Den Arbeitsplatz von morgen bereits heute realisieren

Die österreichweiten NextiraOne Business Breakfasts präsentieren die vielseitigen Möglichkeiten des Arbeitsplatzes der Zukunft

Wien (OTS) - Flexibel, leistungsfähig und individuell auf Bedürfnisse von Mitarbeitern und Unternehmen abgestimmt, so soll der Arbeitsplatz der Zukunft aussehen. Doch der Weg dorthin ist nicht einfach: vor allem die Einbindung von Technologien wie Smart Phones oder Tablet PCs stellt IT-Verantwortliche in Unternehmen vor neue Herausforderungen. Viele sind sich nicht bewusst wie das neue Arbeitsplatzkonzept bzw. -verständnis dabei unterstützen kann, künftig wettbewerbsfähig zu bleiben.

Daher präsentiert NextiraOne im Zuge der Business Breakfast Tour, wie Unternehmen den "Arbeitsplatz der Zukunft" zu ihren Gunsten umsetzen können. Bei den Veranstaltungen in Graz, Klagenfurt, Salzburg, Innsbruck, Röthis, Linz und Wien bekommt das Arbeiten von morgen bereits heute ein Gesicht: im Zentrum der Expertenvorträge und Live-Demos stehen Unified Communications und Collaboration Lösungen wie Video Conferencing sowie das Virtualisierte Dynamische Data Center (VDDC) und die Desktop Virtualisierung.

Das neue Arbeitsplatzkonzept bzw. -verständnis geht für NextiraOne weit über den fixen Arbeitsplatz hinaus. Für Mitarbeiter gehört es bereits zum Alltag, an jedem Ort und zu jeder Zeit zu kommunizieren und zusammenzuarbeiten. Auch der Einsatz von privaten Endgeräten am Arbeitsplatz erfreut sich steigender Beliebtheit. Der Trend zu Bring Your Own Device (BYOD) und zur orts- und zeitunabhängigen Kommunikation wird künftig eine immer wichtigere Rolle einnehmen.

Unified Communications und Collaborations (UCC-Lösungen) unterstützen diese Entwicklung: Anwendungen wie Sprache, Instant Messaging, Video, Conferencing und Document Sharing sind auf fixen und mobilen Endgeräten abrufbar. Mit diesen Lösungen entscheidet der Anwender flexibel, wann und wo er kommunizieren will bzw. welches Endgerät er nutzen möchte.

Die Vorteile von UCC zeigen sich bei virtuellen Meetings: mittels Video Conferencing wird, über Zeitzonen und Ländergrenzen hinweg, kommuniziert. Anwendungen wie Desktop Sharing ermöglichen es, Dokumente während des Meetings in Echtzeit zu bearbeiten und auszutauschen.

Der sichere Zugriff auf Informationen mit mobilen Endgeräten kann durch die Virtualisierung des Desktops realisiert werden. Mit dieser Lösung werden sensible Daten nicht mehr lokal, sondern zentral im Rechenzentrum gespeichert. Durch die einheitliche Arbeitsoberfläche auf allen Endgeräten wird außerdem die Benutzerfreundlichkeit für den User gesteigert.

Die Virtualisierung sorgt aber auch im Rechenzentrum für mehr Leistung und Ausfallsicherheit: in Zukunft werden alle Datenströme im Virtualisierten Dynamischen Data Center (VDDC) gebündelt. Somit können Server, Netzwerke und Storage Ressourcen über eine zentrale Plattform gemanagt werden, was den administrativen Aufwand für die IT-Infrastruktur minimiert und die Leistungsfähigkeit des Rechenzentrums erhöht, bei gleichzeitiger Reduzierung der Kosten.

"Im Zuge der Business Breakfasts präsentieren wir unseren Kunden live vor Ort wie das Virtualisierte Dynamische Data Center (VDDC) zum Kernstück des neuen Arbeitsplatzes wird. Darüber hinaus zeigen Expertenvorträge und Live-Demos, welche zentrale Rolle dabei Video Conferencing und die Desktop Virtualisierung spielen. Mit diesen Lösungen und dem richtigen Consulting, sind Unternehmen ihrer Konkurrenz auch in Zukunft einen Schritt voraus", erklärt Nicole Plein, Pressesprecher & Communications Manager NextiraOne Austria.

Die Termine zur NextiraOne Business Breakfast Tour 2012 finden Sie unter: http://www.nextiraone.at

Über NextiraOne:

NextiraOne ist ein internationaler herstellerunabhängiger Integrator für konvergente Sprach- und Datennetzwerke (Unified Communications), Business Protection (Security), Mobility, Multimedia Contact Center, Managed Services, Data Center etc. und verfügt über ein globales Servicenetz, ein breites Portfolio an Zertifizierungen und umfangreiche Produkterfahrung. Abgestimmt auf die speziellen Anforderungen und Geschäftsfelder der Kunden designt, realisiert und managt NextiraOne innovative und zuverlässige Kommunikationslösungen für jedes Marktsegment und jede Branche.
Mit mehr als 330 Mitarbeitern ist NextiraOne flächendeckend in ganz Österreich vertreten. Europaweit und in den USA gibt es 16 Niederlassungen.

Weitere Informationen erhalten Sie unter http://www.nextiraone.at

*NextiraOne und das NextiraOne Logo sind eingetragene Trademarks von NextiraOne LLC.

Rückfragen & Kontakt:

NextiraOne Austria GmbH
Mag. Nicole Plein
Pressesprecher &
Communications Manager
Tel.: 05 77 33-4827
nicole.plein@nextiraone.eu

APA-OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.IT-PRESS.AT | NEX0002