"LINE"-App für kostenlose Telefongespräche und SMS von NHN Japan erzielt 20 Millionen Downloads weltweit

LINE erreicht 8 Millionen Nutzer in Japan - Neue TV-Werbekampagne in Taiwan läutet umfassende Auslandsmarketingstrategie ein

Tokio (OTS/PRNewswire) - Die NHN Japan Corporation (im Folgenden
NHN Japan genannt) gab am 5. März bekannt, dass ihre "LINE"-App seit ihrer Einführung vor etwa acht Monaten insgesamt 20 Millionen mal auf iPhones und Android-Geräte heruntergeladen wurde.

Entwicklung der Gesamtzahl von Downloads (iPhone/Android kombiniert) http://naverland.naver.jp/wp-content/uploads/2012/03/2000mdl.gif

LINE ist eine Smartphone-App, mit der die Nutzer kostenlos über nationale und internationale Telefongespräche und SMS miteinander kommunizieren können, unabhängig von ihrem jeweiligen Mobilnetzbetreiber. Seit ihrer Einführung im Juni 2011 erlangte sie in Japan sowie im Nahen Osten und Südost-Asien einen hohen Beliebtheitsgrad. Mit Stand vom 27. Januar 2012 war LINE in nur sieben Monaten nach ihrem Marktauftritt weltweit bereits 15 Millionen mal heruntergeladen worden.

Auch danach setzte sich das starke Wachstum von LINE mit einem Tempo von über einer Million Downloads pro Woche fort und am 5. März überschritten die Nutzer in Japan die Marke von 8 Millionen Downloads. Ab diesem Jahr hat NHN Japan sein Auslandsmarketing verstärkt und liess am 17. Februar eine TV-Werbekampagne in Taiwan anlaufen. Kurz darauf eroberte LINE den Spitzenplatz in der Kategorie "Top Free in Apps" des Taiwan Android Market und die Anzahl der Nutzer nimmt mit erstaunlichem Tempo zu.

Damit stieg die Nutzerzahl innerhalb nur eines Monats nach dem Überschreiten der 15-Millionen-Downloads-Marke um weitere 5 Millionen an und brachte die Anzahl der Downloads nach etwa 8 Monaten auf dem Markt auf insgesamt über 20 Millionen.

Ein Vergleich mit dem Zeitrahmen, den andere SNS-Portale zum Erreichen von 20 Millionen Downloads brauchten, macht das überwältigend schnelle Wachstum von LINE deutlich. Unter den Auslandsanbietern von Apps zum Beispiel benötigten Facebook mehr als 28 Monate (1152 Tage) (*1) und Twitter 26 Monate (1035 Tage) (*1), während dies bei japanischen Apps wie mixi, GREE und mobage 73 Monate (*2), 77 Monate (*3) bzw. 54 Monate (*4) in Anspruch nahm. (Ausschliesslich auf der Grundlage der Downloadzahlen von LINE).

Darüber hinaus wird NHN Japan in naher Zukunft PC-Versionen (kompatibel mit Windows/Mac) sowie Smart-Tablet-Browser-Versionen der App weltweit simultan veröffentlichen. Damit will das Unternehmen mehr Anwendungsmöglichkeiten und Funktionen schaffen und die Anzahl der Nutzer weiter steigern.

Als einer der führenden globalen Messaging-Dienste der Welt hat sich LINE zum Ziel gesetzt, die 100-Millionen-Nutzer-Marke im Jahr 2012 zu erreichen, und wird dementsprechend die Benutzerfreundlichkeit seiner Services weiter verbessern.

*1: Wie lange Facebook, Twitter und Google+ brauchten, um 20 Millionen Nutzer zu erreichen http://www.famousbloggers.net/graph-facebook-twitter-google-2 0-million-users.html *2: Pressmitteilung von mixi, Inc. (nur auf Japanisch verfügbar) http://mixi.co.jp/press/2010/0414/2681 *3: Pressemitteilung von GREE, Inc. (nur auf Japanisch verfügbar) http://www.gree.co.jp/news/press/2010/0927.html *4: Pressemitteilung von DeNA Co., Ltd. (nur auf Japanisch verfügbar) http://dena.jp/press/2010/08/no1edena.php

Informationen zur NHN Japan Corporation.
Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Shinagawa Ward,
Tokio. Sein CEO ist Akira Morikawa.

Rückfragen & Kontakt:

Fumiko Hayashi, Web Service Business Division, NHN Japan
Corporation, +81-70-5077-6073 (nur auf Japanisch),
Webservice-PR@nhn.com

APA-OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.IT-PRESS.AT | PRN0010