Wirecard unterstützt Mobiles Bezahlen von Telefónica

München / Aschheim (OTS) - Dem mobilen, kontaktlosen Bezahlen über das Handy gehört die Zukunft. Auf der diesjährigen Hubert Burda Media-Digitalkonferenz (DLD) hat Telefónica Deutschland neue Lösungen für die direkte Überweisung von Smartphone zu Smartphone (Person-to-Person) und die digitale Geldbörse im Rahmen eines Show Case vorgestellt. Dahinter steht die technische Umsetzung der Wirecard AG, zugleich Softwareunternehmen und kartenausgebendes Finanzinstitut. Wirecard steuert für Telefónica die notwendigen Prozesse wie zum Beispiel die Zahlungsabwicklung und das Einspielen der virtuellen "O2 Wallet mpass Card" auf NFC-fähige SIM-Karten.

Als globales Innovationsnetzwerk setzte die DLD in diesem Jahr auch das Thema "The Future of Mobile Payment" auf die Agenda. Wirecard CEO Markus Braun betonte auf der DLD-Konferenz: "Wir stehen am Anfang einer Transformation in eine bargeldlose Gesellschaft." Die abschließende Podiumsdiskussion ergab, dass Mobiles Bezahlen bereits den deutschen Markt erreicht hat.

Bereits im Oktober 2012 führte Telefónica als erster Netzbetreiber in Deutschland das mobile und kontaktlose Bezahlen in den Geschäften über NFC-Sticker ein. Dieser wird auf dem Mobiltelefon befestigt, um Zahlungen mit dem Handy auszuführen. In Kürze steht der nächste Entwicklungsschritt mit O2 Wallet an, der digitalen Geldbörse von Telefónica. Die NFC-Technologie für kontaktlose Zahlungen wird dann bereits in der SIM-Karte enthalten sein, welche in Kombination mit einem NFC-fähigen Mobiltelefon und der mobilen Applikation "O2 Wallet mpass Card" kontaktlose Transaktionen ermöglicht.

Ab Mitte Februar 2013 startet Telefónica zudem seinen neuen Service "mpass Geld senden". Überweisungen können hiermit von Smartphone zu Smartphone nahezu in Echtzeit durchgeführt werden, von einem auf das andere mpass-Konto. Bankdaten des Empfängers müssen nicht bekannt sein. Benötigt wird lediglich die Mobilfunknummer.

Mehr zu dem Mobile Payment-Panel auf der DLD auf unserer Website:
www.wirecard.de

Mehr zu den Mobile Payment-Lösungen der Wirecard AG:
http://mobilepayment.wirecard.com/

Über Wirecard:

Die Wirecard AG zählt zu den führenden internationalen Anbietern elektronischer Zahlungs- und Risikomanagementlösungen. Weltweit unterstützt die Wirecard-Gruppe über 13.000 Unternehmen aus unterschiedlichen Branchen bei der Automatisierung ihrer Zahlungsprozesse und der Minimierung von Forderungsausfällen. Die Wirecard Bank AG ist Principal Member von Visa, MasterCard sowie JCB und als Kreditkarten-Acquirer in 69 Ländern weltweit aktiv; mit mehr als 100 Transaktions- und 18 Auszahlungswährungen. Innerhalb der Wirecard-Gruppe bietet die Wirecard Bank innovative Lösungen in den Bereichen Corporate Banking, Prepaid- bzw. Co-branded-Karten- sowie Konten-Produkte; sowohl für Geschäfts- als auch für Privatkunden. Die Wirecard AG ist an der Frankfurter Wertpapierbörse notiert (TecDAX, ISIN DE0007472060, WDI). www.wirecard.de | www.wirecardbank.de | www.mywirecard.com

Über Telefónica in Deutschland:

Telefónica Deutschland Holding AG, notiert an der Frankfurter Wertpapierbörse im Prime Standard, gehört mit seiner hundertprozentigen, operativ tätigen Tochtergesellschaft Telefónica Germany GmbH & Co. OHG zu Telefónica Europe und ist Teil des spanischen Telekommunikationskonzerns Telefónica S.A. Das Unternehmen bietet mit der Produktmarke O2 Privat- wie Geschäftskunden in Deutschland Post- und Prepaid-Mobilfunkprodukte sowie innovative mobile Datendienste auf Basis der GPRS-, UMTS- und LTE-Technologie an. Darüber hinaus stellt es als integrierter Kommunikationsanbieter auch DSL-Festnetztelefonie und Highspeed-Internet zur Verfügung. Telefónica Europe hat mehr als 105 Millionen Mobil- und Festnetzkunden in Spanien, Großbritannien, Irland, der Tschechischen Republik, der Slowakei und Deutschland.

Rückfragen & Kontakt:

Wirecard AG
Maren Brandt
Einsteinring 35
D-85609 Aschheim
Tel.: +49 (0) 89 4424 1425
Fax: +49 (0) 89 4424 2425
E-Mail: maren.brandt@wirecard.com
Internet: www.wirecard.de

Telefónica-Medienkontakt:
Ralf Opalka
Pressesprecher
Pressestelle
Telefónica Deutschland
Georg-Brauchle-Ring 23-25
80992 München
www.telefonica.de/presse/mobiles-bezahlen
www.telefonica.de/presse

APA-OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.IT-PRESS.AT | EUN0004