APA-IT-BusinessBreakfast: Dauerbrenner Managed Hosting

Experten: Bedarf steigt aufgrund von Digitalisierung der Medien und mobiler Services kontinuierlich stark an - Trend Cloud Computing als Managed Service

Wien (OTS) - Managed Hosting erfährt aufgrund von Entwicklungen
wie der Digitalisierung der Medien sowie E- und M-Commerce-Angeboten und vielem mehr aktuell ein starkes Wachstum - darin waren sich die Experten der Branchenveranstaltung APA-IT-BusinessBreakfast heute, Donnerstagvormittag, in Wien einig. Die ausschlaggebenden Faktoren für den Serverbetrieb bei einem Managed-Hosting-Provider seien die hohe Flexibilität, die ständig steigenden Verfügbarkeitsanforderungen sowie die einfache Skalierbarkeit.

Für die im Mediengeschäft beheimatete APA-IT ist Managed Hosting einerseits eines der am längsten etablierten Produkte, das bereits seit rund 15 Jahren im Portfolio der APA-Tochter steht. Die Kernservices des Managed Hostings wie 7x24-Stunden-Monitoring und -Support können bei der APA-IT durch Services wie Firewalls, private Netzwerkanbindungen und vieles mehr individuell ergänzt werden. "Andererseits tut sich hier zurzeit auch sehr viel", wie APA-IT-Geschäftsführer Gerald Klima ausführte: "Dieser Dienstleistungs-Bereich wächst derzeit vier- bis fünfmal so stark wie andere IT-Services." Den Grund dafür ortet Klima unter anderem in der Digitalisierung der Medien, die nicht nur auf mobilen und klassischen Websites, sondern auch in Apps für Tablets und Smartphones laufend verfügbar sein müssen. "Einen solchen Betrieb rund um die Uhr selbst zu bewerkstelligen, dafür sind je nach Servicelevel sieben bis 20 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter notwendig - die APA-IT hat dieses Personal und teilt es im Managed Hosting mit den Kunden."

Einer dieser Kunden ist Heimo Hammer, CEO der auf Online- und Technologieprojekte spezialisierten Agentur Kraftwerk. Hammer gab in mehreren Beispielen Einblick in die Zusammenarbeit mit der APA-IT bei umfangreichen Hosting-Projekten. Eines davon dürfte den meisten Österreicherinnen und Österreichern durch seine starke öffentliche Präsenz ein Begriff sein: Die Plattform Winpin verbindet Werbung für Markenartikel mit direkter Interaktion über Web oder mobile Anwendungen. "Alle diese Services - wie Apps, Social Media, SMS, mobile und klassische Website - werden von der APA-IT bereitgestellt. Durch Auswertungen und Trackings wissen wir auch ganz genau, über welche Kanäle die Plattform genutzt wird. Dieses komplexe Hosting mit vielen Zusatzservices haben wir mit dem Team der APA-IT erarbeitet", so Hammer.

Für den Hosting-Trend Cloud Computing sei die APA-IT ebenfalls bereits mehr als gerüstet, ergänzte Martin Schevaracz, Marketing- und Vertriebsleiter der APA-IT: "Wir bieten hier Full Managed Cloud Hosting, das heißt sowohl physische und virtuelle Server, die je nach IT-Anforderung kombiniert und ergänzt werden und für die selbstverständlich der volle Service der APA-IT gewährleistet ist." Auch für heikle Daten sei diese Hosting-Form geeignet, da die Server in Österreich stehen und ausschließlich heimisches Recht zur Anwendung kommt.

www.apa-it.at

Weitere Bilder unter:
http://www.apa-fotoservice.at/galerie/2713/.

Rückfragen & Kontakt:

APA - Austria Presse Agentur
Barbara Rauchwarter
Unternehmenssprecherin
Leitung Marketing & Kommunikation
Tel.: +43/1/360 60-5700
E-Mail: barbara.rauchwarter@apa.at
http://www.apa.at

APA-OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.IT-PRESS.AT | AIT0001