ICANN-Chairman Stephen Crocker eröffnet Konferenz zu den neuen Top-Level-Domains

Der Internetpionier hält die Keynote von "The Munich Conference on new TLDs" am 26. September 2011 in München

Starnberg (OTS) - Dr. Stephen Crocker, einer der Gründerväter des World Wide Web und gerade in das Amt des Aufsichtsratsvorsitzenden ("Chairman of the Board") der internationalen Regulierungsstelle für Domain-Namen ICANN aufgerückt, eröffnet mit seiner Keynote die "newdomains.org - The Munich Conference on new TLDs", veranstaltet von der united-domains AG. Die Rede markiert am 26. September 2011 den Auftakt für die zweitägige internationale Konferenz. Sie bringt an beiden Tagen internationale Experten nach München, die alle technischen, (marken)rechtlichen und wirtschaftlichen Fragen rund um das jüngst von der ICANN verabschiedete nTLD-Programm für die neuen Domain-Endungen beantworten.

Mit der Einführung der neuen Top-Level-Domains stehen dem Internet große Veränderungen bevor: Bisher beherrscht eine überschaubare Anzahl großer Domain-Endungen wie .com oder .de das Web. Im nächsten Jahr werden rund 400 Anträge auf neue Endungen wie .shop, .web sowie unternehmenseigene Top-Level-Domains erwartet. In Zukunft könnten also Internetadressen wie www.kameras.canon auf neue Produkte aufmerksam machen oder E-Mail-Adressen wie schmitt@entwicklung.hitachi die Kommunikation erleichtern. Die Möglichkeiten, die sich hieraus für Wirtschaft und private Nutzer ergeben, sind so spannend und vielfältig wie die Herausforderungen, die damit verbunden sind.

"Wer könnte die einzige Veranstaltung in Europa zu diesem wichtigen Thema besser eröffnen als der Mann, der das Internet, das wir heute so selbstverständlich nutzen, in all seinen Entwicklungsstufen entscheidend mitgeprägt hat.", sagt Markus Eggensperger, Vorstandsmitglied und Mitgründer der united-domains AG, dem Ausrichter von newdomains.org

Steve Crocker selbst sagt zu seinem Auftritt: "In den letzten 40 Jahren hat das Internet eine Menge fundamentaler Veränderungen durchgemacht, die wir nicht selten als eine noch nie dagewesene Herausforderung empfunden haben. Das ist auch dieses Mal so und ich freue mich sehr, dass ich mit meiner Eröffnungsrede zu dieser einzigartigen Konferenz einen Beitrag leisten kann, dass wir auch diese Aufgabe zum Wohl der weltweiten Internet-Gemeinschaft erfolgreich meistern."

Weitere Informationen zu der Konferenz finden Interessierte unter http://www.newdomains.org/de .

Über united-domains AG

Die ganze Welt der Domains: Die united-domains AG ( www.united-domains.de ) mit Sitz in Starnberg bei München ist mit mehr als 1,5 Millionen registrierten Domains und mehr als 250.000 Kunden einer der führenden Domain-Registrare in Europa. Zu ihren Kunden zählen renommierte Unternehmen wie Schering, Henkel, Metro, Siemens und E-Plus. Sie können ihre Adressen aus mehr als 200 verschiedenen Domain-Endungen von .ag wie Antigua bis .za für Südafrika auswählen. Zudem bietet united-domains seit März 2011 die Möglichkeit, Wunschdomains unter den neuen Domain-Endungen (nTLD) wie .web oder .shop kostenlos und unverbindlich vorzubestellen. Die united-domains AG wurde im August 2000 von Florian Huber, Alexander Helm und Markus Eggensperger gegründet und beschäftigt etwa 70 Mitarbeiter an den Standorten Starnberg und Boston. Seit Anfang 2009 ist die United Internet Gruppe (1&1, GMX, WEB.DE, sedo, internetX) mehrheitlich an der united-domains AG beteiligt.

Rückfragen & Kontakt:

Gautinger Str. 10
82319 Starnberg
Tel.: +49 8151 36867 60
E-Mail: neumann@united-domains.de
http://www.facebook.com/uniteddomains
http://twitter.com/uniteddomainsHolger Neumann
Presse & Social Media Manager

APA-OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.IT-PRESS.AT | EUN0009