Orange VHS Handykurse gehen in die zwölfte Saison

Wien (OTS) -

  • Neue Handykurse in zwölf Volkshochschulen in Wien, Innsbruck und Salzburg
  • Kurse für Kunden aller Mobilfunkbetreiber

Die Handykurse, die Orange gemeinsam mit den Volkshochschulen anbietet, finden im Herbst- / Winter-Semester bereits zum zwölften Mal statt. Orange versteht die beliebten Kurse als Serviceleistung für Kunden aller heimischen Mobilfunkbetreiber. In Summe stehen diesen Herbst zwölf neue Kurse in zehn Wiener, einer Innsbrucker sowie einer Salzburger VHS am Programm.

Ein Pilotprojekt, das im Frühjahr 2006 seinen Anfang hatte, etablierte sich zum fixen Programmpunkt der österreichischen Volkshochschulen: die Orange Handykurse. Die Serviceleistung, die Orange gemeinsam mit den VHS anbietet geht diesen Herbst/ Winter bereits in das sechste Jahr und die zwölfte Runde.

Bis zum 1. Februar 2012 wird das Unternehmen insgesamt zwölf Kurse in zehn Wiener, einer Innsbrucker und einer Salzburger Volkshochschule anbieten.

Die Mehrzahl der Kurse besteht aus je zwei Einheiten, die den Besuchern Basisfunktionen des Mobiltelefons näher bringen. Die zweite Kurseinheit bietet die Möglichkeit, Gelerntes zu wiederholen und zu vertiefen.

Je zwei Orange Trainer vermitteln vier bis acht Teilnehmern Wissenswertes vom Anlegen der Kontakte bis zum Versenden von SMS. Orange CEO Michael Krammer: "Wir freuen uns, dass die VHS Handykurse nach sechs Jahren und zwölf Semestern inzwischen eine Institution geworden sind. Unsere Kurse helfen seit Jahren mit, den Orange Servicegedanken auch für Kunden aller Mobilfunkbetreiber erlebbar zu machen."

Neben den Volkshochschulen Alsergrund, Brigittenau, Floridsdorf, Liesing, Meidling, Penzing, Polycollege finden die Handyschulungen in Rudolfsheim-Fünfhaus, Simmering und Wien West statt. Auch in den Bundesländern finden die Kurse Zuspruch. Neben der VHS Innsbruck bietet Orange ab Herbst/ Winter seine Handykurse auch an der Volkshochschule Salzburg an.

Die Anmeldung erfolgt direkt bei den Volkshochschulen und ist bis kurz vor Kursbeginn möglich. Da viele Leistungen rund um die Workshops gratis angeboten werden, verrechnen die VHS nur einen Unkostenbeitrag. Nähere Informationen zum aktuellen VHS-Kursprogramm bieten www.vhs.at bzw. www.vhs-tirol.at und www.vhs-salzburg.at.

Rückfragen & Kontakt:

Orange, Tom Tesch, Tel: 01/27728-0, E-Mail: presse@orange.co.at

APA-OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.IT-PRESS.AT | OAT0001