ÖBB-Flughafenbus mit kostenlosem WLAN ausgestattet

Mit T-Mobile kann ab sofort auf dem Weg vom und zum Flughafen in einem der "ÖBB-Flughafenbusse" kostenlos gesurft werden.

Wien (OTS) - T-Mobile und die ÖBB-Postbus bieten im Rahmen eines einjährigen Probebetriebs ab sofort kostenloses Internet an: In einem Bus der Vienna Airport Lines auf der Strecke "Wien Westbahnhof - Wien Meidling - Flughafen Wien Schwechat" und retour können Kunden ab sofort gratis im Internet surfen oder e-mails abrufen und verschicken. Die Verbindung steht allen Fahrgästen zur Verfügung. Bei entsprechend positiver Kundenresonanz ist eine WLAN-Ausstattung weiterer Busse der Vienna Airport Lines möglich.

Damit können auch große Datenmengen wie erste HD-Videos der Sehenswürdigkeiten Wiens oder Geschäftsdokumente sind im Handumdrehen auf dem Endgerät, ob Smartphone Tablet oder Notebook, verfügbar. Durch einen ständigen Ausbau des T-Mobile Netzes werden diese mobilen Breitband-Anwendungen allen Nutzern zugänglich gemacht.

Mit den Vienna Airport Lines in nur 20 Minuten zum Flughafen
Die 3 Linien der Vienna Airport Lines (VAL) verbinden den Flughafen Wien mit wichtigen Verkehrsknoten: Sie sind mit allen U-Bahn-Linien Wiens und den Bahnhöfen "Wien West" und "Wien Meidling" vernetzt. In das Stadtzentrum Wien (Morzinplatz/Schwedenplatz) kommen Fahrgäste täglich rund um die Uhr in nur 20 Minuten Fahrzeit.

Die Vienna Airoport Lines verkehren auf folgenden Strecken:
- Wien Westbahnhof - Wien Meidling Bf. - Flughafen Wien und retour (alle 30 Min.)
- Wien Morzinplatz/Schwedenplatz - Flughafen Wien und retour (alle 30 Min.)
- Wien Donauzentrum - UNO City - Donaumarina - Flughafen Wien und retour (alle 60 Min.)

ÖBB: Österreichs größter Mobilitätsdienstleister

Als umfassender Mobilitätsdienstleister sorgt der ÖBB-Konzern österreichweit für die umweltfreundliche Beförderung von Personen und Gütern. Mit konzernweit rd. 42.500 MitarbeiterInnen (zusätzlich 1.900 Lehrlinge) und Gesamterträgen von rd. 6,1 Mrd. EUR ist der ÖBB-Konzern ein wirtschaftlicher Impulsgeber des Landes. Im Jahr 2010 wurden von den ÖBB 460 Mio. Fahrgäste und 132,9 Mio. Tonnen Güter transportiert. Strategische Leitgesellschaft des Konzerns ist die ÖBB-Holding AG.

T-Mobile Austria

T-Mobile Austria ist mit 4,060 Millionen Kunden der zweitgrößte Mobilfunkanbieter Österreichs und gilt als der Innovationstreiber der Branche. Die beiden Marken "T-Mobile" und "tele.ring" sprechen unterschiedliche Zielgruppen an: T-Mobile lebt den Slogan "Gemeinsam mehr erleben" und bietet Innovationen rund um Smartphones, Services und Applikationen. Die Marke tele.ring ist der erfolgreiche Preisführer am österreichischen Mobilfunkmarkt. 2011 investierte T-Mobile über 100 Millionen Euro in den Netzausbau mit HSPA+ und den Aufbau der nächsten Mobilfunkgeneration LTE. T-Mobile Austria beschäftigt 1.400 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und wurde 2011 von Aon Hewitt als attraktivster Arbeitgeber Österreichs ausgezeichnet. Das Unternehmen hat den Hauptsitz im T-Center am Rennweg nahe der Südost-Tangente und neben den 48 T-Mobile Shops auch Vertriebsniederlassungen in Salzburg, Innsbruck, Graz und Klagenfurt.

T-Mobile Austria ist eine Tochtergesellschaft der Deutsche Telekom und gehört damit zu einem der führenden Kommunikationsunternehmen weltweit. Dank der internationalen Ausrichtung des Unternehmens profitieren T-Mobile Kunden auch im Ausland von einer breiten Palette an Produkten und Services.

Rückfragen & Kontakt:

T-Mobile Austria GmbH
Barbara Holzbauer, MA
Pressesprecherin Produkte
Rennweg 97-99, 1030 Wien
mobile: +43 676 8200 6017
E-Mail: barbara.holzbauer@t-mobile.at
www.t-mobile.at

APA-OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.IT-PRESS.AT | NTM0002