Fünf Jahre APA-Video - Nachrichtenagentur baut Bewegtbild-Schiene aus

Neue Schwerpunkte Society-Berichterstattung und Live-Coverage

Wien (OTS) - Mit dem Jahreswechsel 2006/2007 begann für die APA -Austria Presse Agentur das Video-Zeitalter. Damals startete die Nachrichtenagentur ihre Video-Nachrichtenschiene und versorgt seither Online-Portale, Agenturen und TV-Stationen mit Bewegtbild-Nachrichten. Rund um den fünften Geburtstag stehen neue Erweiterungen ins Haus: 2012 wird die Video-Schiene um einen Society-Channel ergänzt, überdies sollen künftig auch Live-Übertragungen angeboten werden.

Rund 7.500 Video-Produktionen hat die APA-Redaktion seit dem Start vor einem halben Jahrzehnt ihren Kunden zur Verfügung gestellt. Mit rund sechs Video-Clips täglich ist die APA damit auch der größte Produzent von Video-Nachrichten im tagesaktuellen Nachrichtenbereich in Österreich abseits der TV-Sender. "Die Video-Schiene rundet sowohl inhaltlich als auch qualitativ unsere Nachrichten-Produktion von Text, Bild und Grafik ab. Tagesaktuelle Themen aus Politik, Wirtschaft und Chronik zählen auch in den Neuen Medien zu den meist-abgerufenen Inhalten", erklärt APA-Chefredakteur Michael Lang.

Eingebunden werden die APA-Videoclips von den meisten großen Nachrichten-Portalen in Österreich, die damit ihre eigenen Video-Produktionen ergänzen. Zudem nutzen auch TV-Sender das Rohmaterial der APA immer mehr für ihre Nachrichtensendungen - nicht zuletzt deswegen, weil sowohl redaktionell als auch technisch die APA-Video-Redaktion auf höchste Standards setzt. "Eine Produktion mit Video-Journalisten ('VJs'), die alle Produktionsschritte alleine abdecken, kam für uns im tagesaktuellen Bereich nicht in Frage. Qualität sowie Geschwindigkeit würden merklich leiden und die Produktionskosten steigen, hätten wir uns nicht für eine arbeitsteilige Produktion entschieden, in die das journalistische Know-how aller APA-Redaktionen eingebunden wird", sagt Marcus Hebein, stellvertretender Chefredakteur und Leiter von APA-MultiMedia.

Nach fünf Jahren steht nun ein weiterer Ausbau der Produktion auf dem Programm. Im Jahr 2012 ergänzt die APA die Breaking-News-Schiene um einen Society-Channel. Ein bis zwei Clips täglich mit nationalen und internationalen Soft-News-Themen abseits von klassischen Politik-, Chronik- und Wirtschafts-Themen werden künftig produziert. Mit der Society-Schiene reagiert die APA nicht zuletzt auch auf die zusätzlichen Anforderungen nach Bewegtbild-Material durch neue Ausspielkanäle wie beispielsweise Tablets. "Während die APA-IT zu einem der wichtigsten technischen Anbieter für Tablets für Medienunternehmen in Österreich geworden ist, entwickelt die Redaktion parallel dazu ebenso ständig neue inhaltliche Formate für Ipad und Co. Die zusätzlichen Society-Videoclips sind ein Beitrag, die neuen redaktionellen Services für Tablets abzurunden", sagt Lang.

Zudem erprobt die Nachrichtenagentur momentan technische Systeme, die künftig im Video-Bereich auch Live-Berichterstattung ermöglichen sollen. "Wir wollen unseren Kunden im Verlauf des Jahres auch Live-Videostreams von großen Themen anbieten. Derzeit testen wir neue Technologien, die über Mobilfunkverbindungen eine Live-Übertragung von Video-Inhalten erlauben. Außerdem wollen wir durch den Einsatz des Loop-Recorders am Video-Desk, der von der APA-IT ursprünglich speziell für TV-Stationen entwickelt wurde, die Produktion erheblich beschleunigen", sagt Hebein. Die neuen technischen Systeme sollen den nach wie vor komplexen Workflow im Video-Bereich erheblich beschleunigen. "Bei einzelnen Themen erwarten wir uns einen Zeitgewinn von bis zu drei Stunden. Dementsprechend früher kann der Clip an die Kunden ausgeliefert werden und dort einen wesentlich höheren Nutzen sowohl für die Redaktionen und die User als auch für die Werbebewirtschaftung erzielen", so Hebein.

Rückfragen & Kontakt:

APA - Austria Presse Agentur
Barbara Rauchwarter
Unternehmenssprecherin
Leiterin Marketing & Kommunikation
Tel.: +43/1/360 60-5700
E-Mail: barbara.rauchwarter@apa.at
http://www.apa.at

APA-OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.IT-PRESS.AT | APR0002