DLD 2012 - Topunternehmen zeigen die Zukunft / Namhafte Partner aus der ganzen Welt sind auch in diesem Jahr Teil der DLD Community

München (OTS) - Die internationale Digitalkonferenz DLD (22.-24. Januar 2012 in München) wird auch in diesem Jahr von zahlreichen renommierten Partnerunternehmen unterstützt. Mehr als 20 Firmen aus dem In- und Ausland zählen 2012 zu dem globalen Business- und Kontakt-Netzwerk von Unternehmen, Unternehmern und Vordenkern. "DLD ist ein Netzwerk von Menschen und Unternehmen. Diese zum Teil seit vielen Jahren bestehenden Partnerschaften bilden die Basis des Erfolges von DLD", erklären die DLD-Gründer und Geschäftsführer Steffi Czerny und Marcel Reichart.

Im Eröffnungspanel am Sonntag spricht Microsofts Corporate Vice President Dean Hachamovitch zum ersten Mal in Deutschland über die Zukunft der Rolle von Browsern und Privacy.

Audi-CEO Rupert Stadler hält eine Keynote zum Thema "Road to Digital" und wird im Anschluss zu einem von Audi gestalteten Roundtable Panel überleiten: "Mobile Metropolis" thematisiert "urban mobility of the future." Der DLD Automotive Partner ist während der gesamten Konferenz mit der "Audi Speakerlounge" präsent und stellt seine A8 Fahrzeuge für den Shuttle-Service zur Verfügung.

Für den langjährigen DLD-Partner Google wird Nikesh Arora (Senior Vice President und Chief Business Officer) in seiner Keynote über "The Future of Business" und neue Erfolgsfaktoren im Zeitalter der Digitalisierung sprechen. In einer eigenen Lounge präsentiert Google den DLD-Teilnehmern und DLD Night-Gästen die Themen Google+ sowie Google+ Hangouts.

HP hostet das DLD-Fotostudio mit Starfotograf Kevin Abosch. Matt Mills von zur HP gehörenden Firma AUTONOMY demonstriert in einer Software Demo eine neue Augmented Reality Technologie. Barbara Kux, Chief Sustainability Officer von Global DLD Partner Siemens hält eine Keynote zum Thema "The New Real". Pedro Miranda, zuständig für Siemens One spricht über Cities und Data.

René Schuster, CEO Telefonica Germany, erläutet mit Linda Abraham, CMO von comScore, die Ergebnisse der gemeinsamen Studie "Connected Europe - How Smartphones and Tablets are Shifting Media Consumption". Auf der Konferenz bietet Telefonica Germany allen Teilnehmern Stationen zum Aufladen ihrer Handies.

Der DLD Airline Partner Lufthansa sponsert Flüge für die DLD-Speaker zur Konferenz und hostet in einer eigenen Lounge Workshops zu verschiedenen Themen. CEO Christoph Franz wird zum Thema Data sprechen. Die HypoVereinsbank ist bereits im 7. Jahr exklusiver Location-Partner des DLD. Kommunikationsleiterin Anne Gfrerer sowie HVB Frauenbeiratsmitglied Maria-Theresia von Seidlein werden im Rahmen der Konferenz das Gründerinnen-Mentoring des HVB Frauenbeirats vorstellen.

Die internationale Strategieberatung Booz & Company lädt hochrangige Branchenvertreter zur Diskussion rund um das Thema "Digital Consumer" ein. Die Session wird von Dr. Roman Friedrich, Partner und Leiter der Europäischen Practice Communications, Media and Technology von Booz & Company, moderiert.

Zahlreiche Medienkooperationen unter anderem mit PR Newswire, CNBC, WSJ, CHIP Online und Getty unterstützen auch in diesem Jahr die weltweite Präsenz der Konferenz. Mobile Apps von Adaptive Press, Mobile Roadie und YASSSU ermöglichen eine mobile Interaktion. Für das Livestreaming der gesamten Konferenz sorgt livestream.com

Mehrere Studien von und mit Partnerunternehmen werden im Rahmen von DLD präsentiert: "NFC Payments And Marketing Innovation: Current State & Future Outlook" ist eine gemeinsame Studie von StrategyFacts und DLD, die die Nutzung von NFC Payment bei innovativen Marketing-Ansätzen wie in-store, near-store oder Kundenbindung untersucht. Eine Studie von Buddy Media & comScore untersucht den Einfluss von sozialen Netzwerken auf das Verhalten von Konsumenten.

Rund um den DLD finden viele Veranstaltungen und Einladungen statt, die von den Partnern unterstützt werden. Internet-Investor Acton Capital Partners lädt seine Beteiligungen, Investoren und ausgewählte DLD-Gäste zu einem Networking-Dinner ein. Im Rahmen eines Networking Lunches wird Yandex die Situation auf dem Europäischen Suchmaschinenmarkt und die Möglichkeiten für technologische Kooperationen diskutieren. Auch in diesem Jahr schließt sich TES (Technology Enables Success), das Technologie-Symposium der Burda Direkt Services an den DLD an und präsentiert 3 Panels zu Multichannel Commerce, Big Data und Data Driven Commerce.

Über DLD: DLD ist ein Unternehmen der Burda Digital, einer der führenden europäischen Internetunternehmen mit Anbindung an ein Medienhaus. Die Gruppe mit einem betreuten Umsatzvolumen von 1,2 Mrd. Euro umfasst die Unternehmen Tomorrow Focus AG, Burda Consumer Tech Group, Burda Direkt Services, Xing AG sowie ein Venture Business mit Beteiligungen u.a. an Zooplus, Glam Inc. und Ubermedia.

Rückfragen & Kontakt:

HUBERT BURDA MEDIA - CORPORATE COMMUNICATIONS
Arabellastraße 23, 81925 München
Telefon 0 89/92 50-25 75
Telefax 0 89/92 50-27 45

Burda GmbH - Sitz Offenburg
Registergericht Freiburg i. Br. HRB 470356
Geschäftsführung: Holger Eckstein, Dr. Paul-Bernhard Kallen (Vorsitzender), Prof. Dr. Robert Schweizer (assoziiert), Philipp Welte

Michael A. Pries
Corporate Communications
Hubert Burda Media
Tel.:+49 89 9250-3784
Mail: michael.pries@burda.com

APA-OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.IT-PRESS.AT | EUN0007