeichnet. Das Unternehmen hat den Hauptsitz im T-Center am Rennweg nahe der Südost-Tangente und neben den 47 T-Mobile Shops auch Vertriebsniederlassungen in Salzburg, Innsbruck, Graz und Klagenfurt. T-Mobile wurde 2012 von den Lesern des Magazins connect zum beliebtesten Mobilfunkbetreiber Österreichs gewählt.

T-Mobile Austria ist eine Tochtergesellschaft der Deutsche Telekom und gehört damit zu einem der führenden Kommunikationsunternehmen weltweit. Dank der internationalen Ausrichtung des Unternehmens profitieren T-Mobile Kunden auch im Ausland von einer breiten Palette an Produkten und Services.

Rückfragen & Kontakt:

T-Mobile Austria GmbH
Barbara Holzbauer, MA
Pressesprecherin Unternehmen
Tel.: 0676 8200 6017
E-Mail: barbara.holzbauer@t-mobile.at

Weitere Informationen
Newsroom: http://www.t-mobile.at/newsroom
Pressefotos: http://www.flickr.com/photos/t-mo-austria/sets
Unternehmensblog: http://blog.t-mobile.at
Folgen Sie uns auf Twitter: http://twitter.com/tmobileat

APA-OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.IT-PRESS.AT | NTM0001