Datacert ermöglicht informierte Geschäfts- und Vorgehensentscheidungen

mit Einführung der Passport BI Solutions Suite

London (OTS/PRNewswire) - Datengewinnung und die Fähigkeit vorhersagende Analysen zu erstellen, überwinden die Komplexitäten rechtlicher Business Intelligence sowie großer Datenmengen und bieten verbesserte Entscheidungsunterstützung

Datacert, Inc., der führende globale Anbieter von Lösungen für das Management von Rechtsangelegenheiten in Unternehmen, gab heute die Einführung der Passport(R) BI Solutions Suite bekannt, einer neuen Linie von Business Intelligence Angeboten für Organisationen, die fortschrittliche Entscheidungsunterstützung beim Management ihrer rechts, risiko- und compliancerelevanten Tätigkeiten benötigen. Die auf Datacerts Passport Technologieplattform (Patent anhängig) aufbauende Suite verfügt über umfassende Berichterstattungs- und Analysefunktionen, wie z. B. Entscheidungsbaum-Analysen, vorhersagende Analysen, Analyse historischer Datenbestände und Datenkonsolidierung. Die ersten beiden angebotenen Teile der Suite sind:

(Foto: http://photos.prnewswire.com/prnh/20121001/DA83194
)

(Logo: http://photos.prnewswire.com/prnh/20120118/MM37540LOGO
)

"Mehr als jemals zuvor stützen sich Rechtsberater auf Business Intelligence Werkzeuge als bessere Entscheidungsunterstützung. Die Einführung der Passport BI Solutions Suite entspricht diesem Bedarf und unterstreicht Datacerts Engagement bei der Bereitstellung fortschrittlicher Werkzeuge, die Rechtsabteilungen dabei helfen, ihre Daten zu durchsuchen um tiefere Einblicke zu erhalten, die Ergebnisse zu verbessern und die Zukunft genauer vorwegzunehmen", erklärt Bennetta Trahan, Vice President of Business Intelligence Solutions von Datacert. "Traditionell wurden diese Werkzeuge eingesetzt, um Rechtsabteilungen bei der Verbesserung der Betriebsabläufe zu helfen. Mit dem Litigation Decision Analysis and Optimisation Module erweitern wir jetzt Business Intelligence über den rein operativen Bereich hinaus und setzen sie direkt bei der Entwicklung der Prozessstrategien von Rechtsanwälten ein. Dies ist bisher im Management der Rechtsangelegenheiten von Unternehmen einmalig."

Angesichts der Tatsache, dass diese Art von Lösungen bei großen Datenmengen zunehmend an Bedeutung gewinnt, hat Datacert am Anfang dieses Jahres seine Produktmanagementabteilung umstrukturiert, um den Fokus auf die Entwicklung fortschrittlicher Business Intelligence Produkte zu legen. Das dabei entstandene, unter der Leitung von Trahan stehende Team konzentriert sich ausschließlich auf die Forschung und Entwicklung von Business Intelligence Lösungen und die Bereitstellung von Beratungsdiensten für rechtsbezogene Business Intelligence. Dieser Schritt hat die Fähigkeit des Unternehmens beschleunigt, innovative Business Intelligence Produkte anzubieten, die Datacert im Rahmen des weiteren Ausbaues der Passport BI Solutions Suite entwickelt.

Datacerts Passport Litigation Decision Analysis and Optimisation Module ist das erste seiner Art, welches das Management historischer Daten von Angelegenheiten mithilfe der Entscheidungsbaum-Analyse und vorhersagender Modellierungswerkzeuge integriert, damit Rechtsanwälte Fragen über Vergleichsverhandlungen und Prozessstrategien beantworten können, wie z. B. ?Wie viel wird dieser Prozess wahrscheinlich kosten?", "Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit zu gewinnen oder zu verlieren?", ?Sollten wir uns einigen oder vor Gericht gehen?" oder "Wie viel sollten wir für einen Vergleich anbieten?" Das Modul erstellt einen vollständigen Entscheidungsbaum und den erwarteten Fallwert. Damit bietet es Informationen über die optimale, zu verfolgende Prozessstrategie, die den Rechtsanwalt in die Lage versetzen, die Prozesskosten effektiver zu quantifizieren, vorherzusagen und zu kontrollieren.

Das Modul wurde in Zusammenarbeit mit Marc B. Victor, Esq., President von Litigation Risk Analysis, Inc. entwickelt, einem anerkannten Fachmann für die Anwendung der Entscheidungsbaum-Analyse zur Unterstützung von Rechtsanwälten bei der Festlegung von Vergleichsbeträgen und der Planung der Strategie vor und während eines Prozesses. Als Mitglied des Datacert Partner Program
[Datacert Partnerprogramms] steht er Kunden bei der Erstellung maßgeschneiderter Entscheidungsbaum-Vorlagen für die Verwendung mit dem neuen Modul zur Verfügung.

