A1 Lehrlingsausbildung: Begrüßung der neuen Lehrlinge

- 61 A1 Lehrlinge starten in ihr Berufsleben - Zukunftsorientierte Ausbildung in zwei Lehrberufen - A1 unterstützt Lehrlinge beim Erwerb der Berufsreifeprüfung

Wien (OTS) - "Wir freuen uns, dass wir dieses Jahr 61 junge Menschen als neue Lehrlinge bei A1 begrüßen dürfen", so Silvia Buchinger, Personalchefin A1 und Telekom Austria Group. "Als Österreichs führendes Kommunikationsunternehmen, das maßgeblich an der Weiterentwicklung des Wirtschaftsstandorts Österreich mitarbeitet, bieten wir jungen Menschen eine interessante, abwechslungsreiche und vor allem auch zukunftsorientierte Ausbildung", so Buchinger weiter. Insgesamt starten heuer 61 Lehrlinge bei A1 ins Berufsleben, 11 davon sind Mädchen.

A1 bietet zwei Lehrberufe an

Zurzeit sind bei A1 insgesamt 232 Lehrlinge beschäftigt, 37 davon sind Mädchen. Ausgebildet wird in den beiden Berufen "Informations-und Telekommunikationstechnik (IKT)" sowie "Einzelhandel mit Schwerpunkt Telekommunikation (EHK)". Für beide Ausbildungswege gibt es Praxismodule in der Nähe des jeweiligen Wohnortes. Die Einzelhandelskaufleute absolvieren diese in einem A1 Shop, die Informations- und Telekommunikationstechniker in einem technischen Fachbereich. Zusätzlich erhalten die Techniker eine sechsmonatige Basisausbildung im A1 Lehrlingsausbildungszentrum in Wien. Um mehr Mädchen für die zukunftsreiche technische Ausbildung zu gewinnen, legt A1 Wert auf besondere Förderung von Mädchen während der Lehrzeit. Abgerundet wird die Ausbildung aller A1 Lehrlinge durch den Besuch der Berufsschule.

Diana Loidolt, IKT-Lehrling im 2. Lehrjahr, über ihre Entscheidung, warum sie bei A1 eine Lehre macht: "Ich bin gerne Lehrling bei A1, weil man hier eine sehr gute Ausbildung bekommt. Die Ausbildung ist vielseitig und wird daher nie langweilig. Die Lehre bei A1 zu beginnen, war die beste Entscheidung, die ich je treffen konnte." Diana Loidolt belegte erst kürzlich beim "Berufswettbewerb Mechanik/Untergruppe Elektrik" der Arbeiterkammer Wien, der in Form eines unvorbereiteten Tests bei 1.600 Lehrlingen durchgeführt wurde, den dritten Platz.

"Extra-Zuckerl" und Rundum-Betreuung für A1 Lehrlinge

A1 unterstützt seine Lehrlinge beim Erwerb der Berufsreifeprüfung. Diese berechtigt zum Studium an einer Fachhochschule oder Universität. Zudem übernimmt das Unternehmen, falls notwendig, die Unterbringungskosten während der Berufsschule und Ausbildungs-zeiten. Die Praxismodule für beide Ausbildungswege finden in der Nähe des Wohnortes statt.

Esther Binder, IKT-Lehrling im 2. Lehrjahr, ist überzeugt:
"Kommunikationstechnik hat Zukunft! Und Frauen in der Technik sind sehr gefragt. Ich könnte mir keinen besseren Lehrberuf für mich vorstellen!"

EHK-Lehrling Thomas Erlenwein, 3. Lehrjahr, meint: "Mir macht der Umgang mit den unterschiedlichsten Menschen jeden Tag im Shop großen Spaß! Und man hat bei A1 auch viele Aufstiegsmöglichkeiten!"

Weitere Presseinformationen und Fotos finden Sie im A1 Newsroom unter http://www.a1.net/newsroom/

A1 - Festnetz, Mobilfunk, Internet, TV aus einer Hand

A1 ist mit knapp 5,3 Mio. Mobilfunkkunden und knapp 2,3 Mio. Festnetzanschlüssen Österreichs führender Kommunikationsanbieter. Die Kunden profitieren von einem umfassenden Gesamtangebot aus einer Hand: Sprachtelefonie, Internetzugang, digitalem Kabelfernsehen, Daten- und IT-Lösungen, Mehrwertdiensten, Wholesale-Services und mobile Business- und Payment-Lösungen. Die Marken A1, bob und Red Bull MOBILE stehen für höchste Qualität und smarte Services.

A1 (Rechtspersönlichkeit: A1 Telekom Austria AG) ist Teil der Telekom Austria Group - einem führenden Kommunikationsanbieter im CEE Raum. Die Telekom Austria Group ist in acht CEE Ländern tätig.

A1 beschäftigt 9.300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Generaldirektor ist Dr. Hannes Ametsreiter, zugleich auch Generaldirektor der Telekom Austria Group und Member of the Board der GSM Association (GSMA) - dem internationalen Interessenverband der Mobilfunkindustrie.

A1 hat im 1. Halbjahr 2012 einen Umsatz von rund 1,4 Mrd. Euro und ein bereinigtes EBITDA von 462,2 Mio. Euro erwirtschaftet. Der Umsatz der Telekom Austria Group betrug im 1. Halbjahr 2012 rund 2,1 Mrd. Euro, das bereinigte EBITDA 726,2 Mio. Euro.

Bild(er) zu dieser Aussendung finden Sie im AOM / Originalbild-Service
sowie im OTS-Bildarchiv unter http://bild.ots.at

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Livia Dandrea-Böhm, A1 Pressesprecherin
Tel: +43 664 66 31452
E-Mail: livia.dandrea-boehm@a1telekom.at

APA-OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.IT-PRESS.AT | TEL0002