EAC wählt führende Softwarelösung zum Nachhaltigkeits-Reporting von PE INTERNATIONAL

Stuttgart (OTS) - Für die Einführung eines unternehmensweiten Nachhaltigkeits-Reportings hat EAC den führenden Nachhaltigkeitsexperten PE INTERNATIONAL und dessen Softwarelösung SoFi ausgewählt. Im Rahmen eines EAC-Projektes zur Dokumentation von Nachhaltigkeit wird diese Softwarelösung von 70 Datensammlern verwendet und ein Eckpfeiler für die Selbstverpflichtung zum UN Global Compact.

EAC besteht aus zwei strategischen Geschäftszweigen: EAC Foods (Plumrose), das in Venezuela tätig und das landesweit größte Unternehmen in der Fleischverarbeitung ist, und EAC Moving & Relocation Services, das unter seinen Marken Santa Fe, Interdean und WridgWays in 50 Ländern in Asien, Europa, dem Mittleren Osten und Australien ein führender Anbieter von Umzugs-, Verlagerungs- und Dokumentenmanagement-Services für Unternehmen und Privatkunden ist.

Die Unternehmensgruppe hat sich an PE INTERNATIONAL gewendet, weil sie ein Softwaresystem gesucht hat, mit dessen Hilfe sich alle drei Corporate Social Responsibility (CSR)-Themenfelder abdecken lassen:
Mensch, Umwelt und ökonomische Aspekte. Unter Verwendung der SoFi-Software dokumentiert EAC so die Nachhaltigkeit auf Basis von 20-30 Indikatoren für jedes Geschäftsfeld. "Diese Datenmenge ohne ein spezialisiertes Software-Tool zu verarbeiten wäre ein riesiger Aufwand," sagte Jan Barsballe, Vizepräsident bei EAC für Business Development.

SoFi, PE INTERNATIONAL's führende Softwarelösung, ermöglicht es Unternehmen wie EAC, ihre Umweltauswirkungen und Nachhaltigkeitsdaten in Bezug auf ihre weltweiten Geschäftsprozesse in einer zentralen Datenbank zu organisieren und jederzeit darauf zurückzugreifen. Durch die Implementierung von SoFi, angepasst auf die Spezifikationen von EAC, erhöht sich die Effizienz der Datensammlung, -bewertung und -analyse deutlich und versetzt EAC in die Lage, auf Anforderungen schnell und mit auditsicheren Daten und Auskünften zu reagieren.

"Mehrere Berater aus diesem Bereich haben mir PE INTERNATIONAL's Software empfohlen, da sie dem absolut neuesten Stand der Technik entspricht und es uns ermöglicht, jede Art von Kalkulation oder Analyse durchzuführen, die wir benötigen. Der große Vorteil von SoFi ist, dass wir auf eine ständig wachsende Datenbank zurückgreifen können." Das ermöglicht es EAC letztendlich, Berechnungen zur CO2-Emission in die Unternehmensprozesse einfließen zu lassen. Diese Kennzahlen werden derzeit in einem separaten Projekt im Rahmen der CSR-Selbstverpflichtung unter dem UN Global Compact erhoben, dem das Unternehmen beigetreten ist.

PE INTERNATIONAL's Nachhaltigkeits-Reporting-System wird ein Meilenstein in der Fortführung dieser Selbstverpflichtung sein. Jan Barsballe's Kommentar: "Um klar zu zeigen, dass man das, was man sagt, auch tut, benötigt man ein System wie das von PE INTERNATIONAL. Es ist ebenso ein wichtiger Faktor, um dem CSR-Projekt intern die nötige Aufmerksamkeit und Unterstützung zu sichern. PE hat ein exzellentes Verständnis für unsere Bedürfnisse gezeigt und wir haben eine äußerst positive Arbeitsbeziehung aufgebaut."

Paul McNeillis, Direktor für Nachhaltigkeitslösungen bei PE INTERNATIONAL, sagte: "Als Teil des Entwicklungsprozesses arbeiten wir sehr eng mit unseren Kunden zusammen. Für uns ist es wichtig, deren Bedürfnisse zu verstehen und erstklassige Software- und Beratungslösungen zu bieten, die maßgeschneidert sind und ihnen helfen, ihre Nachhaltigkeitsziele zu erreichen."

Über PE INTERNATIONAL

PE INTERNATIONAL ist führend bei Softwarelösungen, strategischer Beratung und umfangreichen Services auf dem Feld der Nachhaltigkeit. Mit 20 Jahren Erfahrung und 20 Niederlassungen weltweit arbeitet PE INTERNATIONAL mit mehr als 1.500 Kunden zusammen, darunter Allianz, Bayer, Daimler, Levis Strauss, Motorola, Deutsche Post DHL, Siemens, HP, Intel, Timberland, Toyota Volkswagen, BP, Celanese, Cisco, Eastman Chemical, ExxonMobil, GM, Herman Miller, Kraft Foods und viele mehr.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.pe-international.com

Über die EAC-Gruppe

EAC besteht aus zwei strategischen Geschäftszweigen, die sich in Venezuela, Asien und Australien befinden. Beide Geschäftsfelder sind zu 100% im Besitz von EAC, jedoch als unabhängige Gruppen organisiert, jeweils mit lokalen Management-Teams. EAC Foods (Plumrose) ist seit mehr als 50 Jahren in Venezuela tätig und ist heute das landesweit größte Unternehmen in der fleischverarbeitenden Industrie. Es besitzt und kontrolliert die gesamte Wertschöpfungskette, von der Herstellung von Futtermitteln, Schweinefarmen, Schlachtung und Fleischverarbeitung bis hin zu Marketing, Vertrieb und landesweiter Beförderung von Kühlgütern. EAC Moving & Relocation Services ist ein führender Anbieter von Umzugs-, Verlagerungs- und Dokumentenmanagement-Services für Unternehmen und Privatpersonen in 50 Ländern in Asien, Europa, dem Mittleren Osten und Australien. Es operiert unter seinen Marken Santa Fe, Interdean und WridgWays und mit Hilfe eines weltweiten Netzwerkes von Partnerunternehmen. Eine breite Palette an Serviceleistungen umfasst unter anderem Verlagerungs- und Umsiedlungsservices inkl. Unterstützung bei der Ein- und Auswanderung, Visabeantragung, Wohnort- und Schulsuche, Sprach- und kulturelle Trainings sowie anderen Dienstleistungen.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.eac.dk

Rückfragen & Kontakt:

Miriam Mann, Corporate Communications
m.mann@pe-international.com

APA-OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.IT-PRESS.AT | EUN0009