DiTech unterstützt Kinderkrebsforschung

Schnellste Grafikkarte der Welt wird verlost und Erlöse für St. Anna Kinderspital verdoppelt

Wien (OTS) - Weihnachten ist für DiTech die umsatzstärkste Zeit des Jahres - genau richtig um eine wichtige Forschungseinrichtung, die keinen Umsatz macht zu unterstützen. Darum startet DiTech ab heute bis zum 19.12.2011 die Verlosung der schnellsten Grafikkarte der Welt, die vom Hersteller ASUS zur Verfügung gestellt wurde, und verdoppelt den Ertrag. Lose können über SMS zum Preis von Euro 2,-erworben werden. Der Reinerlös kommt der Kinderkrebsforschung des St. Anna Kinderspitals zu Gute.

Die schnellste und wohl teuerste Grafikkarte der Welt

Für den guten Zweck stellt die Firma ASUS die neue Grafikkarte ASUS MARS II/2DIS/3GD5, die aktuell schnellste Grafikkarte der Welt, für eine Verlosung zur Verfügung. Ein Hauptpreis der sich sehen lassen kann, kostet die Karte im Onlineshop auf www.ditech.at immerhin Euro 1.399,-. Die Lose für dieses Gewinnspiel sind mit Euro 2,- hingegen vergleichsweise günstig. Sie können bis zum 19.12.2011 per SMS erworben werden (SMS mit "MARS" an die Rufnummer 0664 660 1111 schicken). Der Gesamterlös der Verlosung wird dann von DiTech verdoppelt und der Kinderkrebsforschung des Wiener St. Anna Kinderspitals zur Verfügung gestellt. "Die Kinderkrebsforschung leistet mit ihrer hervorragenden Arbeit einen wesentlichen Teil zur Bekämpfung der Krebserkrankung. Eine Krankheit, die sehr viele Menschen, darunter leider auch viele Kinder, betrifft. Mit dieser Aktion möchte ich einen kleinen Beitrag dazu leisten, dass diese wertvolle Arbeit weitergeführt werden kann. Ich hoffe auf eine rege Beteiligung an dem Gewinnspiel", sagt Aleksandra Izdebska, DiTech-Unternehmensgründerin.

Erlös geht an genomische Technologien für Leukämien und Tumoren im Kindes- und Jugendalter

Krebs ist eine Erkrankung der Gene. Im Kindes- und Jugendalter sind das Entstehen und der Verlauf von bösartigen Leukämien und Tumoren - ebenso wie das Ansprechen auf diverse Therapien - sehr unterschiedlich. Dies ist vor allem auf individuelle Veränderungen in der Erbsubstanz der Körperzellen zurückzuführen. Das Auffinden und die individuelle Charakterisierung solcher Veränderungen stellen die Grundlage zur maßgeschneiderten Therapie dar. Genomische Hochdurchsatzmethoden geben uns die Möglichkeit, die komplette Erbsubstanz erkrankter Gewebe nach Veränderungen zu durchsuchen. Dadurch können individuelle Krebserkrankungen präziser diagnostiziert und Über- oder Unterbehandlungen sowie potentielle negative Therapiefolgen vermieden werden. "Die St. Anna Kinderkrebsforschung finanziert sich von Beginn an hauptsächlich aus Spenden. Daher ist diese Aktion der Firma DiTech gemeinsam mit der Firma ASUS und allen Spenderinnen und Spendern eine wichtige Unterstützung und zugleich auch Anerkennung unserer wissenschaftlichen Arbeit. Wir sind dankbar für die Unterstützung unseres Ziels, alle krebskranken Kinder und Jugendliche heilen zu können!" kommentiert Frau Mag. Andrea Prantl, Leiterin PR-und Spendenbüro der Kinderkrebsforschung, die Aktion.

Über die St. Anna Kinderkrebsforschung

In den mehr als 23 Jahren ihres Bestehens konnte sich die St. Anna Kinderkrebsforschung nicht nur als wichtigstes Zentrum für onkologische Forschung bei Kindern und Jugendlichen in Österreich etablieren, sondern sich auch international einen Namen machen. Die langjährige intensive Forschungsarbeit auf höchstem wissenschaftlichem Niveau und das Beschreiten neuer, bahnbrechender Wege brachten bedeutende Fortschritte bei Diagnostik und Therapie. Die ForscherInnen arbeiten fortwährend daran, die Heilungschancen der Kinder und Jugendlichen zu verbessern. Dank der konsequenten Forschung können heute bereits rund 3/4 der krebskranken Kinder und Jugendlichen gerettet werden.

Über ASUS

ASUS rangiert weltweit auf Platz drei unter den Herstellern der meistverkauften Consumer Notebooks und ist eines der führenden Unternehmen des digitalen Zeitalters. ASUS entwickelt und fertigt Produkte, die perfekt auf die Bedürfnisse des digitalen Zuhauses, für den privaten Gebrauch sowie geschäftlichen Einsatz abgestimmt sind. Das Portfolio umfasst Mainboards, Grafikkarten, LCD-Displays, Desktop-PCs, Notebooks, Netbooks, Server, Multimedia, Wireless Produkte, Netzwerkkomponenten und Mobiltelefone. Im Fokus bei ASUS stehen Innovation und hohe Produktqualität. Im Jahr 2010 gewann ASUS weltweit 3.398 Auszeichnungen und hat in jüngster Zeit mit der Entwicklung des Eee PC(TM) große Anerkennung für die Revolutionierung der Computerindustrie erfahren. Mit mehr als 10.000 Mitarbeitern weltweit und einer erstklassigen Forschungs- & Entwicklungsabteilung von 3.000 Ingenieuren hat das Unternehmen im Jahr 2010 einen Umsatz von 10 Mrd. US-Dollar erwirtschaftet.

Über DiTech

DiTech wurde vor 12 Jahren von Aleksandra und Damian Izdebski gegründet. Ihr Erfolgskonzept: Die Gründer haben das Wort "Personal Computer" ernst genommen und Computer nicht als Massenware mit Selbstbedienungscharakter angeboten, sondern auf Fachkompetenz und Service gesetzt. DiTech beschäftigt aktuell 300 Mitarbeiter an 19 Standorten österreichweit, produziert unter der Eigenmarke dimotion in Wien und erwirtschaftete 2010 einen Umsatz von EUR 96,2 Mio. Laut Studie des Österreichischen Gallup-Instituts 2009 ist DiTech das beste Computergeschäft Österreichs.

Weitere Informationen finden Sie unter:
www.kinderkrebsforschung.at
www.ditech.at
www.asus.at

Rückfragen & Kontakt:

DiTech:
Mag. Rüdiger Wanzenböck
Leitung Marketing & PR
Tel.: +43 (0)59 555 - 820
E-Mail: rw@ditech.at

St. Anna Kinderkrebsforschung:
Mag. Andrea Prantl
PR- und Spendenabteilung
Tel: +43 (1) 40 470 - 4000
E-Mail: andrea.prantl@ccri.at

APA-OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.IT-PRESS.AT | DIT0001