"Entscheidungsbaum-Analyse ist schon seit Langem ein wertvolles Werkzeug für Prozessvertreter, aber die meisten Unternehmen fanden es bisher schwierig, sie regelmäßig anzuwenden. Datacert hat diese Hürde jetzt durch die Integration in die Passport Legal Matter & Spend Management Lösung überwunden", sagt Victor. ?Mithilfe dieses Moduls können Kunden im Rahmen des Aufbaus einer Datenbank von fertig gestellten Entscheidungsbäumen aus ähnlichen Angelegenheiten diese Daten bei der Vorhersage der Erfolgswahrscheinlichkeit und der Identifizierung der besten Prozessstrategie in neuen Angelegenheiten verwenden. Ich glaube, das ist in der Branche bisher einzigartig."

Das Passport Data Warehouse wurde für Rechtsabteilungen entwickelt, die eine genaue und schnelle Datenanalyse und die Fähigkeit benötigen, Daten aus den rechtlichen Aktivitäten und darüber hinaus zu konsolidieren und Berichte zu erstellen. Die Lösung reduziert die Kosten und Komplexität der Berichterstattung über mehrere Systeme hinweg, indem sie einen zentralisierten Datenraum und ein einziges Toolset für die Gewinnung und Analyse von Daten aus mehreren Quellen, darunter das Passport Ökosystem, bereitstellt, die Passport Anwendungen und andere Rechts- und Unternehmenssysteme sowie zusätzliche Ressourcen, wie Branchen- und Marktdaten oder andere Datenbanken einschließen können. Das Passport Data Warehouse ist dynamisch und verfügt über Werkzeuge, die es den Ressourcen beim Kunden ermöglichen, benutzerdefinierte Felder, Objekte und Datenquellen hinzuzufügen. Dadurch kann die Erstellung von Berichten und Analysen schnell und spezifisch angepasst werden und mit den sich ändernden Anforderungen der Rechtsabteilung Schritt halten.

"Aufgrund der Verwendung uneinheitlicher Systeme und Datenbanken verfügen Rechtsabteilungen zwar oft über umfangreiche Daten aber über wenig Informationen. Das Passport Data Warehouse vermeidet dieses Problem durch die Vereinfachung der Erstellung von Berichten über alle Datenquellen hinweg. Rechtsabteilungen können nun ihre eigenen, umfangreichen Datenmengen oder sogar externe Quellen, wie Benchmarking oder Branchenanalysen verwenden, um ihr Geschäft besser zu verstehen, ihre Entscheidungen zu steuern und ihre Abteilungen strategischer zu leiten", erklärt Trahan.

Datacert stellt das Passport Litigation Decision Analysis and Optimisation Module auf Stand #209 am Association of Corporate Counsel (ACC) Annual Meeting, vom 30. Sept. - 3. Okt. in Orlando, FL, vor.

Wenn Sie mehr über das Passport Litigation Decision Analysis and Optimisation Module und das Passport Data Warehouse erfahren möchten, kontaktieren Sie bitte Datacert unter der Telefonnummer +1-800-780-3681 oder per E-Mail unter nasales@datacert.com (Anfragen aus Nordamerika) bzw. emeasales@datacert.com (internationale Anfragen).

Über Datacert, Inc.

Datacert ist ein weltweiter Technologieinnovator und der führende Anbieter von Software und Dienstleistungen zur Abwicklung juristischer Vorgänge in Unternehmen, die Rechtsabteilungen von Unternehmen und Schadensorganisationen die Möglichkeit bieten, effektiver zu arbeiten, betrieblich erforderliche Veränderungen und das weltweite Personal zu unterstützen, mit Anbietern von rechtlichen Diensten zusammenzuarbeiten und strategische Geschäftsentscheidungen zu treffen. Zu Datacerts Angebot zählen unter anderem die Technologieplattform Passport(R) (Patent anhängig) - sowie Lösungen zum Management von Rechtsangelegenheiten, der Risikobegrenzung und der Kontrolle rechtlicher und schadensrelevanter Ausgaben. Fortune(R) 500 Unternehmen, Fortune(R) Global-500 Unternehmen und 100 Prozent der AmLaw 200 Unternehmen sowie tausende Anbieter von rechtlichen Diensten in der gesamten Welt vertrauen auf Lösungen von Datacert. Die Firmenzentrale von Datacert befindet sich in Houston, Texas. Des Weiteren verfügt das Unternehmen über Niederlassungen in Nordamerika sowie in der EMEA- und APAC-Region und es unterhält Geschäftsbeziehungen zu Anwaltskanzleien, Zulieferern und Vermittlern in über 150 Ländern. Weitere Informationen erhalten Sie auf www.datacert.com oder folgen Sie uns auf Twitter unter http://twitter.com/Datacert für aktuelle Meldungen in Echtzeit.

Rückfragen & Kontakt:

Debra Marino
Datacert, Inc.
Tel.: +1-832-369-6171
pr@datacert.com[mailto:pr@datacert.com]
Web site: http://www.datacert.com/

APA-OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.IT-PRESS.AT | PRN0009