UPC ab sofort mit vier neuen HD-Sendern der ProSiebenSat.1 Austria Gruppe

Neues HD-Paket: PULS 4 HD, SAT.1 Österreich HD, ProSieben Austria HD und kabel eins austria HD ab sofort bis Ende Mai für alle UPC Digital TV-Kunden ohne Zusatzkosten

Wien (OTS) - UPC, Österreichs Multimedia-Provider mit überzeugendem Angebot an HD-Sendern, unterstreicht einmal mehr seine HD-Kompetenz. Ab sofort übernimmt das Unternehmen vier Sender der ProSiebenSat.1 Austria Gruppe in sein HD-Portfolio. Damit können UPC-Kunden bis zu 27 Sender in brillanter High Definition Qualität empfangen.

Mit PULS 4 HD, SAT.1 Österreich HD, ProSieben Austria HD und kabel eins austria HD erweitert UPC ab sofort das HD-Angebot. Als besonderes Service wird der Multimedia-Provider seinen Digital TV-Kunden bis Ende Mai das HD EXTRA Plus Paket ohne zusätzliches Entgelt direkt in die Wohnzimmer liefern. Ab Juni bis Ende des Jahres gibt es dieses Paket bei UPC dann zu einem besonders günstigen monatliches Freischaltentgelt. Denn UPC verrechnet dafür statt dem regulären monatlichen Entgelt von Euro 4,99 ein um 50% reduziertes Entgelt in der Höhe von Euro 2,50 monatlich. Voraussetzung für den Empfang von TV-Sendern in HD-Qualität ist, neben einem HD-fähigen TV-Gerät, ein Digital TV-Produkt von UPC und eine entsprechende MediaBox.

Mag. Gerald Schwanzer, CMO von UPC Austria, sieht den Multimedia-Provider beim Thema HD als Vorreiter: "UPC war einer der ersten Anbieter in Österreich, der Fernsehen in gestochen scharfer HD-Qualität ausstrahlte. Mit unserem erstklassigen Portfolio in diesem Bereich sind wir einer der bedeutendsten Wegbereiter für Fernsehen in High Definition. Ich freue mich besonders darüber, dass wir nun unseren Kunden auch die für den österreichischen TV-Markt sehr wichtigen Sender der ProSiebenSat.1 Austria Gruppe in bestechender HD-Qualität anbieten können."

"Wir freuen uns, dass ab sofort auch die UPC Austria Kunden unsere 4 Österreich-HD Sender genießen können. Die Kunden haben sogar über 2 Monate Zeit das neue HD Paket kostenlos zu testen und sich von der hervorragenden Qualität selbst zu überzeugen", so Dr. Michael Stix, Geschäftsleitung ProSiebenSat.1 Austria Gruppe.

Einhergehend mit der Ausstrahlung der neuen HD-Sender kommt es zu einer geringfügigen Verschiebung der Programmplätze von bestehenden HD-Angeboten:

ORF 1 HD: bisher 250 - neu 240
ORF 2 HD: bisher 251 - neu 241
Arte HD: bisher 252 - neu 242
Das Erste HD: bisher 253 - neu 243
ZDF HD: bisher 254 - neu 244
Servus TV HD: bisher 255 - neu 245
PULS 4 HD : 246
PRO Sieben Austria HD: 247
SAT.1 Österreich HD : 248
Kabel eins austria HD: 249

Bei dem Entgelt handelt es sich um ein Freischaltentgelt, das UPC für die technische Bereitstellung des HD-Programmpakets einhebt. Das Paket HD EXTRA Plus ist in Öberösterreich nicht verfügbar.

Rückfragen & Kontakt:

UPC Austria GmbH
Mag. (FH) Siegfried Grobmann
Pressesprecher
Wolfganggasse 58-60
1120 Wien
Tel. +43 1 960 68 0
Fax: +43 1 960 68 2070
E-Mail: presse@upc.at
Internet www.upc.at, www.upcbusiness.at

APA-OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.IT-PRESS.AT | UPC0001