KWF: Die Preisträger TD|IKT 2012

OASE Softwae GmbH, Augmensys GmbH und bitmovin Softwareentwicklung OG sind die diesjährigen Gewinner der KWF Ausschreibung TD|IKT

Klagenfurt (OTS) - Zwischen 28. März und 9. Mai waren Kärntner Unternehmen aufgefordert, ihre Projektvorhaben im Bereich TD|IKT -Technologische Dienstleistungen und Informations- und Kommunikationstechnologien - beim KWF Kärntner Wirtschaftsförderungs Fonds einzureichen. Die Einreichkriterien können auf www.kwf.at/tdikt nachgelesen werden.

Dienstleistungen werden angesichts der Wettbewerbsintensivierung und des wirtschaftlichen Strukturwandels zum Schlüsselbegriff für Beschäftigung, wirtschaftlich nachhaltiges Wachstum und Innovation. Als Querschnittstechnologien stellen IKT für nahezu alle wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Bereiche eine Treiberfunktion dar und sind für das Wirtschaftswachstum und die Zukunftsfähigkeit Kärntens von großer Bedeutung.

Die Gewinnerinnen und Gewinner (5.000,- EUR je Kategorie) sind:

Kategorie Dienstleistungen:
OASE Software GmbH, Villach
Projekt: "Wettersensitives Location Based Service für den Tourismus"

Kategorie IKT|Software:
Augmensys GmbH, Klagenfurt
Projekt: "Augmented Reality für die Prozessindustrie"

Kategorie Technologietransfer|Wissens- und Know-how-Transfer:
bitmovin Softwareentwicklung OG, Klagenfurt
Projekt: "Cloud-basierter MPEG-DASH-Dienst"

Im Zuge dieser Ausschreibung wurden 21 Projektvorhaben von 20 Unternehmen eingereicht. Drei Projektvorhaben wurden durch die Jury prämiert - die Projektbeschreibungen zu den Siegerprojekten können auf www.kwf.at/tdikt_preistraeger nachgelesen werden - und 13 werden vom KWF mit Zuschüssen zur Projektrealisierung gefördert. Es steht ein Gesamtbudget von 1 Million EUR zur Verfügung.

Der Fachjury, die am 1. Juni 2012 tagte, gehörten Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr. Martin Hitz, Vizerektor an der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt, vom Institut für Interaktive Systeme sowie Mag. Oliver Kump von der FFG Österreichischen Forschungsförderungsgesellschaft als Experte für Informatik, Software und E-Business und Dr. Gunnar Staubmann, MAS, von der AWS Austria Wirtschaftsservice GmbH als Experte für IKT an.

Die nächste Ausschreibung ist für Anfang 2013 geplant.

Rückfragen & Kontakt:

KWF Kärntner Wirtschaftsförderungs Fonds
Mag. Hans Jörg Peyha, Heuplatz 2, 9020 Klagenfurt am Wörthersee
T (+43-463) 55 800-23
peyha@kwf.at - www.kwf.at/tdikt

APA-OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.IT-PRESS.AT | NEF0010