Tele2 übernimmt Silver Server

Wien (OTS) - Der auf die Betreuung von Unternehmen spezialisierte österreichische Internet Service Provider Silver Server bekommt einen neuen Eigentümer: Tele2 übernimmt, vorbehaltlich der Genehmigung der Bundeswettbewerbsbehörde, das Unternehmen. Tele2 verstärkt damit sein Engagement im B2B-Bereich und baut seine starke Position als größter alternativer Telekommunikationsanbieter in Österreich weiter aus. "Die Business-Kunden beider Unternehmen werden vom Zusammenschluss und vom gemeinsamen Netzausbau profitieren", so Alfred Pufitsch, CEO von Tele2 in Österreich.

Tele2 übernimmt den auf Firmenkunden spezialisierten Wiener Internet Service Provider Silver Server. Das Unternehmen baut mit der Übernahme von Silver Server seine Position als größter alternativer Telekommunikationsanbieter in Österreich aus und bekräftigt dadurch erneut seinen Fokus auf Geschäftskunden und Datenservices.

Silver Server: 75 Mitarbeiter und 8.000 Kunden

Der Internet Service Provider Silver Server mit Sitz in Wien wurde 1994 gegründet. Das Unternehmen beschäftigt rund 75 Mitarbeiter, betreut ca. 8.000 Kunden österreichweit und erwirtschaftet 2011 einen Umsatz in Höhe von rund 11,5 Millionen Euro.

Oskar Obereder, Gründer und Eigentümer von Silver Server: "Nach 17 erfolgreichen und spannenden Jahren habe ich mich zum Verkauf des Unternehmens entschlossen. Mit Tele2 habe ich den idealen Partner gefunden, um die Zukunft des Unternehmens und die professionelle Betreuung unserer Kunden langfristig zu sichern."

Tele2 baut Business-Schwerpunkt weiter aus

Alfred Pufitsch, CEO von Tele2 in Österreich: "Sowohl Tele2 als auch Silver Server verfügen über umfassendes Know-how in der Betreuung von Business-Kunden und können auf eine moderne Infrastruktur zurückgreifen. Aus diesen Gründen passen die beiden Unternehmen hervorragend zusammen."

Beide Unternehmen werden bis auf weiteres eigenständig am österreichischen Markt agieren. Es ist jedoch geplant, Infrastruktur-Investitionen zusammenzulegen und auch die Büroräume im ARES-Tower, wo Tele2 seinen Hauptsitz hat, gemeinsam zu nutzen.

Alfred Pufitsch: "Silver Server ist für seine Innovationskraft und Marktorientierung bei Services und Netzinfrastruktur bekannt. Gemeinsam wollen wir neue Kunden von unserer Service-Qualität überzeugen."

Nach Abwicklung der Transaktion plant Oskar Obereder, sich aus dem Geschäft zurückzuziehen. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Über Tele2:

Tele2 ist Österreichs größter alternativer Telekom-Komplettanbieter, stets bestrebt nach dem besten Angebot für private Haushalte, österreichische Unternehmen und internationale Carrier. Das Produktportfolio umfasst Festnetz-Telefonie, Breitband-Internetservices und Datendienste. Tele2 AB ist einer der führenden alternativen Telekommunikationsanbieter Europas. Derzeit versorgt die Gruppe 31 Millionen Kunden in 11 Ländern mit Produkten und Dienstleistungen in den Bereichen Mobiltelefonie, Breitbandinternet und Festnetz-Telefonie, Datennetzwerke, Kabel TV und Content Services. Tele2 notiert seit 1996 an der OMX Nordic Exchange. 2010 erwirtschaftete Tele2 AB einen Umsatz in Höhe von SEK 40,2 Mrd. (ca. EUR 4,58 Mrd.) und ein EBITDA in Höhe von SEK 10,3 Mrd (ca. EUR 1,17 Mrd.).

Rückfragen & Kontakt:

Tele2 Österreich
Maria Seltner
T: +43 (0)50 500 8637
E: maria.seltner@tele2.com
W: http://www.tele2.at

APA-OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.IT-PRESS.AT | SKI0002