HGC zieht Kunden in der Greater Mekong Subregion an und verdoppelt Angebot für Sprachdienste in Europa, dem Mittleren Osten und Afrika

Hong Kong (OTS/PRNewswire) - Hutchison Global Communications
Limited (HGC oder das Unternehmen), die Festnetzdienst-Abteilung von Hutchison Telecommunications Hong Kong Holdings Limited (SEHK: 215), hat sein Netzwerk auf die Greater Mekong Subregion (GMS) ausgeweitet und verstärkt seine Präsenz in Europa, dem Nahen Osten und Afrika (EMEA). Die Kundenbasis von HGC in der GMS ist gewachsen, und das Volumen des Unternehmens für Sprachdienste in der EMEA-Region verdoppelte sich im ersten Quartal 2011, verglichen mit demselben Zeitraum des vorherigen Jahres.

Erweiterung des Kundenspektrums in der GMS

Die vollwertigen Netzwerk- und Daten-Dienste von HGC wurden im Januar 2010 auf die GMS erweitert und dienen nun den Betreibern in der Subregion und auch Übersee-Trägern und Unternehmen durch umfangreiche und stark belastbare Konnektivität, die fünf GMS-Mitgliedsländer verbindet - Vietnam, Thailand, Laos, Kambodscha und Myanmar.

Das GMS-Netz bietet vollständige Vielfalt über mindestens zwei Routen zwischen den einzelnen GMS-Netzanschlusspunkten und anderen Destinationen. Es ist sowohl für Unterwasser- als auch für terrestrische Leitungen über mehrere physische Pfade verfügbar. Diese sind an das weltweite HGC-Kernnetzwerk angebunden, um unterschiedliche Routen von der GMS nach Asien, Europa und die USA anzubieten, und ausserdem bessere Verbindungen innerhalb der Subregion zu schaffen.

Das Spektrum an Business-Kunden von HGC in der GMS hat sich vor allem aufgrund der Fähigkeit des Unternehmens vergrössert, den wachsenden Anforderungen der Unternehmenskunden, vom raschen Wirtschaftswachstum Subregion zu profitieren, zu begegnen. Dazu gehören multinationale Konzerne wie Produktionsgiganten, Banken und Finanzinstitute, Telekommunikationsunternehmen, Nachrichtenagenturen sowie kleine und mittlere Unternehmen.

Anbieterdes ersten IP-VPN-Dienstes in Myanmar

Andrew Kwok, Senior Vice President für International Business bei HGC, erläuterte: "Als erster Übersee-Netzbetreiber von Intra-GMS-Konnektivität charakterisieren wir uns durch One-Stop-Shop-Lösungen, umfassende Netzwerk-Vielfalt und weitreichende Service Level-Übereinkommen, ausserdem durch die Verbindung zwischen der Subregion und dem Rest der Welt, und geniessen so nicht nur First-Mover-Vorteil, sondern auch eine höhere Gewinnspanne als Telekommunikations-Lösungen in unversorgten und unterversorgten neue Märkten, die eine höhere Prämie im Vergleich zu denen auf entwickelten Märkten erhalten."

HGC wagte sich 2004 in die GMS, mit der Konzeption und dem Projektmanagement für die weltweit erste terrestrische Kabel-Verbindung zwischen Vietnam und Hongkong über das chinesische Festland, bevor 2008 mit Myanmar der erste IP-VPN-Dienst angeboten wurde. Die Reichweite des Netzwerks wurde seitdem auf andere Teile der Subregion ausgedehnt. Das Unternehmen verfügt über Niederlassungen in den GMS, um rechtzeitige Unterstützung für lokale Talente und Fachwissen bieten zu können, unterstützt durch strenge Service Level-Übereinkommen, um den wachsenden Kundenanforderungen gerecht zu werden.

Eine erhöhte Präsenz in der EMEA-Region führt zu einer Verdopplung der Dienste zur Sprachübertragung

In dem Bemühen, den Bedürfnisse der chinesischen Unternehmen bezüglich internationaler Konnektivität zu begegnen und andere asiatische Unternehmen dabei zu unterstützen, sich zu globalisieren, verstärkt HGC durch die Einrichtung eines Büros in London im Dezember letzten Jahres seine Präsenz im EMEA-Raum. Dies hat verbesserte Netzwerk-Konnektivität zwischen Asien und Europa zur Folge und erweitert die Reichweite des Unternehmens im Nahen Osten und Afrika.

Die Reichweite des HGC-Geschäfts erstreckt sich im EMEA-Raum nun auch auf wichtige afrikanische Länder wie Ägypten und Kenia, sowie Dubai im Nahen Osten und Ungarn und Schottland in Europa. Diese erweiterte regionale Präsenz führte zu einer Verdoppelung des Unternehmensvolumens im Bereich Sprachübertragung in der EMEA-Region für das erste Quartal 2011 gegenüber dem entsprechenden Zeitraum des Vorjahres.

