Marcus Grausam wird neuer A1 Technikvorstand (CTO)

Wien (OTS) - Marcus Grausam wird per 1. Oktober 2012 die Funktion des Technikvorstandes (Chief Technical Officer, CTO) des österreichischen Marktführers A1 Telekom Austria übernehmen. Er folgt in dieser Funktion DI Walter Goldenits nach, der das Unternehmen per Ende September verlässt.

Der gebürtige Oberösterreicher Marcus Grausam (43) studierte Maschinenbau an der Technischen Universität Wien. Nach einigen Jahren als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der TU Wien startete Grausam 1998 bei mobilkom austria als Teilprojektleiter für die Einführung des Billingsystems. Ab 2006 leitete er den Bereich "Operation & Maintenance" bei mobilkom austria und seit März 2010 ist er als Leiter des Bereichs Operations bei A1 Telekom Austria AG und dabei u.a. für die Qualität und Stabilität der Netze, Dienste und Services, das Management des Netz-, Billing-, Applikations- und Rechenzentrumsbetriebes sowie Housing, Hosting und den operativen Betrieb von Kundennetzen und -lösungen und Informationssicherheit verantwortlich.

Hannes Ametsreiter, Generaldirektor A1 und Telekom Austria Group:
"Es freut mich, dass wir mit Marcus Grausam einen langjährigen Kollegen im Konzern als neuen CTO von A1 gewinnen konnten. Marcus kennt das "technische Innenleben" unseres Unternehmens aufgrund seiner verschiedenen Tätigkeiten sehr gut und hat die technologische Landschaft von A1 in den letzten Jahren wesentlich mitgestaltet und entwickelt."

Marcus Grausam sagt über seine neue Tätigkeit: "Es ist eine große Ehre für mich, als Technikvorstand von Österreichs führendem Kommunikationsunternehmen die technologischen Weichen für die Zukunft Österreichs als Wirtschaftsstandort und natürlich auch für alle unsere Privatkunden stellen zu können. Dazu gehört der weitere Ausbau unseres Giganetzes ebenso wie die Einführung neuester Technologien wie NFC oder Dual Cell".

Marcus Grausam ist verheiratet und hat zwei Kinder. Seine Freizeit verbringt er gerne mit Skifahren, Mountainbiken und Laufen.

Weitere Presseinformationen und Fotos finden Sie im A1 Newsroom unter www.a1.net/newsroom.

A1 - Festnetz, Mobilfunk, Internet, TV aus einer Hand

A1 ist mit knapp 5,3 Mio. Mobilfunkkunden und knapp 2,3 Mio. Festnetzanschlüssen Österreichs führender Kommunikationsanbieter. Die Kunden profitieren von einem umfassenden Gesamtangebot aus einer Hand: Sprachtelefonie, Internetzugang, digitalem Kabelfernsehen, Daten- und IT-Lösungen, Mehrwertdiensten, Wholesale-Services und mobile Business- und Payment-Lösungen. Die Marken A1, bob und Red Bull MOBILE stehen für höchste Qualität und smarte Services.

A1 (Rechtspersönlichkeit: A1 Telekom Austria AG) ist Teil der Telekom Austria Group - einem führenden Kommunikationsanbieter im CEE Raum. Die Telekom Austria Group ist in acht CEE Ländern tätig.

A1 beschäftigt 9.300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Generaldirektor ist Dr. Hannes Ametsreiter, zugleich auch Generaldirektor der Telekom Austria Group und Member of the Board der GSM Association (GSMA) - dem internationalen Interessenverband der Mobilfunkindustrie.

A1 hat im 1. Halbjahr 2012 einen Umsatz von rund 1,4 Mrd. Euro und ein bereinigtes EBITDA von 462,2 Mio. Euro erwirtschaftet. Der Umsatz der Telekom Austria Group betrug im 1. Halbjahr 2012 rund 2,1 Mrd. Euro, das bereinigte EBITDA 726,2 Mio. Euro.

Rückfragen & Kontakt:

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:
Mag. Peter Schiefer, Konzernsprecher
Tel: +43 664 66 39131, E-Mail: peter.schiefer@telekomaustria.com

APA-OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.IT-PRESS.AT | TEL0003