Ein Zeitfenster, gewidmet von der APA-IT

Zeit, sich Zeit zu nehmen - die Techniktochter der APA lud ins "21er Haus" zur aktuellen Ausstellung "Keine Zeit. Erschöpftes Selbst/Entgrenztes Können".

Wien (OTS) - Schnell, schneller, am schnellsten - der momentane Zeitgeist ist eindeutig. Wer allerdings laufend darum bemüht ist, der Konkurrenz einen, ja vielleicht sogar zwei oder drei Schritte voraus zu sein, dem darf die Puste nicht ausgehen. Ganz in diesem Sinne lud die APA-IT Kundinnen und Partner, gestern, Donnerstagabend, dazu ein, sich bei Kunst im "21er Haus" und Kulinarik im Restaurant "Dots 21" eine Auszeit zu gönnen, während die Server auf Hochbetrieb weiterliefen.

Alexander Falchetto, Geschäftsführer der APA-IT, begrüßte seine Gäste und erklärte, warum die Wahl auf die Ausstellung "Keine Zeit. Erschöpftes Selbst/Entgrenztes Können" gefallen ist: "Natürlich erleben wir an uns selbst den 'always on'-Lifestyle auch manchmal als Belastung, andererseits produzieren wir selbst einen Teil jener Tools, die uns mobil rund um die Uhr begleiten. Umso wichtiger ist es uns daher, unsere Lösungen so zu gestalten, dass sie helfen, den viel zitierten Informationsüberfluss zu steuern und zu kanalisieren. Die Mobile Publishing Suite, die Zeitungen ganz einfach auf Tablets bringt, ist ein Beispiel dafür, was wir damit meinen, dass sich die Technik mehr an den Bedürfnissen des Menschen orientieren muss und nicht umgekehrt."

Bei der Exklusivführung durch die aktuelle Ausstellung erwarteten die Gäste ermattete Plüschhasen und erschöpfte Vasen: Die kürzlich eröffnete Schau widmet sich dem Verhältnis von Arbeit und Kreativität, den Licht-, aber auch den Schattenseiten von permanenter Verfüg- und Erreichbarkeit.

Im Anschluss daran gab es für die rund 100 Gäste die Gelegenheit, bei internationalen Köstlichkeiten im Restaurant "Dots 21" über die gewonnenen Eindrücke zu plaudern.

Eine Auszeit nahmen sich:

Dünser Hannes (ÖWA), Futter Nikolaus (Compass-Verlag), Hayduck Herbert (ORF), Mitterstieler Esther (WirtschaftsBlatt), Steidl Michael (IPTC), Stöger Gerhard (Der Standard), Wirth Oskar (ÖGB-Verlag), Zeillinger Kurt (ÖAMTC)

Über die APA-IT

Die APA-IT Informations Technologie GmbH bietet Komplettlösungen mit Fokus auf den Bereichen Media Solutions und IT-Outsourcing. Als Tochterunternehmen der APA - Austria Presse Agentur betreibt die APA-IT die Infrastruktur der österreichischen Nachrichtenagentur sowie zahlreicher weiterer Medienbetriebe. Dieses Know-how und Branchenverständnis machen die APA-IT zum Spezialisten für IT-Lösungen von Verlagen und Unternehmen mit mediennahen Aufgabenstellungen.

Rückfragen & Kontakt:

APA - Austria Presse Agentur
Barbara Rauchwarter
Unternehmenssprecherin
Leiterin Marketing & Kommunikation
Tel.: +43/1/360 60-5700
barbara.rauchwarter@apa.at
www.apa.at

APA-OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.IT-PRESS.AT | AIT0001