Premium mobile Marketing von Woodapples für ein neuartiges Einkaufserlebnis in deutschen Einkaufszentren

Kooperation zwischen österreichischem mobile Marketing Spezialisten Woodapples und Multi-Development

Wien (OTS) - Woodapples, der österreichische Spezialist für information based Marketing, hat eine Kooperationsvereinbarung mit Multi-Development, einer der größten europäischen Entwicklungs- und Betreibergesellschaften für Shopping Malls abgeschlossen. Ab Oktober wird das Einkaufserlebnis in deutschen Shopping Malls um eine Dimension erweitert: Smartphone Apps, die für die jeweiligen Standorte adaptiert werden, bieten den Millionen Besuchern tagesaktuelle Informationen und Angebote, die von den einzelnen Shops, Restaurants und Veranstaltungs-Locations selbst gewartet werden.

Der Besuch in Shopping Malls ist längst nicht mehr nur dem Einkauf gewidmet: Schnäppchen-Jagd, Großeinkauf, gastronomische Genüsse und Entertainment fügen sich zu Gesamterlebnis zusammen. "Die mobilen Apps von Woodapples sind das ideale Tool, sich den Besuch in einem Einkaufszentrum individuell zu gestalten. Die Betreiber der einzelnen Shops können hier ganz einfach tagesaktuelle Informationen einpflegen und die Besucher haben die Möglichkeit, sie ihren Interessen entsprechend abzurufen", begründet Marcella Crespo ihre Entscheidung, die Apps von Woodapples in den Marketing-Mix zu integrieren. Crespo ist Marketing-Leiterin von Multi-Development und hat soeben eine Kooperationsvereinbarung mit Woodapples abgeschlossen. Ab Oktober werden die Apps von Woodapples sukzessive an das jeweilige Design der Einkaufszentren von Multi-Development angepasst. Den Beginn macht das Lilien-Carré in Wiesbaden, das jährlich mehrere Millionen Besucher anlockt. Mit speziellen Apps für das Apple iPhone und Android Smartphones können so Millionen Menschen ganz individuell durch die Shopping Malls "navigieren" und verpassen kein Spezial-Angebot mehr.

Die Woodapples Plattform: Einfach adaptierbar

Die Plattform von Woodapples bringt die Interessen von Marketingtreibenden und Smartphone-Nutzern zusammen. Die Unternehmen können Informationen schnell und unkompliziert über ein Web-Interface zur Verfügung stellen und die Kunden rufen sie aufbereitet für ihre individuellen Interessen und angereichert mit Zusatzinformationen am Smartphone ab. "Wir haben alles in Woodapples hineingepackt, was mobile Marketing attraktiv macht: standortbezogene Informationen, Community-Features, Schnittstellen zu Services wie Groupon oder Eventim und einfache Möglichkeiten für Kampagnen-Steuerung. Für die Anwender ergibt das eine ebenso umfassende wie einfach zu nutzende Anwendung", sagt Marc Bender, der bei Woodapples für das Business Development zuständig ist. Auf Wunsch übernimmt Woodapples auch redaktionelle Tätigkeiten für die Betreiber der Shops. Stephan Haslinger, der für die Technik verantwortlich ist, ergänzt:
"Technisch gesehen ist die Plattform so flexibel, dass wir jeder Shopping Mall innerhalb kürzester Zeit eine App im eigenen Design anbieten können."

Über Woodapples

"Information people love" ist der Slogan, den Woodapples für seine Plattform gewählt hat. Karten, Adress-Suche oder aktuelle Events sind die Content-Basis. Dazu kommen die aktuellen Angebote der Woodapples Kooperationspartner, die als ortsbezogene Informationen - etwa spezielle Angebote einzelner Filialen - eingepflegt werden. Woodapples gibt es in zwei Ausprägungen: Die Woodoo App enthält als Eigenmarke alle erfassten Locations und die dazu gehörigen Informationen. Sie ist seit Ende 2010 kostenlos im App Store erhältlich. Zusätzlich gibt es Apps, die kostenlos für einzelne Anbieter wie etwa Messeveranstalter oder Betreiber von Einkaufszentren angepasst werden. Marc Bender und Stephan Haslinger haben bei einer Vielzahl an Beratungsprojekten im Telekommunikationsumfeld Erfahrungen gesammelt. Marc Bender setzte diese Projekte aus der strategischen Perspektive um. Bei Stephan Haslinger stand technische Realisierung im Vordergrund. Das Framework von Woodapples war von Beginn an auf Expansion ausgelegt. Aufgrund der gleichen Sprache steht Deutschland natürlich im Fokus. Woodapples ist aber auch schon aktiv in Kroatien.

Mehr Infos über Multi-Development unter http://www.multi-development.com und über Woodapples unter http://www.woodapples.com.

Fotos von Marc Bender und Stephan Haslinger sowie Screenshots der für das Lilien-Carré adaptierten App finden Sie hier:
http://www.woodapples.com/downloads/woodapples_pics.zip

Rückfragen & Kontakt:

Marc Bender
m.bender@woodapples.com
Tel.: +43 676 9313001

APA-OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.IT-PRESS.AT | WEQ0002