EARTH HOUR 2012: A1 setzt sich für den Klimaschutz ein

Wien (OTS) - Am 31. März 2012 ist es wieder soweit - alle Menschen werden dazu aufgerufen, zwischen 20.30 und 21.30 Uhr ihre Lichter für eine Stunde auszuschalten und damit ein Zeichen für den Klimaschutz zu setzen. A1 schaltet bereits zum dritten Mal das Licht des Arsenalturms ab. Zusätzlich wird in allen A1 Shops die Auslagenbeleuchtung abgeschaltet.

Die EARTH HOUR findet zum 6. Mal statt. Was in Sidney als kleines Signal begann, ist zu einer globalen Bewegung geworden. So erreichte die EARTH HOUR vergangenes Jahr 1,8 Milliarden Menschen in 5.200 Städten in 135 Ländern der Welt.

A1 ist zum dritten Mal mit dabei. Neben dem Arsenalturm-Licht wird heuer auch in allen Bundesländern in allen A1 Shops die Auslagenbeleuchtung abgeschaltet - hier sogar für die ganze Nacht. Mit dem Abschalten der Beleuchtung des Richtfunkturms im Wiener Arsenal und der Auslagenbeleuchtung von A1 Shops in ganz Österreich setzt A1 ein symbolisches Zeichen für die Wichtigkeit des gewissenhaften Umgangs mit Energie im Rahmen der EARTH HOUR.
In Österreich werden die Wahrzeichen aller neun Landeshauptstädte im Dunkeln bleiben. Auch Bundespräsident Heinz Fischer unterstützt die Aktion und lässt die Lichter der Hofburg abschalten.
Die EARTH HOUR, die 2007 vom WWF gegründet wurde, findet seit 2008 auch in Österreich statt. A1 ist seit 2009 Mitglied der WWF CLIMATE GROUP.

www.earthhour.at

Weitere Presseinformationen und Fotos finden Sie im A1 Newsroom

A1 - Festnetz, Mobilfunk, Internet, TV aus einer Hand

A1 ist mit über 5,2 Mio. Mobilfunkkunden und über 2,3 Mio. Festnetzanschlüssen Österreichs führender Kommunikationsanbieter. Die Kunden profitieren von einem umfassenden Gesamtangebot aus einer Hand: Sprachtelefonie, Internetzugang, Daten- und IT-Lösungen, Mehrwertdiensten, Wholesale-Services und mobile Business- und Payment-Lösungen. Die Marken A1, bob und Red Bull MOBILE stehen für Qualität und smarte Services.

A1 (Rechtspersönlichkeit: A1 Telekom Austria AG) ist Teil der Telekom Austria Group - einem führenden Kommunikationsanbieter im CEE Raum. Die Telekom Austria Group ist in acht CEE Ländern tätig.

A1 beschäftigt mehr als 9.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Generaldirektor ist Dr. Hannes Ametsreiter, zugleich auch Generaldirektor der Telekom Austria Group und Member of the Board der GSM Association (GSMA) - dem internationalen Interessenverband der Mobilfunkindustrie.

Gesellschaftliche Verantwortung und Umweltschutz sind A1 sehr wichtig und werden nach innen und außen gelebt. A1 engagiert sich in mehreren Bereichen: Soziales und Bildung, Kinder und Jugend sowie Umweltschutz. 2011 hat A1 gemeinsam mit zahlreichen Partnern die österreichweite Initiative "A1 Internet für Alle" ins Leben gerufen, mit der A1 gezielt die Entwicklung in Richtung einer modernen Informations-, Wissens- und Netzwerkgesellschaft unterstützt, in der alle Zugang zum Internet haben und es kompetent nutzen können. Weitere Informationen zum Thema Verantwortung und Umweltschutz unter
http://www.a1.net/ueber-uns/verantwortung

Weitere Bilder unter:
http://www.apa-fotoservice.at/galerie/2827

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Livia Dandrea-Böhm, A1 Pressesprecherin
Tel.: +43 664 66 31452, E-Mail: livia.dandrea-boehm@a1telekom.at

APA-OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.IT-PRESS.AT | TEL0002