Frauenpower auf Besuch bei DiTech

Wien (OTS) -

  • Unternehmerinnen mit Ihren Töchtern auf Besuch bei DiTech
  • Technische Berufe werden für Frauen immer interessanter
  • Förderung von Frauen in Kooperation mit der Wirtschaftskammer Wien

Bildmaterial finden Sie unter www.apa-fotoservice.at/galerie/2574/

DiTech, Österreichs bestes Computergeschäft (laut Gallup-Umfrage, Nov. 2009), lud gemeinsam mit der Organisation "Frau in der Wirtschaft" der Wirtschaftskammer Wien Unternehmerinnen und deren Töchter zum Betriebsbesuch in die moderne DiTech-Firmenzentrale im 20. Wiener Gemeindebezirk, um ihnen spannende Einblicke in die Ausbildung zur IT-Technikerin, Lagerlogistikerin oder EDV-Kauffrau zu geben. Unternehmensgründerin Aleksandra Izdebska präsentierte den Gästen den innovativen Familienbetrieb, der vor zwölf Jahren gegründet wurde und auf den Verkauf eines breiten Sortiments rund um Computer spezialisiert ist. Da DiTech nicht nur mit mittlerweile 19 Standorten österreichweit als Händler bekannt ist, sondern auch selbst PC-Systeme und Notebooks unter der Eigenmarke dimotion auf die Kundenbedürfnisse abgestimmt herstellt und höchst erfolgreich auch im Businessgeschäft unterwegs ist, machte dies den Betriebsbesuch für die Teilnehmerinnen besonders abwechslungsreich.

Kooperation zur Förderung von Frauen in der Technik

Die Kooperation zwischen der Wirtschaftskammer Wien und DiTech hat sich zum Ziel gesetzt, jungen Frauen technische Berufe vorzustellen. Derzeit sind 25 Lehrlinge bei DiTech österreichweit beschäftigt, davon fünf Mädchen. Auf die steigende Anzahl der weiblichen Lehrlinge und Mitarbeiter ist Aleksandra Izdebska besonders stolz: "Es ist mir ein großes Anliegen, Frauen in technischen Berufen zu fördern, um weibliche Qualitäten auch in dieser Branche zu etablieren. Neben der Zusammenarbeit mit der Organisation 'Frau in der Wirtschaft' sind wir jährlich beim Wiener Töchtertag dabei, um so vielen Mädchen wie möglich Einblick in die Technik geben zu können".

Über DiTech

DiTech wurde vor 12 Jahren von Aleksandra und Damian Izdebski gegründet. Ihr Erfolgskonzept: Die Gründer haben das Wort "Personal Computer" ernst genommen und Computer nicht als Massenware mit Selbstbedienungscharakter angeboten, sondern auf Fachkompetenz und Service gesetzt. DiTech beschäftigt aktuell 300 Mitarbeiter an 19 Standorten österreichweit, produziert unter der Eigenmarke dimotion in Wien und erwirtschaftete 2010 einen Umsatz von EUR 96,2 Mio. Laut Studie des Österreichischen Gallup-Instituts 2009 ist DiTech das beste Computergeschäft Österreichs.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Rüdiger Wanzenböck Dr. Mario Gündl
Leitung Marketing & PR PR
Tel.: +43 (0)59 555 - 820 Tel: +43 (0)676 - 3846310
E-Mail: rw@ditech.at E-Mail: mario.guendl@ditech.at

APA-OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.IT-PRESS.AT | DIT0001