Andreas Bierwirth folgt Robert Chvátal als CEO von T-Mobile Austria nach

Wien (OTS) -

  • Chvátal beendet nach zwei Amtsperioden Engagement in Österreich
  • Früherer Austrian-Airlines-Vorstand Bierwirth übernimmt mit 1. September 2012
  • Chvátal bleibt in beratender Funktion um optimalen Übergang zu gewährleisten

Nach zwei Amtsperioden als CEO von T-Mobile Austria hat sich Robert Chvátal aus persönlichen Gründen dazu entschlossen seine Funktion in Österreich nicht zu verlängern. Sein Nachfolger wird Dr. Andreas Bierwirth, 41, der mit der österreichischen Wirtschaft durch seine mehrjährige Tätigkeit als Vorstand der Austrian Airlines bestens vertraut ist. Bierwirth wird die Unternehmensleitung offiziell mit 1. September übernehmen. Um eine optimale Übergabe der Geschäftsleitung zu gewährleisten bleibt Chvátal T-Mobile Austria in beratender Funktion bis Ende Oktober verbunden.

Chvátal, 43, war seit 1997 für die Deutsche Telekom Gruppe tätig. Als Marketingchef in Tschechien sowie ab 2002 als CEO in der Slowakei war er für die erfolgreiche Einführung der T-Mobile-Marke in den jeweiligen Ländern verantwortlich. 2007 übernahm er die Leitung von T-Mobile Austria und hat unter anderem die Zwei-Marken-Strategie etabliert, die T-Mobile als international verankerten Innovationsführer sowie tele.ring als herausragende Preis-Leistungsmarke profilierte. Im Geschäftskundenmarkt konnte sich T-Mobile als klarer Herausforderer des Marktführers positionieren.

"Ich habe mit T-Mobile viele spannende Jahre in drei verschiedenen Ländern verbracht. Jetzt möchte ich meiner Familie den Vorrang geben. Zum Schulbeginn meiner älteren Tochter diesen Herbst haben wir uns entschlossen, unsere Heimatstadt Prag bis auf weiteres zu unserem Lebensmittelpunkt zu machen", begründete Chvátal seinen Entschluss. "Ich möchte Robert für seinen wertvollen Beitrag zur Entwicklung von T-Mobile in mehreren Ländern danken. Gerade internationale Erfahrung ist ein Schlüsselfaktor für den Erfolg der Deutschen Telekom", erklärte Claudia Nemat, Vorstandsmitglied der Deutschen Telekom für Europa und Technik.

"Mit Andreas Bierwirth verstärkt ein Manager mein Team, der in wettbewerbsintensiven und hoch regulierten Märkten langjährige Erfahrung hat", sagte Nemat. Der Bankkaufmann und Betriebswirt war als stellvertretender Geschäftsführer der Eurowings ab 2002 für die Neupositionierung als Billigfluglinie und das Rebranding der Lufthansa-Tochter zu Germanwings verantwortlich, die er ab 2004 leitete. Nach zwei Jahren als Vice President Marketing der Deutschen Lufthansa wurde er 2008 zum Chief Commercial Officer der Austrian Airlines bestellt und 2009 auch ihr Chief Financial Officer. In diesen Positionen war er unter anderem für Marketing, die Privatisierung sowie die Restrukturierung der Austrian Airlines zuständig. Der ausgebildete Berufspilot Bierwirth hat drei Söhne und lebt mit seiner Partnerin in Schwechat.

Weiteres Bildmaterial unter http://flickr.com/gp/t-mo-austria/rBKyza/

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: 0676 8200 5200
E-Mail: helmut.spudich@t-mobile.at

T-Mobile Austria
Helmut Spudich
Unternehmenssprecher

APA-OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.IT-PRESS.AT | NTM0001