Kwok erläuterte: "Wir erwarten, dass das Volumen der Sprachübertragung in der Region EMEA rund ein Drittel unseres gesamten Sprachverkehrs in diesem Jahr ausmachen wird, und so Europa der Motor für Wachstum im EMEA-Raum sein wird. Aus Datensicht planen wir, in der zweiten Hälfte des Jahres 2011 neue Points-of-Presence (PoP) in der Region zu etablieren, um diverse Telekommunikations-Lösungen anzubieten, zumal weitere Städte in Afrika von Satelliten- auf Glasfaser-Konnektivität umsteigen."

Engagierte Service-Teams inLondon führen zu neuen Geschäftsmöglichkeiten

HGC kann, mehrere Gigabit Kapazität auf westliche Routen über Hongkong und Transpazifik- und Transatlantik-Kabelsysteme über Ostrouten über Hongkong bieten, um vielfältige Netzwerk-Konnektivität zwischen Asien und Europa über den PoP in London anzubieten. Die engmaschige weltweiten Netzwerk-Architektur des Unternehmens und die umfassende Skalierbarkeit der Bandbreite haben neue Kunden angezogen und den EMEA-Kundenstamm erweitert.

Ein Paradebeispiel ist die jüngste Bereitstellung von HGC-Verbindungen mit europäischen Rundfunkanstalten, um die Live-Berichterstattung der Formula 1(TM)-Veranstaltungen 2011 in Schanghai und Malaysia zu erleichtern. Weitere Sportveranstaltungen in Asien werden die internationale Konnektivität und Breitband-Lösungen von HGC für die anspruchsvollen Bedürfnisse von Kunden-Organisationen in der EMEA-Region noch erhöhen.

Mit dem neuen Büro in London, das von Ravindran Mahalingam, General Manager der EMEA-Region - International Business bei HGC geleitet werden wird, liefert die Firma komplettes Portfolio an Telekom-Lösungen für den EMEA-Raum. Mit einer grösseren Nähe zu der Region ist HGC jetzt in der Lage, Kunden im EMEA-Raum mit technischer Unterstützung rund um die Uhr in ähnlichen Zeitzonen zu unterstützen.

Die Erweiterung des engmaschigen Netzwerks von HGC und der Telekommunikations-Dienstleistungen für die GMS, sowie eine höheren Präsenz im EMEA-Raum sollen zu internationalem Wachstum führen, während sie gleichzeitig die Wettbewerbsfähigkeit des Unternehmens verbessern und zur Stärkung unserer Marktführerschaft beitragen.

Informationen zu Hutchison Global Communications Limited

Hutchison Global Communications Limited ("HGC") ist einer der umfangreichsten Fibre To The Building-Telekommunikationsnetzwerke in Hongkong. Seit seiner Gründung 1995 hat das Unternehmen seine eigene Netzinfrastruktur ausgebaut. In Zusammenhang mit der Skalierbarkeit seiner weltweiten Bandbreite-Kapazitäten und den direkten Anschlüssen an Netze auf dem chinesischen Festland, kann HGC fertige Verbindungen auf der ganzen Welt, inklusive Asien, Nordamerika und Europa, anbieten.

Die Kunden schätzen leistungsfähige Glasfaser-Dienste von HGC wie symmetrische Ethernet-Breitband-Zugänge, Datenübertragungs-Lösungen für Unternehmen, internationale Private-Leased-Circuit-Dienste, Internet-Protocol-Transit-Dienste sowie die Qualität der Sprachverbindungen lokal wie auch nach Übersee.

HGC ist eine Tochtergesellschaft von Hutchison Telecommunications Hong Kong Holdings Limited ("HTHKH"; SEHK: 215). Als führender integrierter Telekommunikationsanbieter Betreiber, der in Hongkong gelistet ist, bietet HTHKH fortschrittliche mobile Telekommunikationsdienste für eine breite Palette von Kunden in Hongkong und Macau unter der Marke "3", und anspruchsvolle Festnetz-Telekommunikations-Lösungen für Unternehmenskunden , internationale und Carrier-Kunden in Hongkong und der ganzen Welt sowie umfassende Breitband-, Sprach- und IDD Dienstleistungen für lokale Privatkunden unter der "HGC"-Marke. Als Mitglied der Hutchison Whampoa Group (SEHK: 13), entwickelt HTHKH modernste Telekommunikationstechnologie, um Weltklasse-Telekommunikationsdienste und Innovationen anbieten zu können, Markttrends zu setzen und die Entwicklung der Industrie zu lenken.

Weitere Informationen zu HGC finden Sie auf http://www.hgc.com.hk.

Weitere Informationen zu HTHKH finden Sie auf http://www.hthkh.com.

Rückfragen & Kontakt:

Ada Yeung, Abteilung Unternehmenskommunikation
Hutchison Global Communications Limited
Tel.: +852-2128-3108, E-Mail: ada.yeung@hthk.com

APA-OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.IT-PRESS.AT | PRN0007