GutmitGeld.at - die Finanzplattform zum Informieren und Mitreden

ING-DiBa Direktbank Austria fördert mit neuer, interaktiver Finanzplattform Wissen und Verständnis rund um das Thema Geld

Wien (OTS) - Die ING-DiBa Direktbank Austria hat die neue Finanzplattform "gutmitgeld.at" gelauncht. Interessierte Internetuser finden dort ab sofort nutzerfreundlich aufbereitete und leicht zu verstehende Informationen rund um die Themen Sparen, Investment, Vorsorge und Finanzierung. Das Ziel von GutmitGeld.at ist Bildung und Aufklärung in Bezug auf finanzwirtschaftliche Themen - transparent und einfach verständlich. Zugleich sollen User zur Interaktion animiert werden. Die gleichnamige Facebook-Seite www.facebook.com/gutmitgeld bringt gleichzeitig informative und witzige Facts rund um das liebe Geld.

"Immer mehr Menschen möchten mehr über Finanzen wissen und damit unabhängiger, aber auch sicherer in ihren Finanzentscheidungen sein. Sie möchten gut mit ihrem Geld umgehen können. Der ING-DiBa Austria liegt es am Herzen, dass Konsumenten den Blick für das Wesentliche bei den individuellen Finanzen schärfen können", erklärt Roel Huisman, CEO der ING-DiBa Direktbank Austria. "Und als Direktbank ist es auch in unserem Interesse, wenn Kunden mündig und gut informiert sind."

Lieber ein Termin beim Zahnarzt als Finanzangelegenheiten sortieren

Es mag doch ein wenig verwundern - aber laut einer OECD-Studie gehen Herr und Frau Österreicher grundsätzlich lieber zum Zahnarzt, als sich mit ihren Finanzagenden auseinander zu setzen. Schuld daran sind meist nur sehr schwer verständliche Informationen zu den einzelnen Finanzprodukten und zu wenig Zeit. "Das war für uns eigentlich Grund genug, in diesem Themenfeld deutlich aktiver zu werden. GutmitGeld.at erklärt Finanzthemen in einer unterhaltenden und zugleich informativen Art und Weise und funktioniert nach dem Blog Prinzip: Jeder Beitrag kann von jedem kommentiert werden", erläutert Huisman. Die Kommunikation findet dabei wirklich auf Augenhöhe statt: Kein unverständliches Fach-Chinesisch oder "Bänkisch", keine Börsenkurse, die wie Hieroglyphen aussehen, sondern Inhalte, die ansprechen und zum Mitreden und Diskutieren animieren sollen.

"Das Portal ist völlig werbefrei und liefert unabhängige Informationen, die von einem Redaktionsteam zusammengestellt und mehrmals wöchentlich publiziert werden" ergänzt Huisman. "Nach der Einführung des Beipackzettels für Finanzprodukte im vergangen Jahr setzen wir mit GutmitGeld.at ein weiteres Zeichen für mehr Transparenz."

Der Duft des Geldes - pecunia non olet

Passend zum Start der neuen Plattform können sich Interessenten auch davon überzeugen, dass Geld bekanntlich nicht stinkt. Als Fan der GutmitGeld.at Facebook-Seite erhält jeder einen nach Geld duftenden GutmitGeld.at-Duftbaum gratis und kann auch direkt auf Facebook abstimmen, wonach Geld denn eigentlich tatsächlich riecht. Ein wohl nicht alltäglicher Zugang zum Thema Geld - exklusiv umgesetzt von einer auf Duftkreationen spezialisierten Agentur.
Des Weiteren kann man sich über die größten Geldfehler beim gerade in der Weihnachtszeit so aktuellen Geschenkekauf informieren und bekommt interessante sowie witzige Facts rund um das Thema Geld.

Über die ING-DiBa Austria

Die ING-DiBa Direktbank Austria ist mit 440.000 Kunden (Stand:
12/2010) Marktführer unter den österreichischen Direktbanken. Mit ihrer Produktstrategie setzt sie auf ein konzentriertes Portfolio an einfachen Produkten aus den Bereichen Sparen, Kredit und Fonds. Mit 125 Mitarbeitern am Standort Wien Galaxy Tower ist die Direktbank rund um die Uhr über Internet, Telefon oder Post erreichbar. Der Verzicht auf ein teures Filialnetz bringt enorme betriebswirtschaftliche Vorteile, die an die Kunden in Form günstiger Konditionen weitergegeben werden. Immer wieder ist die ING-DiBa Austria unter den Anbietern der Top-Konditionen zu finden.
Die ING-DiBa Austria ist die österreichische Niederlassung der ING-DiBa AG Deutschland. Für österreichische wie auch deutsche Kunden gilt die gesetzliche Einlagensicherung der Entschädigungseinrichtung deutscher Banken GmbH (EdB). Darüber hinaus ist die ING-DiBa AG dem Einlagensicherungsfonds des Bundesverbandes deutscher Banken e.V. angeschlossen, mit derzeit 1,35 Milliarden Euro pro Kunde.

Weitere Bilder unter: http://www.apa-fotoservice.at/galerie/2603

Rückfragen & Kontakt:

Magdalena Racieski
Public Relations
ING-DiBa Direktbank Austria
Galaxy Tower, Praterstraße 31, 1020 Wien
Telefon: 01/68000 - DW 50182
E-Mail: magdalena.racieski@ing-diba.at
www.ing-diba.at

APA-OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.IT-PRESS.AT | ING0001