Attraktive Konditionen für neue Marktteilnehmer

Wien (OTS) -

  • Angebot von 3 zur Netznutzung gilt als attraktivstes in Europa
  • Gespräche mit Interessenten bestätigen Wirtschaftlichkeit für MVNOs
  • Standorte und Frequenzen wurden allen Anbieter angeboten

Im Zuge des laufenden Zusammenschlussverfahrens weist Hutchison 3G Austria darauf hin, dass die der EU-Kommission vorgeschlagenen Großhandelspreise für virtuelle Mobilfunkbetreiber (MVNOs) nachweislich zu den besten in Europa zählen. Die von 3 angebotenen Konditionen sind für weitere, potenzielle Marktteilnehmer aus wirtschaftlicher Sicht höchst attraktiv. Nicht nachvollziehen kann 3CEO Jan Trionow hingegen das in der Presseaussendung von T-Mobile angeführte Preisbeispiel. Die Attraktivität der Konditionen sowie die Wirtschaftlichkeit wurden in Gesprächen von mindestens zwei Interessenten bestätigt - beide Unternehmen geben an, dass sie mit dem MVNO-Angebot von 3 nachweislich sehr aggressive Endkundentarife im österreichischen Mobilfunkmarkt - auch ohne Quer-Subventionen -gewinnbringend anbieten könnten. "T-Mobile muss sich hier offensichtlich verrechnet haben," so 3CEO Jan Trionow. Weitere Details können von 3 aufgrund aktuell laufender Gespräche nicht genannt werden.

Standorte und Frequenzen: Angebot an alle Mobilfunkbetreiber

Die von T-Mobile angesprochene Neuverteilung von Spektrum und Sendestandorten ist zu relativieren. So verfügt T-Mobile aufgrund des seinerzeitigen Zusammenschlusses mit tele.ring selbst über die beste Ausstattung unter allen österreichischen Mobilfunkbetreibern. 3 hat im Zuge des Übernahmeverfahrens allen Mobilfunkbetreibern - so auch T-Mobile Austria - Frequenzen und Standorte angeboten. Sollte seitens T-Mobile Interessen am Kauf zusätzlicher Standorte bestehen, ist 3 jederzeit bereit, diese entgeltlich abzugeben. Der Weiterverkauf von yesss! an die Telekom Austria steht zudem in keinem kausalen Zusammenhang mit dem weiteren Ausbau von LTE in Österreich bzw. führt zu keiner Bevorteilung eines Anbieters diesbezüglich. Die Bedenken von T-Mobile sind aus Sicht von 3 unbegründet, denn sowohl die Wettbewerbsfähigkeit als auch der österreichweite LTE-Ausbau werden dadurch nicht gefährdet.

Rückfragen & Kontakt:

3Kontakt:
Maritheres Paul
Unternehmenssprecherin
Hutchison 3G Austria GmbH
Tel.: +43 (0) 50 660 33700
3Mobile: +43 (0) 660 3773773
E-Mail: maritheres.paul@drei.com
Web: www.drei.at/Presse

APA-OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.IT-PRESS.AT | HUT0001