Telekom Austria Group veröffentlicht Nachhaltigkeitsbericht 2011-12

Wien (OTS) -

  • "Nachhaltigkeit beginnt im Kopf": Verantwortungsvolle Haltung als Leitthema
  • Ausrichtung an gruppenweitem Nachhaltigkeitsmanagement und Nähe zum Kerngeschäft bilden "roten Faden" der Initiativen
  • Themenauswahl wird via Stakeholder-Befragung evaluiert (Materiality-Analyse)
  • Ab sofort auch online unter http://nb2011-12.telekomaustria.com

Eine verantwortungsvolle Geisteshaltung und ein klares Bekenntnis zur integrativen Betrachtung ökonomischer, ökologischer und sozialer Aspekte ("Triple Bottom Line") bestimmen das Handeln der Telekom Austria Group. Diese Haltung wird in Titel, Illustrationen und inhaltlicher Ausgestaltung ihres aktuellen Nachhaltigkeitsberichtes zum Ausdruck gebracht. Der Report dokumentiert die Fortschritte und Herausforderungen im unternehmerischen Nachhaltigkeitskontext in den Jahren 2011 und 2012.

"Nachhaltigkeit beginnt im Kopf"

"Wir wollen mit dem neuen Bericht aufzeigen, wie ernsthaft Nachhaltigkeit in unseren Köpfen verankert ist. Aber auch, dass sie sich von dort aus wie ein 'roter Faden' durch unser Denken und Handeln zieht", beschreibt Peter Schiefer, Konzernsprecher Telekom Austria Group, die Zielsetzungen. "Dazu liefern wir eine Reihe illustrativer Beispiele, sowie ein komplettes Bild unserer umfassenden Initiativen. Durch die Berichtskapitel werden die verschiedenen Handlungsfelder klar strukturiert. Den 'roten Faden' bilden dabei die Nähe zu unserem Kerngeschäft und die Ausrichtung an einem gruppenweit abgestimmten Nachhaltigkeitsmanagement."

Stakeholder-Befragung zur Themenauswahl

Die für das Nachhaltigkeitsreporting definierte Themenauswahl wird nach Erscheinen des aktuellen Berichtes einer Bewertung durch die angesprochenen Stakeholder unterzogen. Über einen Online-Fragebogen können sie an einer so genannten "Materiality-Analyse" der Handlungsfelder teilnehmen und Empfehlungen oder Kommentare dazu abgeben. Die Ergebnisse werden zur Bestimmung der Wesentlichkeit für das zukünftige Reporting herangezogen.

Wiederholte Klassifizierung mit A+

Der Nachhaltigkeitsbericht 2011-12 der Telekom Austria Group folgt den international anerkannten Sustainability Reporting Guidelines G3.1 der Global Reporting Initiative (GRI), inklusive des branchenspezifischen Telecommunication Supplements. Die erweiterte Anwendung der GRI-Leitlinien über alle von der GRI ausgewiesenen Key-Performance-Indikatoren wurde wie bereits für den Vorjahresbericht mit dem Level A+ klassifiziert.

Der Nachhaltigkeitsbericht steht ab sofort auch als Online-Ausgabe zur Verfügung:
http://nb2011-12.telekomaustria.com

Credits

Eigentümer, Herausgeber & Verleger: Telekom Austria AG
Group Corporate Communications: Peter Schiefer
Projektteam: Maximilian Rabl, Daniela Winnicki-Eisenhuth, Gudrun Zimmerl
Kreativkonzept, Design, Produktion: seso media group
Inhaltliche Beratung: Living Office Kommunikationsberatung Vorstandsfotografie: Susanne Spiel

Druckfähiges Bildmaterial finden Sie unter http://bit.ly/nhb11-12

Nachhaltigkeit bei der Telekom Austria Group

Verantwortung bedeutet für die Telekom Austria Group, das Kerngeschäft so zu gestalten, dass der Gesellschaft, den KundInnen und MitarbeiterInnen des Unternehmens größtmöglicher Nutzen erwächst. Konkret heißt das für die Unternehmen der Telekom Austria Group, nicht nur nachhaltige Technologien wie die Verwendung von alternativen Energiequellen zu forcieren, sondern insbesondere möglichst vielen Menschen die Teilnahme an der Wissensgesellschaft zu ermöglichen. Das Fundament für diese Zielsetzung bilden die sogenannte Triple Bottom-Line - People, Planet, Profit - und die Unternehmenswerte der Telekom Austria Group - Innovation, Qualität, Vielfalt, Integrität und Verantwortung.

Über die Telekom Austria Group

Die an der Wiener Börse notierte Telekom Austria Group ist als führender Kommunikationsanbieter im CEE-Raum mit knapp 23 Millionen KundInnen in acht Ländern tätig: in Österreich (A1), Slowenien (Si.mobil), Kroatien (Vipnet), den Republiken Serbien (Vip mobile) und Mazedonien (Vip operator), Bulgarien (Mobiltel), Weißrussland (velcom) sowie in Liechtenstein (mobilkom liechtenstein). Der Gesamtmarkt der acht Länder umfasst rund 41 Mio. EinwohnerInnen. Die Unternehmensgruppe beschäftigt mehr als 17.000 MitarbeiterInnen und erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2011 einen Umsatz von 4,45 Mrd. EUR. Das breit gefächerte Portfolio umfasst Produkte und Dienstleistungen im Bereich Sprachtelefonie, Breitband Internet, Multimedia-Dienste, Daten- und IT-Lösungen, Wholesale sowie Payment-Lösungen.

Weitere Informationen unter http://www.telekomaustria.com und auf Twitter http://twitter.com/TA_Group

Rückfragen & Kontakt:

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:
Telekom Austria Group, Mag. Alexander Kleedorfer, Konzernkommunikation
Tel.: +43 664 66 39183, E-Mail: alexander.kleedorfer@telekomaustria.com

APA-OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.IT-PRESS.AT | TKA0001