NAVAX expandiert nach Polen

Das österreichische IT-Beratungshaus eröffnet einen Standort in Warschau und übernimmt MBS Partners Polska in Warschau

Wien/Warschau (OTS) - Das österreichische Beteiligungsunternehmen OK Holding, Eigentümer der NAVAX Gruppe, ist nach Osteuropa expandiert. Die 100% Tochter "NAVAX Polen" übernimmt das polnische IT-Unternehmen "MBS Partners Polska Sp. z o. o." zur Gänze von den bisherigen Eigentümern. Die Übernahme ist mit November 2012 abgeschlossen. MBS Partners sitzt in Warschau und betreut mit 10 Mitarbeitern über 40 Kunden in ganz Polen. Damit ist die OK Holding mit der IT-Marke NAVAX nach seiner Expansion nach Deutschland und die Schweiz nun erstmals in einem nicht-deutschsprachigen Land vertreten und baut die Position als größtes österreichisches unabhängiges IT- und Beratungsunternehmen weiter aus. "Polen ist ein großer Markt mit jeder Menge Potenzial. Alleine das Markt-Volumen für Enterprise Resource Planning Software liegt bei über 200 Mio. Euro. Mit der MBS Partners werden wir ein Unternehmen erwerben, das den polnischen Markt kennt und seit Jahren erfolgreich IT-Beratung und IT-Lösungen umsetzt. Damit können wir von einer soliden Basis aus losstarten", sagt Oliver Krizek, CEO der OK Holding. MBS Partners Polska wird zukünftig unter NAVAX Polen firmieren.

Firmenzukäufe - es gibt nicht viele Möglichkeiten

Das bisherige Wachstum erfolgte über die Gründung von eigenen Niederlassungen. Mit MBS Partner wird erstmals ein Unternehmen zugekauft. "Wir haben uns in den letzten Jahren eine Unmenge von Unternehmen in der IT- und Beratungsbranche angesehen", erzählt Oliver Krizek. "Meist waren und sind die Preisvorstellungen illusorisch hoch und stimmen nicht überein mit den Finanzzahlen und der Lebensfähigkeit des Unternehmens. Viele IT-Unternehmen haben es verabsäumt, rechtzeitig Strukturänderungen durchzuführen und sich zu modernisieren", so Krizek weiter. Zahlreiche Firmen-Eigentümer bleiben zu lange in der Rolle der Technikverliebtheit und vergessen den Blick auf den Markt und damit die Käufer. "Und genau das sind unsere Akquise-Kandidaten. Wir haben in allen Unternehmen einen sehr persönlichen und effizienten Führungsstil mit effizientem Vertrieb und Produktentwicklung etabliert. Durch die vielen Prüfungen und Erfahrungen der letzten Jahre können wir mittlerweile sehr gut den tatsächlichen Zustand und das Potenzial von zum Verkauf stehenden Unternehmen beurteilen", berichtet Krizek. Dementsprechend wurde MBS Partners Polska von NAVAX vor der Übernahme intensiv auf Herz und Nieren geprüft.

Business-Software und Nearshoring

Bisheriger Schwerpunkt der MBS Partners Polska waren IT-Lösungen in den Bereichen Enterprise Resource Planning und CRM. Das Unternehmen ist Microsoft Certified Gold Partner. Das Angebot wird nun um die Leistungen von NAVAX erweitert: Business Intelligence, Reporting & Analysen, Controlling und Unternehmenssteuerung, Enterprise Content Management sowie Intranet- und Portal-Lösungen. "Vor allem im Business Intelligence Bereich erleben wir große Nachfrage in polnischen Unternehmen", erklärt Oliver Krizek. "Auf diesem Gebiet hat in den letzten Jahren eine rasante Weiterentwicklung stattgefunden und der polnische Markt hat hier noch großen Aufholbedarf." Die langjährige Erfahrung der neuen Mitarbeiter in Polen wird zukünftig im Rahmen von Nearshoring genutzt. Damit wirkt die NAVAX dem Mangel an gut ausgebildeten IT-Fachkräften in Österreich entgegen und kann bei Auslastungsspitzen flexibler reagieren. Der Wachstumskurs in Österreich, Deutschland und der Schweiz wird beibehalten.

Langjährige Partnerschaft

Die NAVAX und die MBS Partners Polska verbindet eine langjährige Partnerschaft. Für internationale Roll Outs von Softwarelösungen greift NAVAX auf ein großes Partnernetzwerk zurück. Der Partner in Polen war die MBS Partners. "Dadurch kannten wir das Unternehmen und die Mitarbeiter. Wir können bereits auf zahlreiche gemeinsame, erfolgreiche Projekte zurückblicken und wissen, wie gut die Zusammenarbeit funktioniert. Das ist ein großer Vorteil für die Integration der neuen Mitarbeiter in die NAVAX", betont Krizek. Die polnischen Mitarbeiter sind top ausgebildet und mehrfach von Microsoft zertifiziert. Sprachbarrieren gibt es keine, da internationale IT-Beratungs-Projekte ausschließlich in Englisch abgewickelt werden.

NAVAX Unternehmensgruppe

Die OK Holding ist mit seinen Beteiligungen und der Marke NAVAX Österreichs größtes unabhängiges IT- und Beratungsunternehmen und einer der erfolgreichsten Microsoft Dynamics Partner weltweit. 160 Mitarbeiter an Standorten in Österreich, Deutschland, der Schweiz und Polen planen, realisieren und betreuen erfolgreich betriebswirtschaftliche Softwarelösungen für national und international operierende Unternehmen. Über 750 Kunden arbeiten mit den Lösungen von NAVAX. Dabei zählt NAVAX auf bewährte Softwarelösungen in den Bereichen ERP, xRM/CRM, Reporting & Analysen, Controlling und Unternehmenssteuerung, Enterprise Content Management sowie Intranet- und Portal-Lösungen. Weitere Informationen:
www.navax.com

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Marko Wildhaber
NAVAX Unternehmensgruppe
Mobil: +43 676 84 959 126
m.wildhaber@navax.com
Tel.: +43 50 8383 0
Fax: +43 50 8383 199
www.navax.com
Deutschland | Österreich | Schweiz | Polen

APA-OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.IT-PRESS.AT | NAV0002