IBC verleiht Auszeichnung an FIMS

London (OTS/PRNewswire) - Die führende internationale
Fachkonferenz und Messe für die Elektronische-Medien- und Unterhaltungsbranche IBC verkündete heute die bevorstehende Auszeichnung von FIMS - Framework for Interoperable Media Services -durch den Judges' Prize auf der IBC2012. Das Projekt ist eine gemeinsame Initiative der Advanced Media Workflow Association (AMWA) und der European Broadcasting Union (EBU). In den letzten Monaten feierte das Projekt sowohl die Veröffentlichung von Version 1.0 seiner Spezifikation als auch die erste umfassende Einführung des Standards durch Bloomberg Television.

Angesichts der schnellen Entwicklung zum Datei-basierten Dateiaustausch und Produktionsinfrastrukturen in der Rundfunkbranche bestand eine drängende Nachfrage nach Branchenstandards im Hinblick auf die Art der Speicherung und Ausgabe von Meta-Stammdaten. Von den Vorteilen der Datei-basierten Technologie kann nur dann wirklich profitiert werden, wenn die Schnittstelle zwischen den Installationen der verschiedenen Produzenten und Sendeanstalten sowie den Produkten verschiedener Anbieter einen nahtlosen Übergang bietet.

Die AMWA und EBU erkannten nicht nur den unmittelbaren Bedarf nach einer solchen Vereinheitlichung, sondern auch, dass sie nicht erzwungen werden konnte: Eine Vereinbarung musste her. Das FIMS-Projekt brachte sogleich nahezu alle Hersteller in diesem Segment sowie eine große Anzahl von Sendern aus aller Welt zusammen. Diese Zusammenarbeit zur schnellen und effizienten Erreichung eines notwendigen Ziels möchte die IBC auszeichnen.

"Die IBC betrachtet den Wissensaustausch als maßgeblich und zur Entwicklung praxistauglicher Standards in kurzer Zeit mussten sich die FIMS-Partner austauschen, sollten die Ergebnisse global umsetzbar sein", erklärt Michael Lumley, Chairman der IBC Innovation Awards. ?Es ist richtig, dass wir eine umfassende Zusammenarbeit in der Branche feiern, und ich freue mich, dass wir die EBU und AMWA für ihre Bemühungen zur Leitung des FIMS-Projekts sowie Bloomberg im Namen aller Partner für die Einführung des Standards vor allen anderen ehren können."

Neben dem IBC Judges' Prize für das FIMS-Projekt wird der International Honour for Excellence an NHK verliehen. Des Weiteren werden die IBC Innovation Awards, Exhibition Design Awards, Special Award sowie der Best Conference Paper Award - wird an das Fraunhofer-Institut für Telekommunikation Heinrich-Hertz-Institut verliehen - während der Preisverleihung der IBC2012 bekanntgegeben. Die Preisverleihung findet am Sonntag, den 9. September um 18:30 Uhr im RAI Auditorium statt. Der Einlass beginnt um 18:00 Uhr. Alle IBC-Besucher sind herzlich zur Teilnahme an der Preisverleihung eingeladen.

Registrierungen für die IBC2012 können noch vorgenommen werden. Besuchen Sie noch heute: www.ibc.org/register.

Ihren Hotelaufenthalt während der IBC2012 können Sie hier buchen:
www.ibc.org/accommodation.

Informationen zur IBC Die IBC ist die führende jährliche Veranstaltung für Fachkräfte, die in den Bereichen weltweite Erstellung, Management und Bereitstellung von Unterhaltungs- und News-Inhalten tätig sind.

IBC2012 Termine Fachkonferenz 6.-11. September 2012 Messe 7.-11. September 2012

Weiterführende Informationen Weiterführende Informationen zu den IBC Awards erhalten Sie hier: www.ibc.org/awards.

Web site: http://www.ibc.org/

Rückfragen & Kontakt:

Kelly Hyde, Marketing Manager, marketing@ibc.org,
+44-(0)-207-832-4104

APA-OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.IT-PRESS.AT | PRN0005