Telekom Austria Group kürzt die Dividende auf 0,05 EUR für die Jahre 2012 und 2013

Wien (OTS) - Die Telekom Austria Group (VSE: TKA, OTC US: TKAGY) verlautbart heute die Kürzung der Dividende für das Jahr 2012 von 0,38 EUR auf 0,05 EUR und setzt die geplante Dividende für das Jahr 2013 mit 0,05 EUR fest.

Dies resultiert aus der Erwartung, dass das verschärfte Wettbewerbsumfeld in Österreich sich in 2013 fortsetzen wird. Gemeinsam mit den anhaltend schwierigen makroökonomischen Bedingungen in CEE sowie dem regulatorischen Druck, wird davon ausgegangen, dass sich dies auf die finanziellen Ergebnisse sowie die Cashflow-Generierung in 2013 erheblich auswirken wird. Zugleich löst die Verschiebung der Spektrumauktionen in Österreich auf 2013 im kommenden Jahr einen erhöhten Liquiditätsbedarf aus.

In diesem kompetitiven Umfeld ist es für den Vorstand der Telekom Austria Group von übergeordneter Bedeutung, die finanzielle Flexibilität beizubehalten. Das Verhältnis Nettoverschuldung/bereinigtes EBITDA innerhalb des Zielkorridors von 2,0x - 2,5x und somit das stabile Investment Grade Rating von BBB (stabil) zu halten, ist der wichtigste Eckpfeiler der Mittelverwendungsstrategie der Telekom Austria Group. Um dies abzusichern, wird daher die Dividende für die Jahre 2012 und 2013 auf 0,05 EUR gekürzt. Gleichzeitig werden vom Vorstand der Telekom Austria Group weitere Maßnahmen eingeleitet, um den negativen Einfluss der oben angeführten Effekte auf den operativen Free Cashflow zu minimieren.

Telekom Austria Group bestätigt den am 16. August 2012 getätigten finanziellen Ausblick für das Jahr 2012 wie folgt: Umsatzerlöse in der Höhe von rund 4,2 Mrd. EUR, ein bereinigtes EBITDA von 1,40 -1,45 Mrd. EUR, Investitionen in der Höhe von 700 - 750 Mio. EUR und ein operativer Free Cashflow von 700 - 750 Mio. EUR. Dieser Ausblick basiert auf einer konstanten Währungsbasis und vor Berücksichtigung jener Effekte, die aus der Anwendung der Rechnungslegung für Hochinflationsländer für das Segment Weißrussland, resultieren.

Über die Telekom Austria Group:

Die an der Wiener Börse notierte Telekom Austria Group ist als führender Kommunikationsanbieter im CEE-Raum mit rund 23 Millionen Kunden in acht Ländern tätig: in Österreich (A1), Slowenien (Si.mobil), Kroatien (Vipnet), der Republik Serbien (Vip mobile) und der Republik Mazedonien (Vip operator), Bulgarien (Mobiltel), Weißrussland (Velcom) sowie in Liechtenstein (mobilkom liechtenstein). Der Gesamtmarkt der acht Länder umfasst rund 41 Mio. Einwohner. Die Unternehmensgruppe beschäftigt mehr als 16.800 MitarbeiterInnen und erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2011 einen Umsatz von 4,45 Mrd. EUR. Das breit gefächerte Portfolio umfasst Produkte und Dienstleistungen im Bereich Sprachtelefonie, Breitband Internet, Multimedia-Dienste, Daten- und IT-Lösungen, Wholesale sowie Payment-Lösungen.

Weitere Informationen unter http://www.telekomaustria.com und auf Twitter http://twitter.com/TA_Group

Rückfragen & Kontakt:

Telekom Austria Group, Mag. Peter Schiefer, Konzernsprecher
Tel.: +43 664 66 39131, E-Mail: peter.schiefer@telekomaustria.com

APA-OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.IT-PRESS.AT | TKA0001