LAOLA1: Neue Serverlösung für eine sportliche Zukunft mit NextiraOne

Der Lösungsintegrator rüstet den Sportcontent-Anbieter mit einem innovativen Rechenzentrum für künftige Herausforderungen

Wien (OTS) - Das Rechenzentrum bildet das Herz eines Unternehmens. Fällt dieses aus, wird es teuer: vor allem für Firmen wie Österreichs führenden Sportcontent-Anbieter LAOLA1, deren Kernkompetenzen im Online-Bereich liegen. Aus diesem Grund und wegen des steigenden Wachstums des Unternehmens, beauftragte LAOLA1 den Kommunikationsexperten NextiraOne mit der Realisierung eines innovativen, redundanten und jederzeit erweiterbaren Serverraumes am Standort in Wien.

Im Zentrum der Planung und Umsetzung des Projektes stand dabei nicht nur die Erhöhung der Ausfallsicherheit der Server, sondern auch deren Kühlung und Klimatisierung und ein effektives Monitoring des neuen Serverraumes. Neben diesen Anforderungen stand der Lösungsintegrator vor der Herausforderung eine Möglichkeit zu finden, wie der zur Verfügung stehende, nur 25m2 große Raum, am effektivsten genutzt werden konnte.

Die Ausfallsicherheit der Server wird dank NextiraOne künftig u.a. durch die optimale Klimatisierung des Raumes sichergestellt. Die vom Experten eigens aus Italien angelieferte Klimaanlage der Type BXK U Super Power C262 verfügt über ein hochentwickeltes Micro-Prozessor-Regelsystem, das alle Komponenten der Anlage eigenständig steuert und so eine konstante Raumtemperatur und -feuchtigkeit sicherstellt.

Ähnlich wie die Klimaanlage agiert auch das im Serverraum realisierte Monitoring-System vollautomatisch. Mit dieser Lösung ist es nicht mehr erforderlich, dass Mitarbeiter auch nachts, zur Überwachung der Server, vor Ort sein müssen. Das neue System unterstützt das Unternehmen jedoch nicht nur dabei, Kosten zu minimieren, sondern bewährt sich vor allem bei einem unvorhersehbaren Notfall wie einem Brand oder Kühlerausfall: tritt ein solches Ereignis ein, werden die verantwortlichen Mitarbeiter vom System automatisch mittels SMS verständigt. Die Überwachung bzw. Verständigung macht es möglich, die erforderlichen Maßnahmen zum Schutz der Server ohne Zeitverzögerungen einzuleiten.

Die optimale Ausnutzung des zur Verfügung stehenden Raumes wurde von NextiraOne mit der Spezialanfertigung von Serverschränken, wie sie sonst nur in großen Rechenzentren zu finden sind, ermöglicht. So konnten die Serverschränke verdoppelt werden und es wurde Platz für einen zukünftigen, weiteren Ausbau des Raumes geschaffen. Die Wahl der Racks wirkt sich auch positiv auf die Luftzirkulation bzw. Klimatisierung der Server aus: durch eigene steuerbare Schlitze an den Schränken kann bei Bedarf kalte Luft zugeführt werden.

Auch im Bereich der Stromversorgung wählte der Lösungsintegrator einen besonderen Weg: die Verkabelung des Raumes verläuft nicht, wie sonst üblich, mit der Kühlung im Boden, sondern in Kabeltrassen oberhalb der Racks. Das birgt den Vorteil, dass die Verkabelung künftig - ohne Unterbrechung des Stromkreises und unnötige Zusatzkosten - adaptiert bzw. erweitert werden kann. Zusätzlich dazu wird die Kühlleistung im doppelten Boden, ohne blockierende Kabel, dauerhaft optimiert.

Mit der Realisierung des eigenen, abschließbaren Serverraumes ist sichergestellt, dass künftig nur mehr befugte Mitarbeiter Zugang zum IT- und Kommunikationszentrum des Unternehmens haben.

"Wir sind froh, bei diesem Projekt einen so verlässlichen und kompetenten Partner wie NextiraOne an unserer Seite gehabt zu haben. Das effektive Monitoring und die optimale Kühlung bzw. Klimatisierung des Raumes erhöhen die Ausfallsicherheit der Server und sichern so unseren Unternehmenserfolg. Auch die ideale Ausnutzung des Raumes hat uns beeindruckt. Die Lösungsansätze der Communications Experts sind überzeugend und unterstützen uns dabei Kosten, Zeit und Personalaufwand zu sparen. Wir werden auch künftig eng mit NextiraOne zusammenarbeiten", erklärt Rainer Geier, Geschäftsführer der LAOLA1 Multimedia GmbH.

"Ein leistungsfähiges Rechenzentrum ist ein wichtiger Baustein jedes Unternehmens, aber für Firmen, deren Kernkompetenzen im Online-Bereich liegen, unerlässlich. Dank dem Vertrauen, das uns im Zuge dieses Projektes entgegengebracht wurde, war es uns möglich, das Maximale aus den beschränkten Möglichkeiten rauszuholen. Dadurch konnten unsere Experten erneut beweisen, dass wir über das notwendige, umfassende Know-how verfügen, um innovative, maßgeschneiderte Server-Lösungen für unsere Kunden zu realisieren", resümiert Margarete Schramböck, Vice President NextiraOne Germany & Austria, das erfolgreiche Projekt.

Über NextiraOne

NextiraOne ist ein internationaler herstellerunabhängiger Integrator für konvergente Sprach- und Datennetzwerke (Unified Communications), Business Protection (Security), Mobility, Multimedia Contact Center, Managed Services, Data Center etc. und verfügt über ein globales Servicenetz, ein breites Portfolio an Zertifizierungen und umfangreiche Produkterfahrung. Abgestimmt auf die speziellen Anforderungen und Geschäftsfelder der Kunden designt, realisiert und managt NextiraOne innovative und zuverlässige Kommunikationslösungen für jedes Marktsegment und jede Branche.
Mit mehr als 330 Vertriebs- und Serviceexperten ist NextiraOne flächendeckend in ganz Österreich vertreten. Europaweit und in den USA gibt es 16 Niederlassungen.

Weitere Informationen erhalten Sie unter http://www.nextiraone.eu/at

*NextiraOne und das NextiraOne Logo sind eingetragene Trademarks von NextiraOne LLC.

Rückfragen & Kontakt:

NextiraOne Austria GmbH
Mag. Nicole Plein
Communications & PR Manager
Tel. 05 77 33-4827
nicole.plein@nextiraone.eu

APA-OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.IT-PRESS.AT | NEX0002